Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike

Kaltern 18 Grauner Joch

Mountainbike · Südtirols Süden
Profilbild von Kaltern Bike
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kaltern Bike 
  • Foto: IDM Südtirol
m 1500 1000 500 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Das Grauner Joch ist der Übergang vom Etschtal zum Nonstal und damit das Tor Richtung Gardasee. Als Tagestour muss man für das Grauner Joch eine ganze Menge Kondition mitbringen – fast 90 Kilometer und 2300 Höhenmeter.
Strecke 86,8 km
24:55 h
2.259 hm
2.259 hm
1.813 hm
202 hm

Dafür wird die Fahrtechnik nur auf kurzen, aber zum Teil recht steilen Wegstücken gefragt. Von Kaltern geht es erst auf Asphalt nach Altenburg, dann auf Schotterwegen weiter nach Graun. Hier beginnt jetzt der eigentliche Anstieg zum Joch: Eine lange Schotterstraße zieht sich in mäßiger Steigung am steilen Felshang des westlichen Etschtales nach oben und gibt immer wieder schöne Blicke über das Südtiroler Unterland und auf die Dolomiten frei. Das Grauner Joch selbst ist kein wirklich spektakulärer Übergang – es liegt auf ziemlich genau 1800 Meter Höhe im Wald. Doch die Abfahrt ins Nonstal auf der Trentiner Seite lässt das Herz höher schlagen. Erst folgt nach sehr kurzem weiteren Anstieg ein ruppiger Weg bergab, dann wieder ein sanfter Waldweg.Wichtig! Bei KM 24 muss man den Waldweg nach rechts auf einen unscheinbaren, kaum sichtbaren Pfad verlassen, denn geradeaus führt der Weg in ein völlig unfahrbares Gelände. Dieser schmale Waldpfad führt schon nach kurzer Abfahrt auf einen Schotterweg, der erst leicht bergauf, dann wieder bergab zur Malga Coredo führt. Weiter geht es bergab auf einem betonierten Weg. In der Rechtskurve bei Km 26,5 muss man sich schräg links halten und dem Waldweg 530 Richtung Rifugio Sores folgen. Hinter dem Gasthaus geht es weiter bergab nach Vervo und schließlich auf eine sehr schöne, einsame Waldwegpassage, die ganz ins Nonstal hinunter führt. Auf gesperrten Asphaltwegen erreicht man nun das Etschtal bei Mezzocorona und radelt wieder auf dem Etschtalradweg nach Kaltern zurück.

Varianten: Auf dem Grauner Joch kann man auch nach rechts in die Tour „Monte Roen“ abbiegen.

Nicht zu verpassen: Die Kirche St. Vigil in der Kalterer Fraktion Altenburg, schönes Panorama über Kaltern, den Kalterer See, das Südtiroler Unterland und die Dolomiten.

Höchster Punkt
1.813 m
Tiefster Punkt
202 m

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.420438, 11.251911
GMS
46°25'13.6"N 11°15'06.9"E
UTM
32T 673043 5143226
w3w 
///diejenige.datenbank.festlegen
Auf Karte anzeigen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

https://www.kaltern.com/de/anreise-nach-suedtirol-und-kaltern-am-see.html

Parken

Zum Beispiel:

P7 in der Kellereistraße

P5 am Rothenburger Platz

Weitere Parkplätze siehe Ortsplan:

https://www.kaltern.com/media/Lageplan-Kaltern-city-map-Caldaro-piantina.pdf

Koordinaten

DD
46.420438, 11.251911
GMS
46°25'13.6"N 11°15'06.9"E
UTM
32T 673043 5143226
w3w 
///diejenige.datenbank.festlegen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
86,8 km
Dauer
24:55 h
Aufstieg
2.259 hm
Abstieg
2.259 hm
Höchster Punkt
1.813 hm
Tiefster Punkt
202 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.