Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Durchs Eisack- und durchs Etschtal

Radtour · Eisacktal/Südtirol
Profilbild von Walter-Peter Michalowsky
Verantwortlich für diesen Inhalt
Walter-Peter Michalowsky 
  • Einer von mehreren Tunneln auf der Strecke
    / Einer von mehreren Tunneln auf der Strecke
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • Die wunderschöne Bahntrasse hinter Brennerbad gleich nach dem Start
    / Die wunderschöne Bahntrasse hinter Brennerbad gleich nach dem Start
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • / eine alte Bahnstation
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • / in der Gilfenklamm
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • / in der Gilfenklamm
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • / in der Gilfenklamm
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
  • / in der Gilfenklamm
    Foto: Walter-Peter Michalowsky, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 -200 200 180 160 140 120 100 80 60 40 20 km
Von Brennerbad über Bozen, Trient bis Ala teilweise zauberhafte Streckenteile aber auch viel Eintönigkeit. Der Radweg ist sehr gut ausgebaut, aber er führt oft im Tal zwischen Eisenbahnlinie, Autobahn und Autostraße entlang. Aber Radeln lässt es sich gut und es geht fast nur bergab
mittel
Strecke 208,6 km
13:00 h
705 hm
1.953 hm
1.322 hm
139 hm
Vier Kilometer hinter Brennerbad beginnt eine 16 km lange wunderschöne Radstrecke die bis Gossensass über eine ehemalige Bahntrasse führt und super ausgebaut ist. Danach ist die Strecke ok aber nicht mehr so spektakulär. Insgesamt ist die Tour sehr leicht, weil es sehr wenige Steigungen gibt und auch die Landschaft ist abwechslungreich durch den Wechsel der Breite des Tales. Es geht durch Wein- unsd Apfelplantagen, auch mal durch Wald und direkt an der Eissack oder der Etsch entlang. Aber manchmal kommt der Radweg sehr nah an die Autobahn oder verkehrsreiche Straßen heran. Auch wenn dies einfach den Genuss der Tour etwas schmälert, bieten die aufsteigenden Berge links und rechts der Strecke viel Abwechslung und imposante Eindrücke.

Autorentipp

Wer etwas mehr Zeit übrig hat, sollte von Sterzing einen Abstecher nach Ratschings zur Gilfenklamm machen und diese durchwandern (Dauer rd. 2 Std.). es lohnt sich.

Für den Start eignet sich als Übernachtung am Vorabend der Gasthof Silbergasser in Brennerbad. Die Zimmer sind gut und das Essen ausgezeichnet. Und alles recht preiswert. Hier stimmen Preis und Leistung.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brenner Bad, 1.322 m
Tiefster Punkt
Ala, 139 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es geht ab und zu durch Tunnels, der längste ist rd. 500 m. Gute Radbeleuchtung ist erforderlich

Start

Brennerbad 5km hinter dem Brennerpass (1.312 m)
Koordinaten:
DD
46.979286, 11.485397
GMS
46°58'45.4"N 11°29'07.4"E
UTM
32T 689022 5205860
w3w 
///geräte.blonde.hielten

Ziel

so weit wie ich in zwei Tagen Richtung Verona komme

Wegbeschreibung

Der Eissacktalradweg über Gossensass - Sterzing - Brixen - Bozen ist sehr gut beschildert. Auch von Bozen ist der Radweg Richtung Auer - Trient und Verona gut ausgezeichnet.

In San Michele passte meine im Navi geplante Tour nicht mehr mit der Radwegführung überein und ich musste nach rechts abbiegen. Den offiziellen Radweg habe ich hier verloren aber in San Rocco wiedergefunden. Irgendetwas stimmte hier nicht, aber sowas passiert immer mal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.979286, 11.485397
GMS
46°58'45.4"N 11°29'07.4"E
UTM
32T 689022 5205860
w3w 
///geräte.blonde.hielten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
208,6 km
Dauer
13:00 h
Aufstieg
705 hm
Abstieg
1.953 hm
Höchster Punkt
1.322 hm
Tiefster Punkt
139 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.