Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Vom Trentiner Tal an den Gardasee mit Höhenmeter

Rennrad · Trento,Monte Bondone,Valle dell'Adige
Profilbild von Sandro Schierz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sandro Schierz
  • Foto: Sandro Schierz, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 -200 140 120 100 80 60 40 20 km
Warum nicht über ein paar Anstiege zum Gardasee und von diesem wieder zurück? Wer das sucht ist auf dieser Tour genau richtig.
schwer
Strecke 157,8 km
9:00 h
2.730 hm
2.730 hm
1.281 hm
69 hm

Wer Höhenmeter sammeln möchte, ist auf dieser Tour genau richtig.

Wir starten im schönen Trentiner Tal und rollen entlang der Etschroute nach Trento. Dort rufen kurze knackige Rampen (12-16%) um der Bundesstraße zu entweichen. Wieder auf der sehr gut asphaltierten Nebenstraße angekommen ruft eine gleichmässige, sehr schön zu fahrendende Steigung in Richtung Sopramonte.

Auf der Bundesstraße angekommen wird man von etwas PKW-Verkehr in Richtung Vezzano begleitet. Ab dort ruft eine wenig befahrenen Parallelstraße mit einem Auf- und Ab. Auf dieser rollt man ständig in Richtung Süden. In Arco angekommen ist man nur noch 2-3 Kurven vom Gardassee entfernt. Links weg in Richtung Torbole und schon findet man sich mitten im Hotspot des Gardassees wieder.

Hier ruft eine Stärkung in einer der zahlreichen Cafés und Restaurants. Diese ist auch besten zu empfehlen da es auf der Rückfahrt zur Sache geht!

Nach ein paar kurzen Kilometern entlang der Radtour wartet in San Antonio ein Anstieg mit ca. 1000 HM. Aber keine Scheu!!! Auf einer traumhaften Bergstraße wird jeder Höhenmeter zum Erlebnis. Kehre um Kehre schraubt man sich nach oben und durchquert kleine Ortschaften mit tollen Kirchen und typischen Bauten.

Autos? Fehlanzeige!!! Dadurch wird die Bergfahrt zum Genuß! Auf dem Dach des passo Bordala (1250m) angekommen schnell noch ein Passfoto für das Archiv, bevor man auf kleiner urigen Straße sich in den ersten Teil der Abfahrt begibt.

Ein kurzes Gegenstück mit 2-3% Steigung will schnell überwunden werden, bis der 2. Teil der Abfahrt ruft. Eine lange Passage in der Abfahrt lässt Höchstgeschwindigkeiten von 90 kmh und mehr zu :-)

Im Tal angekommen gelangt man anschl. wieder nach Trento von wo aus sich auf der Etschroute zum Ausgangspunkt fahren lässt.

Autorentipp

Ein Halt an der Promenade von Torbole (Gardassee).
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.281 m
Tiefster Punkt
69 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Mezzocorona (214 m)
Koordinaten:
DD
46.214635, 11.117991
GMS
46°12'52.7"N 11°07'04.8"E
UTM
32T 663364 5120075
w3w 
///erkennt.sende.adeliger
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mezzocorona

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
46.214635, 11.117991
GMS
46°12'52.7"N 11°07'04.8"E
UTM
32T 663364 5120075
w3w 
///erkennt.sende.adeliger
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
157,8 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
2.730 hm
Abstieg
2.730 hm
Höchster Punkt
1.281 hm
Tiefster Punkt
69 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.