Fernwanderweg Premium Inhalt

Über Schlern und Rosengarten

Fernwanderweg · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Harald Gasser, alpenvereinaktiv.com
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km Schlernmassiv (Monte Petz) Tierser Alpl (Rif. Alpe di Tires) Rifugio Vajolet Schlernhaus (Rif. Bolzano) PAOLINA
schwer
Strecke 33,3 km
14:15 h
3.366 hm
2.095 hm
2.726 hm
1.062 hm
Schlern und Rosengarten sind wohl jedem passionierten Südtirol-Reisenden ein Begriff. Durch die markanten Massive verlaufen zahlreiche Wanderwege verschiedener Schwierigkeitsgrade, die man herrlich zu dieser Mehrtagestour verbinden kann.

Die Wege, auf denen wir uns bewegen, sind in der Regel gut ausgetreten und markiert – sodass es abgesehen von ein bisschen Kondition und Trittsicherheit gar nicht viel braucht. Das anstrengenste Stück ist wohl bereits der Aufstieg zum Schlern an Tag 1, sowie der Abstecher zur Santnerpasshütte (denn dieser führt über einen gesicherten Steig).

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Svenja Trachte Autor Svenja Trachte 
„Es gibt viele Fotos von Bergsteigern auf Gipfeln. Aber nur wenige entstehen auf dem Weg nach oben, denn oft muss man sich quälen, oft überlegt man, ob es nicht vielleicht besser wäre, umzukehren. Nein, davon macht niemand Fotos, daran will sich niemand erinnern. Wir wollen uns an die Aussicht vom Gipfel erinnern, an den atemberaubenden Moment, in dem wir ganz oben stehen. Deswegen treiben wir uns so an. Und das Verrückte daran? Die Mühe lohnt sich!“ – Anonymous.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen