Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradwegempfohlene Tour

Transalp Grainau-Gardasee 4. Etappe

Fernradweg · Vinschgau
Profilbild von Harald Nermerich
Verantwortlich für diesen Inhalt
Harald Nermerich
  • Fürstenburg in Burgeis
    / Fürstenburg in Burgeis
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Blick auf Mals
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Altstadt von Glurns
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Apfelplantagen im Etschtal
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Apfelplantagen Bewässerung
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / kilometerlange Apfelplantagen
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Kastelbell-Tschars
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / aufwärts zu Schloss Juval
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Schloss Juval
    Foto: Harald Nermerich, Community
  • / Blickins Etschtal bei Naturns
    Foto: Harald Nermerich, Community
m 1200 1000 800 600 400 200 60 50 40 30 20 10 km

4. Tagesetappe von Burgeis bis Algund

 

 

leicht
Strecke 60,7 km
5:00 h
138 hm
851 hm
1.258 hm
484 hm
Diese 4. Tagesetappe der "Alpenüberquerung für Genießer" führt uns auf dem Etschradweg weiter durch das Vinchgau und durch das Mittelalterlische Glurns. Wir rollen gemütlich bergab durch Apfelplantagen gen Süden Richtung Meran und genießen das hier schon spürbare mediterrane Flair. Kurz vor Naturns besteht für sportlich ambitionierte die Möglichkeit Schloss Juval zu besichtigen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.258 m
Tiefster Punkt
484 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In Italien muss man eine Warnweste dabei haben (in Tunnels ist hier auch tagsüber das tragen einer reflektierenden Warnweste verpflichtend).

Start

Burgeis (Italien) (1.257 m)
Koordinaten:
DD
46.713608, 10.530462
GMS
46°42'49.0"N 10°31'49.7"E
UTM
32T 616973 5174476
w3w 
///geweckt.abfederte.bezwingen

Ziel

Algund (Italien)

Wegbeschreibung

Von Burgeis folgen wir immer dem Etschradweg durch Schleis bis Glurns - hier ist Zeit für einen Cappuccino auf dem Marktplatz der mittelalterlichen Stadt. Dann rollen wir gemütlich weiter bergab immer dem Etschradweg folgend, passieren Prad und das Stilfser Joch, rollen durch Apfelplantagen bis Naturns. Hier bietet sich die Besichtigung des Schlosses Juval an, allerdings geht es schweißtreibend einige Kehren hoch - die anschließende Aussicht ist jedoch der Mühe wert. Danach rollen wir umso schneller wieder bergab, folgen weiter der Etsch, passieren Partschins und erreichen kurz darauf unser Etappenziel Algund bei Meran.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.713608, 10.530462
GMS
46°42'49.0"N 10°31'49.7"E
UTM
32T 616973 5174476
w3w 
///geweckt.abfederte.bezwingen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Alpencross für Genießer, Garmisch-Gardasee, auf der Via Claudia Augusta

Ausrüstung

Trecking, Cross oder Mountainbike, kleiner Rucksack mit Tagesverpflegung

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
60,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
138 hm
Abstieg
851 hm
Höchster Punkt
1.258 hm
Tiefster Punkt
484 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.