Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Dolomiten-Höhenweg Nr. 1: Alta Via 1 in 9 Tagen

Fernwanderweg · Hochpustertal
Profilbild von Selim Baykara
Verantwortlich für diesen Inhalt
Selim Baykara
  • Foto: Selim Baykara, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 120 100 80 60 40 20 km
Landschaftlich spektakuläre Bergwanderung durch die östlichen Dolomiten ohne Klettersteig, aber mit einigen spannenden Varianten.
mittel
Strecke 135,3 km
53:40 h
9.226 hm
10.250 hm
2.680 hm
459 hm

Der berühmte Dolomiten-Höhenweg Nr 1. führt auf knapp 130 km durch die bekanntesten Berggruppen der östlichen Dolomiten, darunter die Ampezzaner Dolomiten, Lagazuoi und das Civetta-Massiv. Die Tour ist landschaftlich durchgängig spektakulär, ohne den Wanderer mit besonders schwierigen Wegen zu überfordern.

Ich habe die Wanderung auf 9 Etappen aufgeteilt, die allesamt gut in 5 - 8 Stunden machbar sind. Wo immer möglich bin ich auf die Alternativ-Wege ausgewichen. Diese sind landschaftlich mindestens genauso reizvoll, aber deutlich ruhiger als die Standard-Route. Insgesamt wird die Tour dadurch etwas länger - es lohnt sich aber definitiv.

Eine spannende Weg-Alternative ist z.B. die Umrundung des Monte Pelmo auf dem etwas anspruchsvollerem "Giro di Pelmo" (Drahtseile+Steighilfen). Auch der Umweg zur Ücia Fodara Vedla durch die Fanes-Hochebene (Etappe 1) oder der Abstecher zu den imposanten Cinque Torri (Etappe 5) sind absolute Highlights, die vom Gros der Alta-Via-Wanderer links liegen gelassen werden.

Die Etappen sind:

  • Etappe 1: Pragser Wildsee  - Ücia Fodara Vedla
  • Etappe 2: Ücia Fodra Vedla - Ücia Lavarella
  • Etappe 3: Ücia Lavarella - Rifugio Lagazuòi
  • Etappe 4: Rifugio Lagazuòi - Rifugio Averau
  • Etappe 5: Rifugio Averau - Rifugio Città di Fiume
  • Etappe 6: Rifugio Città di Fiume - Rifugio Coldai
  • Etappe 7: Rifugio Coldai - Rifugio Brutio Carestiato
  • Etappe 8: Rifugio Brutio Carestiato - Rifugio Sommariva de Pramperèt
  • Etappe 9: Rifugio Sommariva de Pramperèt - Bushaltestelle La Pissa (ca. 40 Minuten bis Belluno

Weitere Infos, Details zu den Übernachtungsmöglichkeiten und viele Fotos findest du in meinem Reisebericht zum Dolomiten-Höhenweg 1.

Die Wanderung ist auch für Anfänger gut geeignet, da die Wege keine besonderen Schwierigkeiten aufweisen (T2-T3 auf der SAC-Skala). Ein Klettersteig muss nicht begangen werden, ist in Etappe 9 aber optional möglich. Dadurch verlängert sich die Tour um einen weiteren Tag.

Übernachtet wird in den Hütten des italienischen Alpenvereins. Hier kann man auch essen und trinken. Auf den meisten Hütten ist Kartenzahlung möglich, es gibt auch warme Duschen und Möglichkeiten Wäsche zu waschen.

Autorentipp

Die Hütten rechtzeitig (2-3 Monate) vorbuchen - gilt vor allem für Gruppen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.680 m
Tiefster Punkt
459 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Wer den Klettersteig im Schiara-Massiv machen will (Via Ferrata Màrmol, Schwierigkeit B/C) sollte ein Klettersteig-Set zur Selbstsicherung verwenden.
  • Am Nachmittag kommt es im Sommer regelmäßig zu schweren Unwettern mit teilweise heftigen Regenfällen.

Start

Pragser Wildsee (1.495 m)
Koordinaten:
DD
46.698875, 12.084380
GMS
46°41'56.0"N 12°05'03.8"E
UTM
33T 277101 5175831
w3w 
///abbauen.dortiger.gegebenenfalls

Ziel

Bedarfsbushaltestelle La Pissa

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.698875, 12.084380
GMS
46°41'56.0"N 12°05'03.8"E
UTM
33T 277101 5175831
w3w 
///abbauen.dortiger.gegebenenfalls
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Gute Regenkleidung (Hardshell-Jacke + Regenhose)
  • Wechselkleidung für etwaige Wetterstürze
  • Eingelaufene Wanderschuhe mit Profil (Bergstiefel sind nicht erforderlich)
  • Sonnenschutz
  • Evtl. Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
135,3 km
Dauer
53:40 h
Aufstieg
9.226 hm
Abstieg
10.250 hm
Höchster Punkt
2.680 hm
Tiefster Punkt
459 hm
Von A nach B aussichtsreich Etappentour geologische Highlights Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.