Tour hierher planen Tour kopieren
Langlauf empfohlene Tour

Loipe Vals

Langlauf · Wipptal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Wipptal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Talende Vals
    Talende Vals
    Foto: Tourismusverband Wipptal, Tourismusverband Wipptal
m 1350 1340 1330 1320 1310 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Die Loipe Vals ist 4 km lang und gehört zu den klassischen und Skating Loipen.

 

skating, klassisch
leicht
Strecke 2,9 km
0:48 h
67 hm
37 hm
1.353 hm
1.317 hm
Die Loipe befindet sich im Bergsteigerdorf Vals und beginnt am Ende des Valser Tales bei der Peters-Franzens-Busumkehrschleife. Die Rundloipe bietet leichte Steigungen und ein schönes Panorama. Des Weiteren gehört sie zum Schwierigkeitsgrad leicht und ist deshalb auch sehr gut geeignet für Anfänger.

Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Steckholzer in Padaun; GH Lamm in St. Jodok

Profilbild von Tourismusverband Wipptal
Autor
Tourismusverband Wipptal 
Aktualisierung: 22.07.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Höchster Punkt
1.353 m
Tiefster Punkt
1.317 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  1. Rücksichtnahme auf die anderen - Jeder Langläufer muss sich so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.
  2. Signalisation und Laufrichtung - Markierung und Hinweisschilder sind zu beachten. In Loipen ist in der angegebenen Richtung zu laufen.
  3. Wahl der Spur - Auf Doppel- und Mehrfachspuren muss in der rechten Spur gelaufen werden. Langläufer in Gruppen müssen in der rechten Spur hintereinander laufen.
  4. Überholen - Überholt werden darf rechts oder links in einer freien Spur oder außerhalb der Spuren. Der vordere Läufer braucht die Spur nicht freizugeben. Er sollte aber ausweichen, wenn er glaubt, das gefahrlos tun zu können.
  5. Gegenverkehr - Bei Begegnung hat jeder nach rechts auszuweichen. Der aufsteigende hat dem abfahrenden Langläufer die Spur freizugeben.
  6. Stockführung - Beim Überholen, Überholt werden und bei Begegnungen sind die Stöcke eng am Körper zu führen.
  7. Geschwindigkeit an die Verhältnisse anpassen - Jeder Langläufer muss, vor allem auf Gefällestrecken, Geschwindigkeit und Verhalten seinem Können, den Geländeverhältnissen, der Verkehrsdichte und der Sichtweite anpassen. Er muss einen genügenden Sicherheitsabstand zum vorderen Läufer einhalten. Notfalls muss er sich fallen lassen, um einen Zusammenstoß zu verhindern.
  8. Freihalten der Loipe - Wer stehen bleibt, tritt aus der Spur. Ein gestürzter Langläufer hat die Spur möglichst rasch freizumachen.
  9. Hilfeleisten - Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.
  10. Ausweisplicht - Jeder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.
  11. Bitte keine Hunde mitführen!
  12. Die Umwelt schützen! - Abfall in die Müllsäcke geben. Bitte beschädigen Sie keine Schilder, Hütten, Zäune, usw.

Weitere Infos und Links

Langlauf-Ausrüstung-Verleih in Steinach:

http://www.skischule-bergeralm.at/index.php/preise-langlauf.html  

http://members.aon.at/skischool/winter/de/  

Start

Ende des Valsertales, bei der Peters-Franzen-Busumkehrschleife (1.323 m)
Koordinaten:
DD
47.042099, 11.559032
GMS
47°02'31.6"N 11°33'32.5"E
UTM
32T 694394 5213020
w3w 
///jüngste.akteurin.ersetzten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ende des Valsertales, bei der Peters-Franzen-Busumkehrschleife

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Innsbruck verkehrt jede halbe Stunde ein Zug bis nach Steinach (Sonn- und Feiertags jede Stunde). Weiter fährt man mit dem Bus 4144 bis zur Bushaltestelle Touristenrast oder man kann auch mit dem Zug bis nach St. Jodok (verkehrt jede Stunde von Innsbruck) fahren und dann mit dem Bus 4144 ins Valsertal weiter.

http://www.vvt.at/page.cfm?vpath=timetables/journeyplanner

Anfahrt

Von Innsbruck über die Brennerautobahn (A13) Richtung Brenner bis zur Ausfahrt Steinach/Matrei. Rechts weiter auf die B182 Richtung Steinach. Beim Kreisverkehr die zweite Ausfahrt Richtung Brenner nehmen. Immer geradeaus bis nach Stafflach, dort links abbiegen Richtung Vals/Schmirn und dann weiter bis zum Talende des Valsertals.

Parken

Ende des Valsertales

Koordinaten

DD
47.042099, 11.559032
GMS
47°02'31.6"N 11°33'32.5"E
UTM
32T 694394 5213020
w3w 
///jüngste.akteurin.ersetzten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wipptal - Winterkarte 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Langlaufskier und Stöcke
  • Langlaufschuhe
  • Mütze/Stirnband
  • dünne Handschuhe
  • Sonnenbrille
  • Loipenplan
  • Getränke/Trinksystem
  • Geld für Parkplatz und Einkehr

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Langlauftechnik
skating, klassisch
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,9 km
Dauer
0:48 h
Aufstieg
67 hm
Abstieg
37 hm
Höchster Punkt
1.353 hm
Tiefster Punkt
1.317 hm
klassisch skating Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.