Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Almenrunde durch den Naturpark Fanes-Sennes-Prags

· 1 Bewertung · Mountainbike · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Rifugio Fanes
    / Rifugio Fanes
    Foto: By Bbruno (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0) or GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html)], via Wikimedia Commons, de.wikipedia.org
  • /
    Foto: inetcons, suedtirolcom
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 40 30 20 10 km Pederühütte Limojoch Große Fanesalm Fodara Vedla Hütte Pederühütte Pederühütte
Schöne Almenrunde im Naturpark Fanes-Sennes-Prags 
schwer
Strecke 31 km
6:00 h
1.670 hm
1.670 hm
2.171 hm
1.183 hm
Die Tour durch den wunderschönen Naturpark Fanes-Sennes-Prags führt von St. Vigil zur Großen Fanesalm und zur Fodara Vedla Hütte.
Profilbild von Daniel Maier
Autor
Daniel Maier
Aktualisierung: 02.05.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.171 m
Tiefster Punkt
1.183 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

St. Vigil (1.191 m)
Koordinaten:
DD
46.701371, 11.931355
GMS
46°42'04.9"N 11°55'52.9"E
UTM
32T 724091 5176153
w3w 
///gehäuse.mikrowelle.vergraben

Ziel

St. Vigil

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Tour in St. Vigil und passieren das Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags. Anschließend geht es gemütlich bergauf und entlang des St. Vigilbachs erreichen wir nach 12 km Pederü.

Hinter dem Parkplatz halten wir uns rechts und nehmen nun den steilen Anstieg nach Fanes in Angriff. Linker Hand können wir schon bald den malerischen Piciodelsee erkennen. Unser Weg macht eine weite Linkskurve wir passieren die Faneshütte und kurz darauf das Limojoch.

Es geht am Limosee vorbei und schließlich erreicht man die Große Fanesalm (2102 m). In wunderschöner Naturlandschaft können wir uns ausruhen und einkehren, um dann gestärkt den Rückweg anzutreten.

Wir fahren auf demselben Weg nach Pederü zurück und machen, bevor wir nach St. Vigil zurückkehren, einen Abstecher nach rechts zur Fodara Vedla Hütte, die auch zu einer Einkehr einlädt.

Anschließend fahren wir auf dem uns schon bekannten Weg nach St. Vigil zurück.   

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach St. Lorenzen, weiter mit dem Bus 460 nach Zwischenwasser (Enneberg), weiter mit dem Bus 461 nach St. Vigil (Enneberg)

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Bressanone/Val Pusteria/Brixen/Pustertal, weiter auf der SS49 bis St. Lorenzo, weiter auf der SS244 bis Logega, links abbiegen und weiter auf der Strada Longega nach St. Vigil

Parken

Parkplätze in St. Vigil

Koordinaten

DD
46.701371, 11.931355
GMS
46°42'04.9"N 11°55'52.9"E
UTM
32T 724091 5176153
w3w 
///gehäuse.mikrowelle.vergraben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Helm, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Luftpumpe

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Seb G 
01.07.2020 · Community
sehr schöne Tour, empfehlenswert!
mehr zeigen
Foto: Seb G, Community
Foto: Seb G, Community
Foto: Seb G, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
31 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.670 hm
Abstieg
1.670 hm
Höchster Punkt
2.171 hm
Tiefster Punkt
1.183 hm
Rundtour geologische Highlights aussichtsreich botanische Highlights Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.