Hochtour Premium Inhalt

Hoher Weißzint

Hochtour · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gipfelgrat zur Hohen Weißzint im Tauferer Ahrntal.
    Gipfelgrat zur Hohen Weißzint im Tauferer Ahrntal.
    Foto: Martin Braito
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 15 km
6:38 h
1.590 hm
1.590 hm
3.372 hm
1.820 hm
Das doppelte Gespann.
Der "große" Hausberg der Edelrauthütte: der Hohe Weißzint bildet gemeinsam mit dem Niederen Weißzint einen stolzes lokales Bergmassiv.

Vom Neves-Stausee (1860 m; hierher mautpflichtige Straße von Lappach herauf; im Sommer Einkehrmöglichkeit) entweder südseitig über den Staudamm oder um das Nordufer herum hinüber auf die Westseite des Sees und von dort stets auf Weg 26 im Pfeifholdertal durch Wald, über Grasgelände und zuletzt über Blockwerk westwärts hinauf zur Edelrauthütte (2545 m; Sommerbewirtschaftung). Nun auf Steigspuren nordwärts über Geröll hinauf zum Weißzintferner und über den spaltenarmen kleinen Gletscher weiter zur Oberen Weißzintscharte (3198 m); nun empor zum flacher werdenden Blockgrat, über diesen zu einem kurzen vergletscherten Gratstück, über dieses zu den Gipfelfelsen und schließlich kurz hinauf zum Kreuz am Hauptgipfel (3380 m; ab Obere Weißzintscharte 1 Std.). – Der Abstieg erfolgt über die beschriebene Aufstiegsroute.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Die schönsten 3000er in Südtirol ab 25,00 €

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen