E-Bike Premium Inhalt

Brennerbad – Sattelberg – Sattelberg Alm – Brenner – Brennerbad

E-Bike · Eisacktal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über den nördlichen Abschnitt des Wipptales.
    Blick über den nördlichen Abschnitt des Wipptales.
    Foto: Tappeiner AG
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
mittel
Strecke 21,5 km
2:25 h
914 hm
914 hm
2.116 hm
1.312 hm
Auf den Sattelberg.
Wenn man von Brennerbad über die alte Militärstraße aufwärtsfährt, gelangt man in eine herrliche Bergwelt oberhalb des Passes. Die Auffahrt ist recht gemütlich; die vielen alten und zum Teil asphaltierten Militärstraßen weisen eine angenehme Steigung auf. Man begegnet in dieser Gegend kaum jemanden und es lohnt sich die alten Militäranlagen, an denen man vorbeifährt, auszukundschaften. Hat man einmal den Kamm erreicht, von dem sich ein phantastischer Rundumblick bis weit hinein nach Österreich bietet, folgt ein wunderbarer Streckenabschnitt hinüber zur alten Militärbasis. Die Abfahrt hinunter zur Sattelalm ist etwas ruppig, aber technisch relativ einfach. Es folgt eine gute Forststraße, die sich jedoch im letzten Abschnitt sehr steil zum Brennerpass hinunter schlängelt.

Vom ➊ Parkplatz in Brennerbad folgt man der Hauptstraße Richtung Brenner. Nach der Brücke links und auf dem Radweg (linke Seite) bis zum Gasthof Silbergasser. Dort zweigt nach links aufwärts die ➋ alte Militärstraße ab. Über ein Gemisch von Schotter und Asphalt gewinnt man Höhe. Die Tunnels am Beginn des Aufstieges kann man ohne Licht meistern. Bei der ersten ➌ Kehre (links zweigt eine Straße zu einer kleinen Almhütte ab) fährt man über die Kehre nach rechts über die Straße aufwärts. In einer ➍ Linkskehre (kleines Bildstöckl in der Straßenmauer) auf 1860 m zweigt nach rechts eine Straße ab. Hier hält man sich links (große, erodierte Fläche). Nach einem Weidezaun mit Gatter gelangt man zu einer Alm und einer ➎ Wegverzweigung (2005 m). Rechts weiter (Weidezaun mit Gatter). Eine etwas schmalere, zum Teil holprige Straße führt an einer alten ➏ Militärkaserne vorbei zur nächsten ➐ Wegverzweigung (Bunker mit drei Fenstern) auf 2080 m. Links aufwärts und dann zum Großteil hart am Kamm

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen