Klettersteig Premium Inhalt

Rosengarten (Santnerpass)

Klettersteig · Eggental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Rosengarten: abendliches Lichtschauspiel
    Der Rosengarten: abendliches Lichtschauspiel
    Foto: Tappeiner AG
m 2800 2700 2600 2500 2400 2300 2200 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
leicht
Strecke 3,9 km
2:43 h
699 hm
702 hm
Fels- und Rosengarten
Relativ kurze Bergtour, die jedoch zur interessanten Umrundung des Rosengartenmassives ausgebaut werden kann. Der Auf- und Abstieg über den Klettersteig erfordert durch die kurzen Kletterstellen am Zustieg absolute Trittsicherheit und Alpinerfahrung.

Charakteristik: Kurzer Klettersteig zur Gänze mit Stahlseilen gesichert. Eine kurze Leiter am senkrechten Aufschwung. Zustieg zum Teil über exponierten Felssteig, kurze Kletterstellen im I. und II. Schwierigkeitsgrad. Im Frühjahr kann sich in der früher berüchtigten Eisrinne der Winterschnee lange halten. Die Querung über den harten Firn ist zumeist durch ein Seil entschärft, sollte jedoch mit besonderer Vorsicht gemeistert werden. Zugang: Oberhalb der Rosengartenhütte (Kölnerhütte), geöffnet vom 25.6 bis 25.9 (Restaurantbetrieb bis 25.10.), über teils gesicherte Felsstufen ansteigen, dann über Weg 542 zum Einstieg. Der obere Teil führt exponiert und ungesichert über kurze Kletterstellen (I-II) zum Einstieg. Technische Details: kurzer Klettersteig, komplett mit Stahlseilen gesichert, ein einfacher, kurzer Leiternanstieg, im Frühjahr Querung einer Eisrinne (zumeist Steilsicherung), der zweite Teil des Zustieges verlangt absolute Trittsicherheit (ungesicherter Felsensteig, kurze

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von Alice Filz
Alice Filz
27.08.2013 · Community
Wir wurden hier im September 2011 gleich mehrfach positiv überrascht: Der Klettersteig war nicht nur in einmalig gutem Zustand, sondern auch erstaunlicherweise nicht überlaufen (an einem Samstag). Er ist sicherlich eine optimale Möglichkeit, um spektakuläre Panoramen mit einer entspannenden Tour (gefühlt nicht schwerer als B) zu kombinieren. Aufgrund der teilweise recht exponierten Lage empfiehlt es sich schwindelfrei zu sein. Auf anständige Ausrüstung (Klettersteigset, Helm, Wasser, Müsliriegel - den Rückweg über Vajolet und Tschagerjoch nicht unterschätzen!) sollte keinesfalls verzichtet werden.
mehr zeigen
Profilbild von Mark Schumann
Mark Schumann
29.10.2010 · Community
Netter Weg, guter Einstieg in die Klettersteige. An der Schneerinne ist die gefährlichste Stelle, da sollte man aufpassen und wissen was man tut. 2007 waren kurz dahinter einige Sicherungen defekt!
mehr zeigen

Fotos von anderen