Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Schneeschuhwandern zum Dreiländerstein

Schneeschuh · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Befestigungsanlagen an der Grenze
    Befestigungsanlagen an der Grenze
    Foto: OLAV LUTZ, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2300 2200 2100 2000 1900 1800 1700 1600 1500 10 8 6 4 2 km
Diese „grenzenlose“ Schneeschuhwanderung im Vinschgauer Oberland führt vorbei an Festungsanlagen unterhalb des Dreiländergipfels Piz Lad bis zum Dreiländerstein, immer an der Grenze zu Österreich und der Schweiz entlang bis zur Rescher Alm.
mittel
Strecke 11,9 km
4:45 h
573 hm
573 hm
2.204 hm
1.666 hm

Seit die Grenzen die negativen Erinnerungen an Kontrollen, Geldwechsel und mehr abgeworfen haben, fährt man ganz unbekümmert auf den Reschenpass. Wir aber biegen wenige hundert Meter vor der Grenzanlage links hinein über eine verschneite Wiese den steilen Waldweg hinauf bis zum Tendershof. Wir schnallen uns die Schneeschuhe an und steigen den Weg Nr. 3 anfangs den verschneiten Forstweg entlang, bis wir dann den Waldweg hinaufsteigen. Durch den Wald kämpfen wir uns zügig aufwärts. Alsbald treffen wir auf alte Befestigungsanlagen und Hütten aus dem Weltkrieg, die dem Verfall überlassen sind.

DREI LÄNDER VEREINT

Es geht weiter hinauf zu den Gurfrawiesen. Nach etwa einer Dreiviertelstunde erreichen wir eine Abzweigung und entscheiden uns  für den Weg Nr. 3 Richtung Dreiländerstein. Vorbei an Gravalada (auch eine verfallene Befestigung) zieht der Weg sich aufwärts mit herrlichen Ausblicken. Der Weg ist nicht besonders schwerlich, ist aber nur bei sicheren Schneeverhältnissen zu queren. Auch mit Schneeschuhen ist der Lawinenbericht peinlichst genau zu studieren, um sich nicht unnötig Risiken auszusetzen, da die Hänge des mächtigen Piz Lat oft schneeschwanger sind. Wir haben gute Verhältnisse und erreichen in etwa einer weiteren Stunde unser erstes Ziel: den Dreiländerstein. Drei Länder vereint auf einem Stein. Der Ausblick reicht bis ins Inntal, ins Engadin sowie zu den Samnauner und Nauderer Bergen. Lassen es die Verhältnisse zu, wird der Weg Nr. 4 gewählt, welcher rechts ober dem Hang zuerst an einer alten Festung der Brigata Tirano vorbeiführt. Wir gehen durch die Gänge und Kammern, erblicken das Wappen der BrigataTirano. Wie man hier im Winter nur überleben konnte?

ZUR RESCHER ALM

Wir gehen immer den Weg Nr. 4 weiter, bis wir in etwa einer halben Stunde die Abzweigung zur Rescher Alm antreffen. Hier gehtes den Weg Nr. 5 abwärts und wir kommen in einer Viertelstunde zur Rescher Alm, welche nicht nur von Schneeschuhwanderern aufgesucht wird, sondern auch eine Rodelbahn hat. Wir blicken auf den vereisten Reschensee und genießen die köstlichen Knödel dieser Alm. Gestärkt nehmen wir den Weg Nr. 3b zurück zum Seabl und stapfen den Weg Nr. 3 hinunter bis zum Tendershof, wo wir unseren Ausgangspunkt erreichen und auch einkehren. Hier beenden wir unsere gemeinsame Wanderung in einer der schönsten Gegenden im Grenzgebiet.

Autorentipp

Einkehr in der Rescher Alm ist auf jeden Fall zu empfehlen, weil hier kulinarisch viele Wünsche erfüllt werden.
Profilbild von OLAV LUTZ
Autor
OLAV LUTZ 
Aktualisierung: 27.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Dreiländerstein, 2.204 m
Tiefster Punkt
Tendershof, 1.666 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Lawinenbericht unbedingt studieren und wenn die Hänge oberhalb des Piz Lat gefährlich sind, diese Gegend meiden und von Gravalada direkt zur Reschneralm

Weitere Infos und Links

https://www.suedtirol.info/de/erleben/Rescher-Alm_activity_70903

https://www.tendershof.com/

Start

Tendershof (1.666 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'833'213E 1'193'044N
DD
46.847624, 10.497038
GMS
46°50'51.4"N 10°29'49.3"E
UTM
32T 614135 5189319
w3w 
///kegel.königsblau.käuflich

Ziel

Tendershof

Wegbeschreibung

Vor der Grenze hinauf zum Tendershof. Von da den Weg nr. 3 bis zum Dreiländerstein, anschließend den Weg nr. 4 unterhalb den Piz Lat bis zur Reschneralm. Von der Reschneralm den Weg nr. 3 b zurück auf den Weg nr. 3 dann hinunter zum Tendershof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

www.sii.bz.it Achtung: der Bus fährt bis zur Grenze, zum Tendershof fährt kein Bus. Evtl. müssten Busfahrer von der Grenze aus starten

Anfahrt

Von Bozen die Schnellstraße Meran - Bozen über das Vinschgau immer Richtung Reschenpass. Ca. 100 Meter vor dem Reschenpass links hinauf zum Tendershof

Parken

Parkmöglichkeiten beim Tendershof. Er ist gute Tradition, dass wo man parkt auch einkehrt.

Koordinaten

SwissGrid
2'833'213E 1'193'044N
DD
46.847624, 10.497038
GMS
46°50'51.4"N 10°29'49.3"E
UTM
32T 614135 5189319
w3w 
///kegel.königsblau.käuflich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Karte 42, Landeck, Nauders, Samnaungruppe 1:50.000

Tabacco-Karte 043, Vinschgauer Oberland/Alta Val Venosta 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Schneeschuhe, Lawinensuchgerät, warme Kleidung und genügend warme Getränke und Wechselgewand mitnehmen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,9 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
573 hm
Abstieg
573 hm
Höchster Punkt
2.204 hm
Tiefster Punkt
1.666 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.