Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Montiggler Seen, großes Steintal und Leuchtenburg

· 1 Bewertung · Radtour · Südtirols Süden
Profilbild von Hans-Jürgen Martini
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans-Jürgen Martini 
  • Blick von Girlan auf den Gantkofel
    Blick von Girlan auf den Gantkofel
    Foto: Hans-Jürgen Martini, Community
m 600 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km
Eine tolle Tour auch mit dem E-Bike machbar. Aber ohne schieben geht's nicht immer. Nix für Kinder oder Ungeübte.
mittel
Strecke 29 km
2:31 h
711 hm
711 hm
628 hm
286 hm
Kaltern - Eppan - Girlan - kleiner Montiggler See - großer Montiggler See - Fuscaleital - Leuchtenburg - Kalterer See - Kaltern - Klavenz
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
628 m
Tiefster Punkt
286 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Hotel Panorama Klavenz (495 m)
Koordinaten:
DD
46.438484, 11.248579
GMS
46°26'18.5"N 11°14'54.9"E
UTM
32T 672730 5145224
w3w 
///zahnpasta.heraus.ernährte

Wegbeschreibung

Von Kaltern-Klavenz starten wir vom Hotel Panorama in Richtung Oberplanitzing nach Eppan. In Eppan fahren wir den Maria-Rast-Weg bis Girlan. In Girlan die Jesuheimstrasse hoch zum Schreckbichlerweg. Diesen entlang bis zum ersten Weinbergweg. Dort nach rechts einbiegen. Am Hundeübungsplatz und Rungg Sportplatz vorbei bis Gravanon. Diesen Weg hoch in Richtung Montiggler Seen. Erst um den kleinen und dann um den großen herum fahren. Aber Vorsicht - Es handelt sich um einen Wanderweg mit Steinen und Wurzeln. Nach dem großen Montiggler See geht es links hoch in Richtung großes Steintal. Von dort hinab über das Fuscaleital. Das ist der erste Trail. Also Vorsicht. Im Fuscaleital geht es dann auf Höhe Kasterneien rechts weg zum Kalterer See runter. Hier gibt es jetzt die Alternative zum Leuchtenberg hoch (Trail) oder den Radweg nach Kaltern. Einkehren in Kaltern kann man gut im Drescherkeller.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.438484, 11.248579
GMS
46°26'18.5"N 11°14'54.9"E
UTM
32T 672730 5145224
w3w 
///zahnpasta.heraus.ernährte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Sabine Austermann
01.09.2020 · Community
Diese Tour ist eine Schande für MTB‘ler!! Die Menschen, die solche Touren fahren und auch noch veröffentlichen, schaden dem Image aller Biker, egal ob Bio oder „e“! Es beginnt schon am Start: keine Parkplätze vorhanden! Man findet aber entlang der Route durchaus kostengünstig Parkplätze. Des Weiteren führt der Weg hauptsächlich über Wege die für Räder (auch MTB‘s) schlichtweg verboten (auch wenn man hier von Schiebepasssgen spricht!) Die Ausweichroute führt dann über Asphaltstraßen. An den Montiggler Seen führt die Tour dann auch noch durch ein Biotop! Hier darf natürlich auch nicht gefahren werden! Leider konnten wir die Tour nicht zu Ende fahren, da der beschriebene Weg, aufgrund einer Baustelle mit Verlegung des Radweges (Querung der Schnellstraße war nicht möglich), nicht mehr zu erreichen war. Alles in allem wirklich sehr, sehr ärgerlich! Solche Tourenempfehlungen haben in Outdooractive nichts zu suchen!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
29 km
Dauer
2:31 h
Aufstieg
711 hm
Abstieg
711 hm
Höchster Punkt
628 hm
Tiefster Punkt
286 hm
aussichtsreich botanische Highlights geologische Highlights Singletrail / Freeride Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.