Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Radweg Passeier: von Meran nach St. Leonhard/ Passeier

Radtour · Sarntaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Carmen Kofler, Carmen Kofler
  • /
    Foto: Carmen Kofler, Carmen Kofler
  • /
    Foto: Carmen Kofler, Carmen Kofler
  • /
    Foto: Carmen Kofler, Carmen Kofler
m 800 700 600 500 400 300 200 35 30 25 20 15 10 5 km Umkehrpunkt St. Leonhard i. P. Therme Meran Therme Meran
Von der Kurstadt Meran der Passer entlang ins Passeiertal
mittel
Strecke 39,8 km
3:45 h
400 hm
400 hm
687 hm
308 hm
Der Passeirer Radweg schlängelt sich auf breitem, ungeteertem Weg (Schotterweg) der Passer entlang von Meran bis nach St. Leonhard in Passeier. Immer wieder laden Picknickplätze mit Bänken und Tischen zum Verweilen ein. Die Naherholungszone Passerfritz in Meran mit viel Schatten und Grillplätzen ist ebenso einen Besuch wert wie das Biotop kurz vor St. Leonhard oder die Naherholungszone beim Sandwirt. Dort haben wir die Möglichkeit im eigenen Fischerteich gegen Bezahlung unser Fischerglück zu versuchen. Ein neuer Spielplatz mit vielen Spielangeboten wartet in St. Martin in Passeier auf die kleinen Radler. Wer auch kulturell auf seine Kosten kommen möchte, kann den Radausflug mit einem Abstecher in das Museum Passeier beim Sandwirt (Geburtshaus Andreas Hofer) verbinden.

Autorentipp

  • Passerfritz Meran: Naherholungszone mit Grill- und Picknickmöglichkeiten
  • Biotop St. Leonhard
  • Neuer Spielplatz in St. Martin
  • Sandwirt (Geburtshaus Andreas Hofer) mit Museum Passeier, Gasthof und Fischerteich
Profilbild von Carmen Kofler
Autor
Carmen Kofler
Aktualisierung: 30.07.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
St. Leonhard in Passeier, 687 m
Tiefster Punkt
Meran, 308 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Auch auf ausgewiesenen Radwegen gelten Verkehrs- und Verhaltensregeln.
  • Radwege sind keine Rennstrecken - Vorsicht  und Rücksicht anderen Radfahrern gegenüber.
  • Eltern sollen sich ihrer großen Vorbildfunktion ihren Kindern gegenüber bewusst sein und sich danach verhalten.
  • Helm, Randhandschuhe und Radbrillen tragen (Schmutz oder Insekten, die während des Fahrens ins Auge dringen, können Ursachen für Stürze und Unfälle sein).
  • Radfahrer sollen sich auch auf Radwegen durch ihre Kleidung gut sichtbar machen (auf Strecken mit vielen Galerien/ Tunnels ist Fahrradbekleidung mit reflektierenden Elementen empfehlenswert).
  • Wer mit Kindern eine Radtour unternimmt: Strecke vorher abfahren und sich ein Bild über die Schwierigkeit, mögliche Gefahrenstellen und gezielte Rastmöglichkeiten machen.
  • Regelmäßige Pausen mit kurzen Spieleinheiten für Kinder erhöhen die nötige Konzentration für sicheres Weiterradeln.
  • Genügend Flüßigkeit zu sich nehmen.
  • Mit genügendem Abstand (!) hintereinander und nicht nebeneinander fahren, um genügend Platz für entgegenkommende und überholende Radfahrer zu gewährleisten.
  • Orts- oder streckenkundiger Erwachsener fährt an der Spitze der Gruppe, als letztes Gruppenmitglied schließt wieder ein Erwachsener die Radfahrerreihe ab.

Start

Meran - Thermenplatz oder Bahnhof (ca. 300 M.ü.M.) (312 m)
Koordinaten:
DD
46.669546, 11.159520
GMS
46°40'10.4"N 11°09'34.3"E
UTM
32T 665186 5170708
w3w 
///bezeichnen.hecht.angeschlagene

Ziel

Meran - Thermenplatz oder Bahnhof (ca. 300 M.ü.M.)

Wegbeschreibung

Egal ob wir von der Therme Meran oder vom Zugbahnhof aus starten, in beiden Fällen finden wir schnell auf den Radweg im Zentrum von Meran. Dieser führt uns zunächst parallel zur Freiheitsstraße am Kurhaus Meran vorbei, über die Postbrücke (wir überqueren die Passer), durch den Elisabethpark und auf der Sommerpromenade neben den Fluß entlang. Wir folgen der Beschilderung "Radweg Passeier" und erreichen am Stadtrand bald die Naherholungszone beim Passerfritz. Von nun an radeln wir immer parallel zur Passer, vorbei an den Dörfern Kuens, Riffian, Saltaus und St. Martin in Passeier bis nach St. Leonhard. Erst kurz vor unserem Zielort verlassen wir den Fluß und kommen, bevor wir das Dorf erreichen, am Museum Passeier beim Sandwirt vorbei. Auf derselben Strecke kehren wir von St. Leonhard wieder nach Meran zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis nach Meran. Infos zu Fahrplänen und Fahrradtransport auf Südtirol Mobil .

Anfahrt

Über die MeBo nach Meran.

Parken

Großer kostenfreier Parkplatz beim Bahnhof Meran. An Markttagen (Freitags) steht nur ein Teilbereich des Parkplatzes zur Verfügung.

Kostenpflichtige Tiefgarage bei der Therme Meran.

 

Koordinaten

DD
46.669546, 11.159520
GMS
46°40'10.4"N 11°09'34.3"E
UTM
32T 665186 5170708
w3w 
///bezeichnen.hecht.angeschlagene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Verkehrssicheres und auf die Größe des Kindes abgestimmtes Fahrrad (im Fachhandel beraten lassen).
  • Fahrradhelm (statistisch häufigste Verletzungen bei Fahrradunfällen sind Kopfverletzungen).
  • Fahrradhandschuhe
  • Brillen
  • Erste-Hilfe-Set

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39,8 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Höchster Punkt
687 hm
Tiefster Punkt
308 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.