Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Gaiderberg (Variante 1) von Andriano

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Südtirols Süden
Profilbild von Oana Vodo
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oana Vodo
Karte / Gaiderberg (Variante 1) von Andriano
m 1200 1000 800 600 400 200 25 20 15 10 5 km
Von Andrian über Jakobsweg und Larchsteig zum Gaiderberg. Zurück über Untersirmian.
schwer
Strecke 27,7 km
5:00 h
1.416 hm
1.417 hm
1.220 hm
249 hm
  • Einsame Tour bis unter die Felswände des Gantkofels
  • Auffahrt bis Gaid anstrengend auf Bergauftrails mit Schiebestücken
  • Ab Perdonig schöne Forstwegauffahrt bis zu den Schuttreisen des Gantkofels
  • Vor Abfahrt noch eine Schiebestrecke im steilem Gelände
  • Bei der Abfahrt schöne, nicht zu schwere Trails
  • Immer mal wieder gut Sicht ins Tal aus ungewohnten Blickwinkeln
  • Tour im Herbst sehr schattig, wenn die Sonne tief steht
Schwierigkeit
S3 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.220 m
Tiefster Punkt
249 m

Weitere Infos und Links

Ich verlange von Nachfahrern rücksichtsvolles und gefährdungsfreies Verhalten gegenüber allen anderen Wegnutzern sowie angepasstes und schonendes Fahren für den bestmöglichen Erhalt der Wege und Natur.

Start

Koordinaten:
DD
46.521460, 11.230093
GMS
46°31'17.3"N 11°13'48.3"E
UTM
32T 671049 5154404
w3w 
///flügel.kratzer.gerechte

Wegbeschreibung

  1. Wir fahren auf der Straße bis zum Gaiderbach und dann links den Schotterweg direkt am Bach entlang bergauf. Bei der Brücke den Forstweg links bergauf. In einer Kehre geradeaus auf den Schloßbergweg wechseln und stets auf diesem Weg bleiben. Im Verlauf ist ein schwieriges Steilstück zu bewältigen. Beim Bittnerhof zweigt man zweimal links auf den Larchsteig ab. Es folgt ein langer, steiler Bergauftrail, auf dem man ein paar Mal zum Schieben gezwungen wird. Später ist es ein ständiges Auf und Ab bis man in Gaid in eine Teerstraße mündet. Diese fährt man geradeaus bergab Richtung Perdonig.
  2. Kurz vor Perdonig ober halb des Parkplatzes rechts auf den Schotterweg abzweigen. Dieser mündet wieder in eine Teerstraße, welche man geradeaus weiter bergauf fährt. In einer Linkskehre geradeaus über die Schranke bleiben. Der Untergrund wird bald zu Schotter und man bleibt stets auf dem Hauptweg, der sich bei moderater Steigung in weitläufigen Serpentinen hochschraubt. Bei den Schuttreisen unterhalb des Felsmassiv des Gantkofels wird der Weg eben und endet bald.
  3. Kurz vor Wegende rechts auf dem 9er steil runterschieben und an der Abzweigung links auf dem 9er bleiben. Der Steig verläuft quer zum Hang und lässt sich einigermaßen gut schieben. Man gelangt wieder an einen Forstweg und fährt diesen bergauf. Wenn der Weg in einer Linkskurve wieder eben wird zweigt rechts der 9er ab (S2). Auf diesem trailt man bergab, quert einmal den Forstweg und mündet in einer Kehre wieder in ihn. Wir bleiben kurz auf dem Forstweg biegen aber bald wieder rechts auf den 9er ab. An der Teerstraße diese bergab fahren, bis es in einer Rechtskehre links der 8er abzweigt. Man kann hier wahlweise noch weiter bergab fahren und einen Abstecher zum Moarhof (1. Einkehrmöglichkeit) machen.
  4. Letztendlich müssen wir aber den 8er hochfahren. Kurz vorm Tinnerhof geradeaus auf dem 8er bleiben und auf dem Pfad am Zaun entlang fahren. Danach wird der 8er zu einem Karrenweg (S1+), der uns wieder zum Auffahrtsweg beim Bittnerhof (2. Einkehrmöglichkeit) bringt. Hier links bergab und nach dem Bachgraben bergauf, bis man an eine Straße gelangt. Diese fährt man rechts bergab und an der Burg Payersberg vorbei. Ab hier auf den rechten Abzweig des Steigs nach Nals achten. Diesen nehmen wir (S1, bis auf die ersten paar Meter) und erreichen wieder die Teerstraße. In der Rechtskehre links und dann gleich wieder rechts auf den Nachtigallensteig abzweigen. Der Steig (Anfang S3, Rampe hochschieben, dann S1) führt in vielen Kehren nach Nals runter.
  5. In Nals den Pfad rechts befahren. Die Teerstraße bergab und rechts Richtung Andrian halten. Wir fahren immer am Fuße des Berges entlang bis wir schliesslich in Andrian ankommen und zum Ausgangspunkt fahren.

Varianten

  • Kurz vorm Tinnerhof kann man noch einen Abstecher zum Burgstalleck machen. Dort gibt es zwei Aussichtspunkte, einer Richtung Meran und einer Richtung Bozen. Der Trail ist bis auf eine steile Rampe am Schluß in beiden Richtungen fahrbar.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Mebo bis Ausfahrt Terlan,Andrian, links nach Andrian und in der Ortsmitte rechts. Beim Rathaus sind Parkplätze. Alternativ kann man die Tour auch in Nals beginnen.

Koordinaten

DD
46.521460, 11.230093
GMS
46°31'17.3"N 11°13'48.3"E
UTM
32T 671049 5154404
w3w 
///flügel.kratzer.gerechte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Mike Buchner
18.09.2021 · Community
Schöne Tour aber seit mehreren Monaten schon an der obersten Passage teilweise verschüttet. Wurde bisher (September 2021) noch nicht geräumt.
mehr zeigen
Outdooractive Redaktion
07.01.2013 · Community
Hallo oana vodo, Du kennst das ja bereits: Top Beschreibung + Top Bilder = Top Tour. Matthias aus der outdooractive.com Redaktion.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
S3 schwer
Strecke
27,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.416 hm
Abstieg
1.417 hm
Höchster Punkt
1.220 hm
Tiefster Punkt
249 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.