Tour hierher planen Tour kopieren
Klettersteig empfohlene Tour

Neunerspitzensteig - Neunerspitze, 2968 m - Fanesgruppe

· 1 Bewertung · Klettersteig · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Gipfel des Neuner auf den Zehner
    Blick vom Gipfel des Neuner auf den Zehner
    Foto: Christjan Ladurner, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3500 3000 2500 2000 1500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Neunerspitze Antoniusjoch Antoniusjoch Lavarellahütte Lavarellahütte Pederühütte
Insgesamt eine lohnende, aber sehr lange Tour, die eine gute Kondition verlangt. Der kurze, zackige Klettersteig ist eher Nebensache; die Aussicht und die Umgebung sind einmalig.
schwer
Strecke 19,1 km
8:15 h
1.400 hm
1.400 hm
2.962 hm
1.542 hm
Der Aufstieg zur Neunerspitze ist eine sehr lange Bergtour mit einer kurzen Klettersteigeinlage im steilen Gipfelbereich. Der Klettersteig ist ab dem Antoniusjoch mit roten Punkten und Steinmännern markiert. Anfangs muss man in Gratnähe einfaches Klettergelände überwinden. Eine ansteigende Hochfläche leitet hinauf auf 2810 m. Hier beginnt der gesicherte Teil des Steiges, der kurz unterhalb der Neunerspitze endet.

Autorentipp

Die einmalige Landschaft und die guten Hütten sind einen längeren Aufenthalt wert! Wer die Zeit hat, sollte diese Tour auf zwei Tage verteilen und auf der Lavarella Hütte übernachten, um den Gipfel am nächsten Tag in Angriff zu nehmen. Von Pedrü führt eine gute Naturstraße zur Lavarella Hütte, die man im Aufsteig zum Teil und im Abstieg zur Gänze mit dem Bergrad befahren kann.
Profilbild von Christjan Ladurner
Autor
Christjan Ladurner
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
A/B schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Neuner, 2.962 m
Tiefster Punkt
Pederü, 1.542 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Zustieg
1,300 m, 4:00 h
Kletterlänge
100 m, 1:00 h
Abstieg
1,400 m, 3:30 h

Sicherheitshinweise

Obwohl der Klettersteig nur sehr kurz ist, sollte der mäßig erfahrene Bergsteiger auf keinen Fall auf die Klettersteigausrüstung verzichten! Eine stabile Großwetterlage ist für diese lange Tour ein Muss.

Weitere Infos und Links

Alle Informationen zur Lavarella Hütte können unter der Internetadress www.lavarella.it aufgerufen werden

Start

Pederü (1.541 m)
Koordinaten:
DD
46.638828, 12.042091
GMS
46°38'19.8"N 12°02'31.5"E
UTM
33T 273617 5169280
w3w 
///geschenkt.vororten.bemühen

Ziel

Pedrü

Wegbeschreibung

Von Pederü (1544 m) folgt man zunächst dem Weg gut beschilderten und markierten Weg (Nr. 7) zur Lavarella-Hütte, 2038 m. Dort biegt man auf den Weg Nr. 13 (Beschilderung) ab und steigt zum Antoniusjoch (2468 m) auf. Dort geht man nach links über den Steig bis zum Beginn des schmaler werdenden Grates auf ca. 2750 m weiter und steigt die folgenden 100 Hm entlang der Stahlseile (A/B) zum Fuße des Gipfels auf. Über einen Steig geht man weiter zum höchsten Punkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bozen oder über den Brennerpass kann man mit dem Zug bis nach Bruneck fahren und dort mit dem Linienbus nach St. Vigil umsteigen. Informationen unter www.sii.bz.it

Anfahrt

Von der Brennerautobahn-Ausfahrt Brixen/Pustertal weiter durch das Pustertal bis nach St. Lorenzen, kurz vor Bruneck. Dort biegt man in das Gadertal ab und fährt über Zischenwasser und St. Vigil in Enneberg nach Pederü (Berggasthof) im Talschluss.

Parken

In Pederü gibt es einen großen, gebührenpflichtigen Parkplatz.

Koordinaten

DD
46.638828, 12.042091
GMS
46°38'19.8"N 12°02'31.5"E
UTM
33T 273617 5169280
w3w 
///geschenkt.vororten.bemühen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

TABACCO, Blatt 07, Alta Badia - Arabba - Marmolada

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Leichte Berg- oder Trekkingschuhe, komplette Klettersteigausrüstung, Bergbekleidung und Wetterschutz. Ein Biwaksack gehört immer in den Rucksack! Teleskopstöcke sind auf dem langen Zustieg von Vorteil.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Max Mustermann
05.08.2013 · Community
Gemacht am 05.08.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
A/B schwer
Strecke
19,1 km
Dauer
8:15 h
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.400 hm
Höchster Punkt
2.962 hm
Tiefster Punkt
1.542 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour klassischer Klettersteig

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.