Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg

Vier-Tagestour Schlern Rosengarten

Fernwanderweg · Seiser Alm
Profilbild von Heidi Geyer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Heidi Geyer
  • Foto: Heidi Geyer, Community
m 2500 2000 1500 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Abwechslungsreiche Tour mit Kesselkogelklettersteig
Strecke 42,9 km
12:32 h
2.798 hm
3.425 hm
2.998 hm
1.671 hm
Von der Seiser Alm geht es über Schlern und Tierser Alpl in den Rosengarten. Dort geht es auf den höchsten Gipfel, den Kesselkogel, und mit tollen Ausblicken in Richtung Plattkofelhütte. Die erste Einheit auf den Schlern eignet sich für den Anreisetag, ebenso wie die letze Etappe gut den Abreisetag.

Autorentipp

Ggfs. Kesselkogel auslassen und statt Vajolethütte auf der Antermoiahütte übernachten.
Höchster Punkt
2.998 m
Tiefster Punkt
1.671 m

Wegearten

Asphalt 1,77%Schotterweg 25,42%Naturweg 12,84%Pfad 49,04%Klettersteig 5,23%Unbekannt 5,68%
Asphalt
0,8 km
Schotterweg
10,9 km
Naturweg
5,5 km
Pfad
21 km
Klettersteig
2,2 km
Unbekannt
2,4 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Klettersteig trotz niedriger Kategorie nicht unterschätzen wegen unversicherter Stellen.

Start

Kompatsch (1.851 m)
Koordinaten:
DD
46.542414, 11.617672
GMS
46°32'32.7"N 11°37'03.6"E
UTM
32T 700699 5157645
w3w 
///abfangen.anrufen.gebärdensprache
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kompatsch

Wegbeschreibung

1. Tag Zustieg Schlernhaus ab Compatsch 2. Tag Vom Schlernhaus über Tierser Alpl zum Molignonpass. Einkehr auf der Grasleitenpasshütte und Kesselkogel Klettersteig. Vorsicht: leichter Klettersteig aber nicht durchgehend versichert. U.a. am Gipfelgrat sehr luftig! Abstieg auf der anderen Seite und Rückkehr über den Antermoiapass zur Grasleitenpasshütte (Rucksack kann man dort zwischenlagern). Abstieg zu Vajolethütte. Ggfs. auf der Grasleitenpasshütte oder Antermoiahütte übernachten, man läuft denn Weg zur Vajolethütte doppelt. 3. Tag Heute wird's anstrengend! Aufstieg zum Antermoiapass und Überschreitung zur Antermoiahütte. Dann beim Abstieg ins Val Duron immer links halten und vom Tal auf den Grat aufsteigen (Wege 580 und 555). Dort geht es dann in Richtung Plattkofelhütte. Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeiten außer auf der Antermoiahütte. 4. Tag Abstieg von der Plattkofelhütte nach Saltria und zurück nach Kompatsch mit dem Bus Nr. 11.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.542414, 11.617672
GMS
46°32'32.7"N 11°37'03.6"E
UTM
32T 700699 5157645
w3w 
///abfangen.anrufen.gebärdensprache
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klettersteig Set und Helm

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
42,9 km
Dauer
12:32 h
Aufstieg
2.798 hm
Abstieg
3.425 hm
Höchster Punkt
2.998 hm
Tiefster Punkt
1.671 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.