Mountainbike Premium Inhalt

Eppaner Höhenweg - Lange Tour

Mountainbike · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Dorfbrunnen in Pigeno im Überetsch vorbei.
    Am Dorfbrunnen in Pigeno im Überetsch vorbei.
    Foto: Hannes Riegler
m 1200 1000 800 600 400 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 19,5 km
2:59 h
852 hm
852 hm
1.221 hm
415 hm
Weitblick garantiert
Der Eppaner Höhenweg ist ein Wegband zwischen Gantkofel und Penegal.

Die Mountainbike Tour zum Eppaner Höhenweg startet am Dorfplatz von St. Michael/Eppan. Zuerst die Kapuzinerstraße hinauf bis zur Hauptstraße nach Perdonig. Auf dieser ein Stück entlang bis nach Platzl. Am Matschatscherweg links abbiegen und bis zum Steinegger weiter. Hier in den Rundwanderweg Südtiroler Weinstraße 8B ein und auf diesem bis zur erneuten Kreuzung mit der Perdoniger Hauptstraße. Auf dieser geht es hinauf bis zum Kreiter. Hier links ein und auf Weg 8 weiter aufwärts Richtung Aigner Bergwiesen, vorbei am Pichlerhof und weiter zum Gasthof Buchwald. Stets aufwärts bis zum Pfrauner Boden (höchste Stelle). Ab hier abwärts durch den Hochbuch-Wald bis der Weg mit dem Eppaner Höhenweg Nr. 9 kreuzt. Auf diesem weiter bis zum Furglauer Bach und dann auf 540 hinunter zum Steinegger. Über Weg 8B und dem Schulthauser Weg vorbei am Schloss Schulthaus hinunter nach Pigeno. Schließlich auf dem St. Anna -Weg ins Zentrum von St. Michael/Eppan zurück.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

sentres redaktion
19.04.2017 · Community
Danke für den Hinweis! Die Abkürzung auf Weg 9 wurde nun als Variante hinzugefügt.
mehr zeigen
KleMTB R
16.04.2017 · Community
Zusatz: wer diesen Teil zum Pfrauner Boden vermeiden will, kann einfach bald nach dem Gasthof Buchwald den 9er-Weg nehmen. (also nach dem Asphalt-Teil in ca. 25 in der Kehre nicht rechts "hinauf" sondern die Kehre fahren (auf dem Forstweg bleiben)
mehr zeigen
KleMTB R
16.04.2017 · Community
Hinweis für nicht ganz geübte MTB-Radler: Der Aufstieg nach dem Gasthof Buchwald bis zum Pfrauner Boden (höchste Stelle) ist nicht durchwegs fahrbar. Es sind sehr steile Abschnitte dabei, an denen Nicht-Profis wohl eher die Schiebevariante nehmen dürften. Auch die Abfahrt ab dem Furglauer-Bach hinunter zum Steinegger ist zwar sehr "geil" aber für nicht geübte Radler zu steil um Spaß zu haben. GPX-Track ist nicht ganz perfekt aber mit etwas mitdenken doch problemlos anwendbar.
mehr zeigen

Fotos von anderen