Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Weinroute Nord von Kaltern

Radtour · Südtirols Süden
Profilbild von Kaltern Bike
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kaltern Bike 
  • Foto: SMG / Alex Filz
    Foto: SMG / Alex Filz
    Foto: Kaltern Bike, Community
m 500 400 300 200 60 50 40 30 20 10 km
Die Weinroute Nord verläuft auf rund 45 Kilometern Länge durch das Etschtal zwischen Bozen und Meran. Dabei kann man den Weingütern in den Ortschaften Nals, Vilpian, Terlan und in der Landeshauptstadt selbst einen Besuch abstatten. Von Kaltern aus kommen noch ein paar Kilometer hinzu. Dann wird daraus eine ungemein abwechslungsreiche, aber auch längere Radtour, die etwas Zeit, gute Fitness oder einen vollen Akku verlangt.
Strecke 63,1 km
4:40 h
543 hm
543 hm
537 hm
242 hm

Wer von Kaltern die offizielle Weinroute Nord befahren will, muss zunächst hinab ins Etschtal. Eine ebenso spannende wie reizvolle Verbindungsstrecke führt dabei nicht direkt bergab, sondern spielt noch ein wenig mit den Sonnenhängen am Fuße des Penegal und durchstreift auf wenig befahrenen Seitenstraßen einige malerische Weiler inmitten der Rebstöcke. Nach dem Start am Platz vor den großen Weinkellereigenossenschaften (Kellerei Kaltern und Erste + Neue) sammelt man so im Auf und Ab bereits einige Höhenmeter. Erst später, unten im Etschtal angekommen, geht es flach dahin.

Die dort unten im Tal verlaufende Weinroute Nord könnte man nun in beiden Richtungen fahren. Hier folgt man ihr aber im Uhrzeigersinn zunächst durch die Weindörfer Nals, Vilpian und Terlan. Später gelangt man durch eine Kulturlandschaft voller historischer Ansitze und Herrenhäuser in den Bozner Stadtteil Gries, der für seine Kellereien bekannt ist, und taucht in die Landeshauptstadt ein.

Bevor es ins Zentrum geht, steht aber noch eine Erkundungstour um die Stadt herum an. Am Eingang des Sarntals, am nördlichen Stadtrand von Bozen, liegt zum Beispiel das Schloss Runkelstein am Weg, ein Paradebeispiel mittelalterlicher Baukunst mit einem hervorragend erhaltenen Freskenzyklus. Über die Stadteile Rentsch und Kardaun im Nordosten, leitet einen die Weinroute jetzt in das belebte Zentrum der Stadt und man darf am Waltherplatz einen Espresso schlürfen oder durch die Laubengassen schlendern. Für Kunstinteressierte empfiehlt sich auch ein Besuch im Museion, dem wichtigsten Südtiroler Museum für moderne und zeitgenössische Kunst.

Vom Stadtzentrum verläuft die Route jetzt weiter zum Schloss Sigmundskron. Das beeindruckende, über der Stadt thronende Schloss ist seit 2004 Sitz des Messner Mountain Museums Firmian. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung zum Thema Alpinismus. Hier verlässt diese Strecke die offizielle Weinroute Nord wieder in Richtung Kaltern und es beginnt der letzte Anstieg auf dem Radweg hinauf, den man am Ende noch in den Beinen oder im Akku haben sollte.

Für den stilvollen Abschluss bietet sich jetzt zum Beispiel ein Besuch der Vinothek am Start- und Zielpunkt dieser Tour an. Oder am Marktplatz. Dort bietet das Weinhaus Punkt eine große Weinauswahl vom Kalterer See.

Varianten: Wer will kann die Runde zwischen Andrian und Terlan über die Etschbrücke abkürzen und auch in Bozen besteht die Möglichkeit abzukürzen und den Waltherplatz im Zentrum direkt anzufahren. Zwischen Vilpian, Terlan und Bozen verkehrt auch ein Zug, der hilft, ein paar Kilometer einzusparen (www.suedtirolmobil.info).

Allgemeine Info zu den drei Weinrouten:

Mit dem Fahrrad durch die Südtiroler Weinstraße zu fahren, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Milde Temperaturen und rund 300 Sonnentage im Jahr machen die älteste Weinstraße Italiens zum idealen Ort für einen aktiven und genussvollen Urlaub mit dem Rad. Entlang der verkehrsberuhigten Südtiroler Weinstraße bieten drei Genuss-Radrouten zahlreiche Möglichkeiten zur Besichtigung von Weinkellereien und Burgen. Die drei Weinrouten (Nord, Mitte Süd) weisen keine nennenswerten Steigungen auf und sind ganzjährig, sowohl einzeln als auch in Kombination befahrbar.

Rundum-Service:

1. Wir achten auf Ihre Sicherheit: Erst Wasser gegen Durst, dann Wein als Genuss.

2. Bei uns ist Ihr Rad in guten Händen: Sicheres Abstellen vor Ort ist stets gewährleistet.

3. Wir sorgen für Ihren Komfort: Auf Wunsch werden Ihre Einkäufe gegen Gebühr von einigen unserer Mitgliedskellereien ins Hotel geliefert.(@ Südtiroler Weinstraße)

Höchster Punkt
537 m
Tiefster Punkt
242 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.420434, 11.251912
GMS
46°25'13.6"N 11°15'06.9"E
UTM
32T 673043 5143226
w3w 
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

https://www.kaltern.com/de/anreise-nach-suedtirol-und-kaltern-am-see.html

Parken

Zum Beispiel:

P7 in der Kellereistraße

P5 am Rothenburger Platz

Weitere Parkplätze siehe Ortsplan:

https://www.kaltern.com/media/Lageplan-Kaltern-city-map-Caldaro-piantina.pdf

Koordinaten

DD
46.420434, 11.251912
GMS
46°25'13.6"N 11°15'06.9"E
UTM
32T 673043 5143226
w3w 
///diejenige.datenbank.festlegen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
63,1 km
Dauer
4:40 h
Aufstieg
543 hm
Abstieg
543 hm
Höchster Punkt
537 hm
Tiefster Punkt
242 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.