Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Schöne Trails am Sellajoch

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Gröden Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • In der „Steinernen Stadt“ am Sellajoch
    / In der „Steinernen Stadt“ am Sellajoch
    Foto: von Bbruno (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Rifugio Emilio Comici (2154 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Rifugio Emilio Comici (2154 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Langkofel vom Sellajoch aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 25 20 15 10 5 km Steinerne Stadt Emilio Comici Hütte Sella Alm
Diese Mountainbiketour führt uns auf schönen Trails zur Steinernen Stadt am Sellajoch. Bei herrlichem Blick auf die Dolomiten können wir in eine der Berghütten einkehren und uns für die Mühen bergauf belohnen.
mittel
Strecke 27 km
4:31 h
1.321 hm
932 hm
2.244 hm
1.539 hm
Wir starten unsere Tour in Wolkenstein und radeln auf unterschiedlichen Wegearten kontinuierlich bergauf zum 2240 m hohen Sellajoch. Stellenweise sehr steile und technisch anspruchsvolle Passagen fordern unsere volle Konzentration.

Zunächst passieren wir die Sella Alm, wo wir auf einer Höhe von 2100 m einkehren und das herrliche Panorama der Dolomiten genießen können.

Anschließend fahren wir weiter zur Steinernen Stadt. Dort erblicken wir verschiedenartige Gesteinsformationen, die auf einen Felssturz am Langkofel zurückzuführen sind. Der Blick auf die Sellagruppe und den Langkofel versetzt uns immer wieder ins Staunen.

Im weiteren Verlauf radeln wir auf schönen, teilweise schwierigen Trails bergab in Richtung Emilio Comici Hütte. Für die problemlose Bewältigung der kniffligen Stellen sollten wir unser Bike gut beherrschen. An der Hütte können wir die nächste Pause einlegen und unsere Kräfte stärken, bevor wir unsere Tour talwärts fortsetzen.

Schließlich gelangen wir zurück zu unserem Ausgangspunkt nach Wolkenstein.

Profilbild von Stefan Waibel
Autor
Stefan Waibel
Aktualisierung: 19.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.244 m
Tiefster Punkt
1.539 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wolkenstein (1.565 m)
Koordinaten:
DD
46.553462, 11.761770
GMS
46°33'12.5"N 11°45'42.4"E
UTM
32T 711703 5159249
w3w 
///höchststand.anrichte.hummeln

Ziel

Wolkenstein

Wegbeschreibung

- Start in Wolkenstein.

- Weiter nach Plan de Gralba.

- Dann in Richtung Sellajoch.

- Vorbei an der Sella Alm zur Steinernen Stadt.

- Anschließend zur Emilio Comici Hütte.

- Schließlich über La Selva zurück nach Wolkenstein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt "Klausen / Gröden", weiter in Richtung St. Ulrich, dort weiter nach Wolkenstein.

Parken

Parkplätze in Plan de Gralba.

Koordinaten

DD
46.553462, 11.761770
GMS
46°33'12.5"N 11°45'42.4"E
UTM
32T 711703 5159249
w3w 
///höchststand.anrichte.hummeln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Andreas Aumeier
08.08.2019 · Community
Wirklich traumhafte Tour. Teilweise durchaus anspruchsvoll und kräftezehrend zu fahren, aber das Panorama entschädigt für so einiges. Ein Großteil des eingezeichneten Weges von der Comici-Hütte hinab zum Mont Seura ist meiner Meinung nach nicht mit dem MTB fahrbar, vor allem da dort viele Wanderer unterwegs sind. Ich glaube es gäbe eine Alternative über die Skipiste, die dann weiter unten wieder auf den Weg stößt.
mehr zeigen
Gemacht am 08.08.2019
Eva
04.10.2017 · Community
Landschaftlich ein Traum, hatten uns aber auf mehr Trails gefreut. Eher viele Wanderwege, die teilweise aber anspruchsvoll zu fahren waren. Runter ging es teilweise über Skipisten, die im Hinblick auf die kommende Saison bereits bearbeitet wurden. Tour daher eher nicht für den Herbst geeignet, es sei denn man steht auf Bagger, Lastwagen und Schlammschlachten :-) Ansonsten teilweise recht geröllartige Abfahrten. Man sollte sein Bike schon ganz gut im Griff haben.
mehr zeigen
Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:12 Uhr
Foto: Eva, Community
Wolfgang Doll
Trotz sehr wechselhaftem Wetter (3°C und Graupel vor der Comici) hat uns die Tour heute sehr gut gefallen. Die Einkehr auf der Comici ist für Feinschmecker eine Notwendigkeit. Der Routenverlauf war bereits für das Hero Bike Festival ausgeschildert. Tolle Idee! Susi, Oskar, Geli, Fritz, Moni, Wodo
mehr zeigen

Fotos von anderen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 17:12 Uhr

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27 km
Dauer
4:31 h
Aufstieg
1.321 hm
Abstieg
932 hm
Höchster Punkt
2.244 hm
Tiefster Punkt
1.539 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.