Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh

Sesvenna Hütte - Val Uinia im Winter

Schneeschuh · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Pforzheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sesvennahütte
    / Sesvennahütte
    Foto: Sektion Mals, ÖAV-Hüttenfinder
  • / 2015 die renovierte Alte Pforzheimer Hütte in neuem Glanz.
    Foto: Armin Joos, Outdooractive Redaktion
  • / Uinaschlucht
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / DAV Sektion Pforzheim in der Gallerie.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Gallerie an der Schlucht.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Tunnel und Gallerie. Unten die Uina Dadaint.
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / 100 Jahre Uina Schluchtweg 2010
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
m 2400 2300 2200 2100 2000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Sesvennahütte Uinaschluchtweg Die … Uina. Schlinigpass Schlinigpass Uinaschluchtweg Die … Uina.
Über die Almen und Hochflächen vom Schlinnig zur Uina Schlucht.
Strecke 8,1 km
2:58 h
318 hm
315 hm
2.310 hm
2.041 hm
Profilbild von Bruno Kohl
Autor
Bruno Kohl
Aktualisierung: 21.03.2019
Höchster Punkt
2.310 m
Tiefster Punkt
2.041 m

Einkehrmöglichkeit

Sesvennahütte

Start

Sesvenna Hütte (2.261 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'829'003E 1'180'330N
DD
46.734796, 10.435513
GMS
46°44'05.3"N 10°26'07.8"E
UTM
32T 609673 5176694
w3w 
///kleid.bergwerk.rückweg

Ziel

Sesvenna Hütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'829'003E 1'180'330N
DD
46.734796, 10.435513
GMS
46°44'05.3"N 10°26'07.8"E
UTM
32T 609673 5176694
w3w 
///kleid.bergwerk.rückweg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
8,1 km
Dauer
2:58 h
Aufstieg
318 hm
Abstieg
315 hm
Höchster Punkt
2.310 hm
Tiefster Punkt
2.041 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.