Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Panoramatrail über den Kronplatz

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Kronplatz-Gipfelplateau
    / Kronplatz-Gipfelplateau
    Foto: von Bernd Haynold (selbst fotografiert - own picture) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
  • / Trailvergnügen
    Foto: Outdooractive Redaktion
m 2500 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km Kronplatz
Auf abwechslungsreichen Trails geht es vom Gipfel des Kronplatzes größtenteils durch Wald direkt hinunter ins Tal. Die Tour ist Trail-Vergnügen pur!
schwer
Strecke 27,5 km
3:45 h
1.513 hm
1.513 hm
Nach der langen, serpentinenreichen und anstrengenden Auffahrt zum Gipfelplateau des Kronplatzes genießen wir kurz die Aussicht auf die Dolomiten und das Pustertal und machen uns dann fertig für die Abfahrt. Auf dem sogenannten Panoramaweg geht es zehn Kilometer lang fast ausschließlich auf Trails von der Seilbahn-Bergstation über die Mossener Kaser Alm direkt ins Tal. Die Wege sind trotz zahlreicher Wurzelpassagen überwiegend sehr flowig, aber selten wirklich leicht zu fahren. Der erste Abschnitt des Trails ist besonders anspruchsvoll. Für weniger geübte Downhiller empfiehlt es sich, dieses Stück auf dem Aufstiegsweg zu umfahren. 
Profilbild von Monika Heindl
Autor
Monika Heindl
Aktualisierung: 30.07.2015
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.272 m
Tiefster Punkt
906 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Auffahrt inklusive Fahrradtransport mit der Seilbahn Kronplatz 2000 möglich

Start

Talstation der Seilbahn Kronplatz 2000 (948 m)
Koordinaten:
DD
46.773512, 11.942699
GMS
46°46'24.6"N 11°56'33.7"E
UTM
32T 724658 5184201
w3w 
///sinnvoll.taktisch.aufgearbeitet

Ziel

Talstation der Seilbahn Kronplatz 2000

Wegbeschreibung

Von der Talstation der Seilbahn Kronplatz 2000 fahren wir nach Reischach hinein und auf einer anfangs asphaltierten Straße, die bald in einen Schotterweg übergeht, hinauf zum Gipfelplateau des Kronplatzes (2275 m). Hier bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Von der Seilbahn-Bergstation geht es kurz auf Schotter hinab bis zum Beginn des Wegs Nr. 8. Diesem gut markierten Trail folgen wir über die gesamte Abfahrt. Wer den ersten, äußerst anspruchsvollen Teil umfahren will, fährt auf dem Aufstiegsweg zurück bis der "Große Kronplatz Rundweg" abzweigt. Dieser kreuzt wenige Meter später den Weg Nr. 8. Der 8er-Trail endet in dem kleinen Dorf Palù. Von hier fahren wir auf anfangs geschotterten, später asphaltierten Wegen nach Stefansdorf und von hier zurück zur Seilbahn-Talstation.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bruneck, dann am besten direkt mit dem Fahrrad nach Reischach (ca. 4 km) (im Bus werden Fahrräder nur bei ausreichend Platz mitgenommen!)

Anfahrt

A22 bis Ausfahrt Brixen/Pustertal, weiter über die SS49 und über St. Lorenzen und Stefansdorf nach Reischach

Parken

Parkplatz an der Talstation der Seilbahn Kronplatz 2000 in Reischach

Koordinaten

DD
46.773512, 11.942699
GMS
46°46'24.6"N 11°56'33.7"E
UTM
32T 724658 5184201
w3w 
///sinnvoll.taktisch.aufgearbeitet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,3
(3)
Luca puca
26.07.2020 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 26.07.2020
Christian Burkhart
28.06.2018 · Community
Die Einheimischen haben uns erklärt, dass die Schilder nicht ernst gemeint sind und aufgestellt werden mussten um einen gewissen Prozentsatz an reinen Wanderwegen nachweisen zu können(?!). Wir sind den Weg komplett gefahren, wirklich sehr schön, aber anspruchsvoll! Da wir Mitte Mai unterwegs waren, haben wir auch keine Wanderer getroffen, also auch kein Problem. Das ist aber keine gute Lösung so. Fairerweise muss man aber auch zugeben, dass der Weg über weite Strecken eng ist und ein Miteinander aus MTB und Wanderer kann ich mir im Sommer kaum vorstellen... Da würde ich dann wie Alex tatsächlich auf die Forststrasse ausweichen.
mehr zeigen
Alex Trojer
27.06.2018 · Community
Die Runde ist sehr schön, der Aufstieg nicht allzu steil, immer auf Forststraßen, doch leider sind die Singletrails den Wanderern vorbehalten. An jeder Wegkreuzung steht ein Verbotsschild für MTB. Nach dem 4. Schild bin ich auf die Forststraßen ausgewichen, schade, in der Tat coole Trails. Deshalb einen Stern Abzug für die ansonsten schöne, abwechsungsreiche und aussichtsreiche Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 27.06.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,5 km
Dauer
3:45 h
Aufstieg
1.513 hm
Abstieg
1.513 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.