Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Dolomitentage 5. Etappe Jochgrimm 2000m - Bahnhof Auer

Mountainbike · Fleimstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Steyr Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbike-tour in Südtirols Süden: Dolomitentage 5.-und letzte Etappe ...
    Mountainbike-tour in Südtirols Süden: Dolomitentage 5.-und letzte Etappe ...
    Video: Outdooractive
m 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km
Jochgrimm 2000m -  Oberradein St.Wolfgang - Neuradein - Kaltenbrunn - Bahnweg -  alte Fleimstalbahn - Montan - Auer Bahnhof 220m
leicht
Strecke 33,4 km
5:00 h
100 hm
2.000 hm
1.990 hm
222 hm
Das Jochgrimm 2000m ist ein Bergpass in der Gemeinde Aldein - Südtirol. Start zur letzten Etappe  beim Berghotel Jochgrimm - die Fahrt geht über Oberadein nach Kaltenbrunn. Am Bahnweg ins Etschtal nach Montan und weiter zum Bahnhof Auer.

Autorentipp

Die Bletterbachschlucht - seit 2009 Teil des UNESCO Welterbes Dolomiten. Geoparc Bletterbach. Von Radein aus zu einem Naturschauspiel der besonderen Art: Die Bretterbachschlucht.
Profilbild von Horst Fenzl
Autor
Horst Fenzl 
Aktualisierung: 11.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jochgrimm, 1.990 m
Tiefster Punkt
Auer Bahnhof, 222 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 9,60%Schotterweg 37,48%Naturweg 7,55%Pfad 0,55%Straße 44,78%
Asphalt
3,2 km
Schotterweg
12,5 km
Naturweg
2,5 km
Pfad
0,2 km
Straße
15 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Berghotel Jochgrimm 2000m (1.990 m)
Koordinaten:
DD
46.346947, 11.446248
GMS
46°20'49.0"N 11°26'46.5"E
UTM
32T 688228 5135505
w3w 
///torhüter.eilt.möwen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Auer 221m

Wegbeschreibung

Jochgrimmpass - Ab Berghotel Jochgrimm 2000m fahren wir auf einer schönen Forststraße zur Gurdinalm 1952m.  Weiter geht es auf der Talfahrt durch schöne Waldgebiete und gepflegte Almenlandschaften bis zum Radeiner Bach und zu einem Parkplatz. Wir fahren leicht aufwärts nach Oberradein und besuchen die gotische Kirche St. Wolfgang - herrlich gelegen auf einer Terrasse am Reggelberg. Zurück auf der gleichen Straße bis zum Parkplatz (Oder: Eine Abkürzung -Trail zur Hauptstraße). Jetzt geht es flott bergab auf der Asphaltstraße über St. Martin bis Kaltenbrunn zur Hauptstraße aus dem Fleimstal. Ein kurzes Stück auf der Hauptstraße bis zur Abzweigung nach Truden. Hier beginnt für uns der Bahnweg=alte Fleimstalbahn. Achtung: Am Bahnweg gibt es einige Tunnels - teilweise ist die Beleuchtung mangelhaft!   Der Bahnweg verläuft entlang der Grenze zum Naturpark Trudner Horn in einer unberührten Landschaft bis etwa in einer Höhe von 750m. Hier beginnt die intensive Landwirtschaft mit Obst und Weinbau. Am Bahnweg fahren wir weiter bis Montan. Von Montan nach Auer fahren wir abwärts auf der Hauptstraße. In Auer kehren wir in eine gute Konditorei ein und stärkenuns mit Kaffee und Kuchen. Anschließend radeln wir zum Bahnhof Auer.

Mit der Bahn zurück nach Brixen. Mit dem öffentlichen Bus zum Parkplatz  der Plose-Seilbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.346947, 11.446248
GMS
46°20'49.0"N 11°26'46.5"E
UTM
32T 688228 5135505
w3w 
///torhüter.eilt.möwen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
33,4 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
100 hm
Abstieg
2.000 hm
Höchster Punkt
1.990 hm
Tiefster Punkt
222 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.