Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Mountainbike Traumtour in den Dolomiten zur Plätzwiese

· 1 Bewertung · Mountainbike · Hochpustertal
Profilbild von Felix Petzel / PANDA MEDIA GmbH & Co. KG
Verantwortlich für diesen Inhalt
Felix Petzel / PANDA MEDIA GmbH & Co. KG
Karte / Mountainbike Traumtour in den Dolomiten zur Plätzwiese
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 40 30 20 10 km
mittel
Strecke 48,6 km
5:57 h
1.242 hm
1.241 hm
2.306 hm
1.141 hm
Mountainbike-Klassiker in den Dolomiten. Nicht sonderlich schwer und Einkehrmöglichkeit oben auf der Plätzwiese.
Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.306 m
Tiefster Punkt
1.141 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.hikeandbike.de

Start

Koordinaten:
DD
46.736821, 12.165984
GMS
46°44'12.6"N 12°09'57.5"E
UTM
33T 283491 5179819
w3w 
///niere.herz.geritten
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Plätzwiese ist eine der schönsten Hochebenen, die im ersten Weltkrieg eine hart umkämpfte Frontlinie markierte. Aus dieser Zeit stammt das noch gut erhaltene, mächtige Sperrfort auf der höchsten Stelle des Hochplateaus . Start der Mountainbike Tour ist Schmieden , unterhalb der Plätzwiese, von hier geht die Tour zurück ins Tal und auf Radwegen über Niederdorf bis Toblach , dort folgt meinen einem Waldweg der sich durch das Höhlensteintal über den Toblacher See, einem alten Militärfriedhof entlang des Hotels “Drei Zinnen Blick” (das erste mal die drei Zinnen gesehen, allerdings von hinten) über den Dürrensee (Namen trägt er zu Recht, es war schon sehr ausgetrocknet) bis Schluderbach. Dort kurz auf der Bundesstraße 48 Richtung Cortina d´Ampezzo und nach circa 500 Metern auf den alten Militärweg abbiegen. Diesen fährt man 45 Minuten bergauf – immer wieder baut sich das breite Massiv des Monte Cristallo auf. Oben angekommen zeigt sich dann der mächtige Hohe Gaisl in ihrem ungewöhnlich rotem Fels. Wer noch möchte, kann den lohnenden Aufstieg zum Strudelkopf angehen - von hier hat man einen eindrucksvollen Ausblick auf die Drei Zinnen. Nach Rast auf der Plätzwiesen-Alm geht die Abfahrt in circa 15 Kilometern wieder zurück bis Schmieden zum Ausgangspunkt. Die Tour lässt sich bequem in 3-4 Stunden fahren – ein Klassiker wegen des Ausblicks vom Hochplateau auf die umgebenden Berggipfel der Cristallo-Gruppe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.736821, 12.165984
GMS
46°44'12.6"N 12°09'57.5"E
UTM
33T 283491 5179819
w3w 
///niere.herz.geritten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jan Kürschner 
Traumtour mit viel Aussicht! auf einfachen Militärpisten bergauf und schottrigen Wegen bergab auch im Tal schottrige Anfahrt und trailige Abfahrt
mehr zeigen
Gemacht am 06.10.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
48,6 km
Dauer
5:57 h
Aufstieg
1.242 hm
Abstieg
1.241 hm
Höchster Punkt
2.306 hm
Tiefster Punkt
1.141 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.