Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig

Sentiero dei Fiori

Klettersteig · Val di Sole, Pejo e Rabbi
Profilbild von Johann Walder
Verantwortlich für diesen Inhalt
Johann Walder 
  • über Holzbrücken
    über Holzbrücken
    Foto: Johann Walder, Community
m 3200 3100 3000 2900 2800 2700 2600 2500 2400 5 4 3 2 1 km
Der Sentiero dei Fiori ist ein leichter aber wunderschöner Klettersteig. Der Höhepunkt sind die beiden neuen Hängebrücken. Der Steig führt entlag eines alten Kriegsteiges vom Passo di Castellacio zum Corno di Lago Scuro.
Strecke 5,7 km
3:19 h
752 hm
342 hm
3.123 hm
2.575 hm
Der Sentiero dei Fiori ist ein leichter aber wunderschöner Klettersteig. Der Höhepunkt sind die beiden neuen Hängebrücken. Der Steig führt entlag eines alten Kriegsteiges vom Passo di Castellacio zum Corno di Lago Scuro. Das Bivaco Amici della Montagna ist an den Wochenenden im Sommer zum Teil "bewirtschaftet" - uns wurde sofort ein heißer Tee angeboten.
Höchster Punkt
3.123 m
Tiefster Punkt
2.575 m

Wegearten

Pfad 82,58%Klettersteig 17,41%
Pfad
4,7 km
Klettersteig
1 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Passo Tonale (2.574 m)
Koordinaten:
DD
46.239014, 10.580978
GMS
46°14'20.5"N 10°34'51.5"E
UTM
32T 621890 5121818
w3w 
///spielplätze.schwebt.ausschalten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Passo Tonale

Wegbeschreibung

Mit der Gondel zum Passo Paradiso und von dort über einen steilen Steig zum Passo de Castellacio und weiter bis zum Einstieg. Der Klettersteig führt entlang eines alten Kriegsteiges über zwei spektakuläre Hängebrücken bis zum Corno di lago Scuoro

ACHTUNG: In einem Artikel aus dem Alpin 10/17 wird der Abstieg über einen versicherten Klettersteig zum Gletscher beschrieben. Diesen Steig gibt es nicht mehr!! Die Markierungen wurden teilweise überpinselt. Einige Sicherungen sind zwar noch vorhanden, hören aber plötzlich auf.

Der meiner Meinung nach beste Abstieg geht über den Passo di Lago Scuro und dann über einen gut markierten Weg (zum Teil Schneefelder) entlag der 2900er Linie zur Bergstation am Passo Presena.

Mit der Gondel geht es dann über den zum Teil mit weißen "Tüchern" zugedeckten Gletscher zum Passo Paradiso.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.239014, 10.580978
GMS
46°14'20.5"N 10°34'51.5"E
UTM
32T 621890 5121818
w3w 
///spielplätze.schwebt.ausschalten
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Frage von Rita Braatz · 12.02.2020 · Community
hallo Johann, ich plane die Tour im nächsten Sommer. Ist die von dir empfohlene Abstiegsroute problemlos zu begehen und zu finden ? (Zeitbedarf) Weißt du ob die Sesselbahn im Sommer läuft? Ich meine der ist nur für den Winter. Ich würde auch über den Klettersteig wieder absteigen, wie schätzt du das ein wegen Gegenverkehr? danke für eine gelegentliche Antwort. lieber Gruß Rita
mehr zeigen
Antwort von Johann Walder  · 26.07.2020 · Community
Hallo Rita, entschuldige bitte, dass ich erst heute antworte. der Abstieg ist problemlos zu finden. du folgst dem Weg vom Gipfel bis zum Passo Lago dem scuro. der weiterweg zur Bergstation am Passo presena führt teilweise über Schneefelder, aber immer wieder gut markiert. die Lifte sind auch im Sommer in Betrieb. liebe Grüße aus Tirol. Johann https://www.valdisole.net/de/Bergbahnen/

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
5,7 km
Dauer
3:19 h
Aufstieg
752 hm
Abstieg
342 hm
Höchster Punkt
3.123 hm
Tiefster Punkt
2.575 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.