Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Füssen - Riva del Garda am 21. Juli 2017

· 1 Bewertung · Radtour · Allgäu
Profilbild von RIKAAR ARTS
Verantwortlich für diesen Inhalt
RIKAAR ARTS
  • Lermoos mit Blick auf die Zugspitze
    / Lermoos mit Blick auf die Zugspitze
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Holzpfad über Ruine Sigmundsburg
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Oetz erreicht
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Timmelsjoch Mautstation
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Kurz vor dem Pass welcher auf 2509 m liegt, auf Kleidung achten
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Auszeichnung, danke an Herrn Köppkes
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Beton?! Was soll das?
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Blick ins Passeier von der Passstraße aus
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Meran
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Gewitter Stop hinter Bozen beim Fahrsicherheitszentrum
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Trient Zentrum
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Garda See von Pregasina aus
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
  • / Steunanschwein erbaut für die Touris...
    Foto: RIKAAR ARTS, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 -500 300 250 200 150 100 50 km

Entspannte Tour von Füssen nach Riva del Garda.

Für normal konditionierte Menschen ohne weiteres zu schaffen.

Etappe 1 führte uns von Füssen bis Lermoos - Locker - Der erste Tag auf den Bikes.

Etappe 2 führte uns von Lermoos nach Sölden

Das stärkste Stück befindet sich unsererer Meinung nach in Mairhof, wenn man ins Oetztal einbiegt. Ca. 600 m stramm bergauf, hat man dieses Stück hinter sich, schafft man alles weitere auch.

Etappe 3 Sölden bis St. Leonhardt im Passeier

Auf Etappe 3 schafften wir das Timmelsjoch (Das Timmelsjoch nicht uns)mit Abfahrt auf italienischer Seite, sowie im Anschluß einen netten Anstieg den Ort Platt hinauf. Der Ortsname war anschließend auch Programm. Aber es lohn sich (grandiose Kulissen und ruhe), danach geht es bis St. Leonhardt nur noch bergab, durch schönes Waldgebiet und an einigen abgelegenen Höfen vorbei.

Grandiose Tour bis hier her.

Etappe 4 St. Leonhardt im Passeier bis Trient

Ab Meran bis Trient ein eher "langweiliges" Stück. Auf einem Damm durchgehend geradeaus, sprintent ohne nennenswerte Höhepunkte.

Etappe 5 Trient zum Ziel, Riva del Garda

Die letzen 40 Km waren noch von 2 kurzen Anstiegen flankiert, welche zum Schluß mit einer netten Schußabfahrt Riva hinunter, belohnt wurden. Entspannte letzte Kilometer...

Bei der Tour muss unbedingt auf das Wetter geachtet werden. Vor allem das Oetztal hinauf hinter Sölden. Wetterumschwünge kommen binnen Minuten, wir hatten Glück und fuhren dem Schlechtwetter ca. 1 Tag voraus. Schnee auf dem Pass im Sommer? Keine Seltenheit und/oder brütende Hitze macht auch wenig Spass, lieber früh starten.

Der Verkehr den Pass hoch war nicht so schlimm wie berfürchtet, auch hier gilt: Wer früh startet hat damit kaum Probleme. Wir haben als unDurchnittstrainierte für den 1000 m Anstieg knapp 3,5 Stunden gebraucht, mit Gepäck.

schwer
Strecke 328,4 km
27:35 h
0 hm
0 hm
0 hm
0 hm
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
47.586625, 10.654153
GMS
47°35'11.8"N 10°39'15.0"E
UTM
32T 624373 5271682
w3w 
///hohen.anpreisen.neueste

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.586625, 10.654153
GMS
47°35'11.8"N 10°39'15.0"E
UTM
32T 624373 5271682
w3w 
///hohen.anpreisen.neueste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
328,4 km
Dauer
27:35 h

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.