Tour hierher planen Tour kopieren
Schneeschuh empfohlene Tour

Äußere Wumblsalm vom Ratschingstal

· 2 Bewertungen · Schneeschuh · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aufgenommen bei der Brücke am Ausgangspunkt.
    / Aufgenommen bei der Brücke am Ausgangspunkt.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Gleich zu Beginn den Hinweisschildern folgen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Kehre der Forststraße (Siehe Beschreibung)
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick Richtung Sterzing, im Hintergrund die Zillertaler Alpen.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz oberhalb der Kaserlichtalm 1.717 m
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Links im Bild der steile Gipfel des Saxenle 2.191 m, in Bildmitte der Fleckner 2.331 m und der Saxner 2.358 m.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Äußere Wumblsalm 1.865 m
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Nochmal eine Nahaufnahme.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Herrliches Schitourengelände, Aufstieg zum Fastnachter 2.268 m links und zum Fleckner 2.331 m rechts.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Äußere Wumblsalm 1.865 m, im Hintergrund der Fleckner 2.331 m.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Abstieg Richtung Norden.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor dem Ausgangspunkt verlassen wir den Steig und steigen über eine Wiese ab.
    Foto: Toureninformation Alpenverein Innsbruck, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2000 1800 1600 1400 1200 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz beim Weiler Wiese Äußere Wumblsalm 1.865 m Kaserlichtalm 1.717 m
Herrliche Schneeschuhwanderung im schneereichen Ratschingstal.
mittel
Strecke 6,4 km
4:00 h
539 hm
539 hm
1.867 hm
1.329 hm
Die beiden Täler Ratschings und Ridnauntal liegen westlich von Sterzing in Südtirol. Durch ihre geographische  Lage, sind die beiden Täler besonders schneereich. Urig geblieben ist das Ridnauntal, im Ratschingstal findent man das Schigebiet Ratschings, die Erschließungspläne halten sich jedoch in Grenzen, daher kann man im hinteren Tal noch genügend Schneeschuhtouren und Schitouren in freier Natur unternehmen.

Autorentipp

Besonders bei intensiven Schneefällen sehr tolle Schneeschuhwanderung.
Profilbild von Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Autor
Toureninformation Alpenverein Innsbruck
Aktualisierung: 19.07.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Äußere Wumblsalm, 1.867 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Weiler Wiese, 1.329 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei vernünftiger Spurwahl ist diese Tour nicht lawinengefährdet. LVS-Gerät, Schaufel und Sonde sollte man über der Waldgrenze trotzdem mitführen, da man im Notfall auch den zahlreichen Schitourengehern helfen könnte.

Weitere Infos und Links

http://www.ratschings.info/ - Tourismusverband Ratschingstal.
http://www.provinz.bz.it/lawinen/home.asp - Lawinenwarndienst Südtirol

 

Start

Parkplatz ca. 500 m nach dem Schigebiet Ratschings (1.335 m)
Koordinaten:
DD
46.865850, 11.295690
GMS
46°51'57.1"N 11°17'44.5"E
UTM
32T 674964 5192815
w3w 
///messer.anfassen.aufgabenbereich

Ziel

Äußere Wumlsalm

Wegbeschreibung

Beim Parkplatz, Weiler Wiese auf 1.362 m (Alpenvereinskarte Nr. 31/3 Brennerberge) überqueren wir die Straße und wandern über die Brücke des Ratschingsbaches. Ein Hinweißschild führt uns gleich zu Beginn auf den Steig zur Wumblsalm. Wir folgen den Steig in sanfter Steigung aufwärts bis wir zur Kehre einer Forststraße gelangen. Direkt bei der Kehre weiter auf dem Steig zur Kaserlichtalm 1.717 m. Am Ende der Lichtung nach der Alm halten wir uns westlich bis wir eine Lichtung erreichen. Dieser Lichtung folgen wir ihn sanfter Steigung aufwärts bis wir den steilen Gipfel des Saxele 2.191 m erblicken. Ab der Waldgrenze queren wir nun in westlicher Richtung zur bereits sichtbaren Äußeren Wumblsalm 1.865 m hinüber. 
Nach einer kurzen Rast steigen wir direkt Richtung Nordwesten abwärts bis wir zur Forststraße gelangen. Nun der Forststraße entlang bis zur Kehre die wir bereits beim Aufstieg gequert haben. Von hier dem Steig zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Hier finden Sie den Fahrplan von Sterzing ins Ratschingstal, Austiegsmöglickeit direkt beim Ausgangspunkt. http://www.sterzing.eu/download/fahrplan_09_12.pdf

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A13 die Ausfahrt Sterzing nehmen. Von hier auf der SS44 weiter Richtung Jaufenpass. Beim zweiten Kreisverkehr Richtung Ratschings und Ridnauntal abzweigen. im Ortsteil Stange nach links ins Ratschingstal abzweigen und der Straße bis zm Schigebiet folgen. Wir folgen der Straße ins Ratschingtal noch einen Kilometer und parken dann beim Weiler "Wiese".

Parken

Beim Weiler Wiese beschränkte Parkmöglichkeit, gebührenfrei. Weitere Parkmöglichkeit kurz vor dem Weiler Wiese in Innerratschings bei den Schiliften, allerdings muß man dann 1 km auf der Straße zum Ausgangspunkt wandern.

Koordinaten

DD
46.865850, 11.295690
GMS
46°51'57.1"N 11°17'44.5"E
UTM
32T 674964 5192815
w3w 
///messer.anfassen.aufgabenbereich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Derzeit keine Literatur bekannt.

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 31/3 Brennerberge - Erhältlich beim Alpenverein Innsbruck www.alpenverein-ibk.at

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

LVS-Gerät, Schaufel und Sonde und die komplette Schneeschuhausrüstung.

Grundausrüstung für Schneeschuhwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Schneeschuhe
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Norbert Frena 
12.12.2021 · Community
Wunderbare Schneeschutour im perfekten Pulver.
mehr zeigen
Thomas Bächer 
18.01.2020 · Community
Sollte doch lieber Geheimtipp bleiben: Katastrophen Aufstieg, unklar wo der Weg verläuft, eben kein Hinweis, die ersten 100 m meinte der Bauer müssen auch noch mit Gülle und den Hinterbliebenschaften seiner Ziegen gepflastert werden. Vielleicht zur Abschreckung ?
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
539 hm
Abstieg
539 hm
Höchster Punkt
1.867 hm
Tiefster Punkt
1.329 hm
Hin und zurück aussichtsreich Geheimtipp Forstwege freies Gelände Wald
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.