Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Lorina Adventure

· 1 Bewertung · Mountainbike · Giudicarie Centrali,Valle del Chiese
Verantwortlich für diesen Inhalt
Consorzio Turistico - Valle del Chiese Verifizierter Partner 
  • Alpo
    Alpo
    Foto: Alberto Campanile, Consorzio Turistico - Valle del Chiese
m 1500 1000 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km
mittel
Strecke 41 km
8:00 h
1.955 hm
1.955 hm
1.871 hm
366 hm
Das Valle di Lorina ist ein bisher bei Bikern völlig unbekanntes Tal, das man eigentlich ideal als Auffahrt zu den spannenden Touren über die Bocca Cablone, die Bocca Campei und die Bocca Cocca nutzen kann. Es beginnt Straße zwischen Passo d’Ampola (Ledrotal) und Storo und führt auf langer Schotterstraße bergauf zur Bocca di Giu, die oberhalb der Malga Alpo liegt. Wer eine Tour durch das einsame Valle di Lorina vom Valle del Chiese aus fahren möchte, startet jedoch am besten im Dorf Bondone, das oberhalb des Idrosees liegt.

Autorentipp

Insgesamt eine mittelschwere Trainingstour ohne größere fahrtechnische Herausforderungen.
Profilbild von Loris Tagliapietra - Uli Stanciu
Autor
Loris Tagliapietra - Uli Stanciu
Aktualisierung: 16.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.871 m
Tiefster Punkt
366 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Start

Koordinaten:
DD
45.842302, 10.584285
GMS
45°50'32.3"N 10°35'03.4"E
UTM
32T 623022 5077746
w3w 
///privater.passagen.erprobt

Wegbeschreibung

Von dem kleinen Parkplatz am Zentrum von Bondone geht erstmal auf schmalem Asphaltweg bergauf zur Malga Alpo, wo man im Sommer prima einkehren kann. Danach führt das Sträßchen weiter bergauf durch liebliche Landschaft zur Bocca di Giu, einem kleinen Pass mit Ausblick in die Umgebung. Anstatt jetzt weiter auf der alten Militärstraße zur Bocca di Cablone zu fahren und damit die Grenze zur Lombardei zu überqueren, führt diese Tour jetzt nach links bergab ins Valle die Lorina.

Nach einer längeren Schotterpassage im Wald erreicht man an den Pra de Dau einen Trail, der nur für ein paar hundert Meter durch den Wald zu einer weiteren Schotterstraße führt. Der Trail ist teils schwierig zu fahren, weniger versierte Biker werden hier auch mal schieben müssen. Auf der anderen Seite geht es dann weiter auf Schotter bergab, bis man eine schmale Asphaltstraße erreicht, die hinaus zur Hauptstraße zwischen Ledrotal und Valle del Chiese führt. Der Straße folgt man dann bergab bis kurz vor Storo, wo man nach links auf den Radweg zum Idrosee abzweigt und am Ende wieder kurz nach Bondone hoch strampelt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.842302, 10.584285
GMS
45°50'32.3"N 10°35'03.4"E
UTM
32T 623022 5077746
w3w 
///privater.passagen.erprobt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
i sartrails
17.11.2020 · Community
Sehr schöne Tour, aber Achtung: Wegbeschreibung und GPS-Track stimmen nicht überein! Die Tour ist durchgängig mit den MTB-Wegweisern "1110 Lorina Adventur" beschildert und führt an der Bocca di Giu weiter auf der alten Militärstraße bergauf zur Bocca di Cablone und zur Höhenkammstraße zum Monte Caplone (also genau so wie der GPS-Track hier). - Die Textbeschreibung indes zweigt an der Bocca di Giu links ab Richtung Valle di Lorina und lässt den Höhenkamm komplett aus. Der Höhenkammweg "Sentiero Antonioli" hat nach der Malga Tombea (freilaufende Hütehunde!) schmale, ausgesetzte Passagen und erfordert sicheres und solides Fahrkönnen. Absturzgefahr! Ein verfallener Tunnel am Monte Caplone muss umgangen werden (ein paar Minuten Schieben bergauf und bergab). Auch im weiteren Verlauf bis zur Bocca di Lorina ist höchste Konzentration angesagt. Videos von der Strecke auf Youtube /playlist?list=PLZcTqOxVcvAVlPW8CzvuHCy5WmaJPF2mA . Runterscrollen bis Cima Tombea, Monte Caplone und Lorina-Singletrail (Youtube-Codes: fV_0mjU8iZs ; BfCYPwSSsxw ; MzMD-ZyDtwE ; b6DYuItMDIY ).
mehr zeigen
Gemacht am 24.08.2020
Wegweiser und Abzweig an der Bocca di Giu
Foto: i sartrails, Community
Blick zurück auf die Malga Alpo di Storo
Foto: i sartrails, Community
Schilderbaum an der Bocca di Cablone
Foto: i sartrails, Community
Blick zurück auf die Bocca di Cablone und die alte Militärstraße "Sentiero Antonioli".
Foto: i sartrails, Community
Militärstraße "Sentiero Antonioli"
Foto: i sartrails, Community
Malga Tombea
Foto: i sartrails, Community
Brunnen an der Malga Tombea
Foto: i sartrails, Community
Bocca di Campei
Foto: i sartrails, Community
Blick zurück Richtung Malga Tombea
Foto: i sartrails, Community
Bocca di Campei
Foto: i sartrails, Community
Verfallener Tunnel am Monte Caplone
Foto: i sartrails, Community
Wegweiser nach dem Tunnel am Monte Caplone
Foto: i sartrails, Community
Luftig schmaler Singletrail Richtung Bocca di Lorina
Foto: i sartrails, Community
Bocca di Lorina
Foto: i sartrails, Community

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
41 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.955 hm
Abstieg
1.955 hm
Höchster Punkt
1.871 hm
Tiefster Punkt
366 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.