Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

Bike & Hike Matschertal / Upiasee

E-Bike · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südtirolbike Verifizierter Partner 
  • Radtour im Vinschgau: Bike & Hike Matschertal / Upiasee
    Radtour im Vinschgau: Bike & Hike Matschertal / Upiasee
    Video: Outdooractive
m 2500 2000 1500 1000 500 40 30 20 10 km Dreifaltigkeitskirche Upisee Gartencaffee Margronda Matsch Mühlhof Schluderns Glurns

Bis zum Gasthaus Glieshof auf 1800 m ist es eine einfache MTB Tour. Ab Glieshof trifft man auf einen steilen Almweg bis zum Eingang des Upiatales. Die Auffahrt mit dem E-Bike stellt kein großes Problem dar, nur sollte man bedenken, dass auch die Abfahrt beherrscht werden sollte.

mittel
Strecke 45 km
3:30 h
1.642 hm
1.628 hm
2.223 hm
899 hm

Gestriges und Heutiges vom Matschertal:

Das Tal zweigt bei Tartsch nach Osten ab und führt tief in die Ötztaler Alpen. Matsch hat eine interessante und erwähnenswerte Geschichte. Angefangen im 12. Jahrhundert bei den Vögten von Matsch, welche ein sehr einflussreiches Grafengeschlecht waren. Sie wurden auch die Raubritter von Matsch mit blauem Blut genannt. Die Burgen der Matscher Vögte sind heute noch als Ruinen erhalten. Die Vögte von Matsch eroberten später auch die Churburg bei Schluderns, welche sogar ihr Stammsitz wurde. Heute gehört die Churburg und die meisten Besitzungen von Matsch der Grafenfamilie Trapp. In der Churburg werden im Sommer Führungen zur Besichtung angeboten. Auch die Burgruinen im Matschertal können besichtigt werden.

In jüngster Zeit macht die Matscher Bevölkerung jedoch mit unterschiedlichen, positiven Aktivitäten auf sich aufmerksam. Verschiedene Initiativen, wie: Aktivierung von alten Waalwegen, Verbesserungen und Instandhaltung der Wanderwege, Anbringen von Gipfel- und Wegkreuzen, sind nur einige bereits umgesetzte Maßnahmen.

Auch über den Autoverkehr, welchen die Besucher des Tales mit sich bringen, wird kontrovers diskutiert.

Der 23.07.2017 wird wohl in die Memoiren des Tales eingehen und maßgeblich die Zukunft bestimmen. An diesem Tag wurde Matsch als erstes Dorf in Südtirol zum Bergsteigerdorf gekürt. Vieles ist damit in Bewegung gekommen und richtet sich auf Nachhaltigkeit aus, im besonderen Dorf Matsch. Die unveränderte Landschaft und die Blumenvielfalt, die dieses Tal auszeichnet, kann ich hier leider nicht näher beschreiben, das würde den Rahmen dieser Broschüre sprengen. Hier hilft wohl nur ein Besuch und selbst „schauen“, „lousn“, „koschtn“, und „staunen“.

 Besonderheit: Bergsteigerdorf, Wanderwege, Oberwaal, Saldurseen, über 20 lohnenswerte Dreitausender.

Autorentipp

Nur geübte Fahrradfahrer, die öfters im steilen Gelände unterwegs sind, wird die Tour ab Glieshof (1824 m) bis zur Upia Alm auf 2225 m empfohlen. Man sollte bedenken, dass auch die Abfahrt zu meistern ist. Die Upia Alm wird nur landwirtschaftlich genutzt; es gibt keinen Ausschank. 

Kulinarik

Eine Einkehr im Gasthaus Glieshof ist sehr empfehlenswert. Mit einer feinen, hervorragenden Küche verwöhnt Sie, seit mehreren Generationen die Familie Heinisch.

Profilbild von Siegfried Weisenhorn
Autor
Siegfried Weisenhorn
Aktualisierung: 19.05.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.223 m
Tiefster Punkt
899 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 46,96%Schotterweg 22,33%Naturweg 17,08%Pfad 1,04%Straße 12,58%
Asphalt
21,1 km
Schotterweg
10,1 km
Naturweg
7,7 km
Pfad
0,5 km
Straße
5,7 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Glieshof

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die Wettervorhersage sowie die kurzzeitliche Entwicklung, durch ständiges Beobachten und Bewerten der IST-Situation. Die Tour ist nicht ausgeschildert.

Weitere Infos und Links

Beschreibung inklusive Karte im Führer "E-Bike & Radgenusstouren im oberen Vinschgau", erhältlich bei Südtirolbike oder in Ihrem Tourismusbüro.

https://www.suedtirolbike.info/gps/touren.html

Start

Bahnhof Mals (998 m)
Koordinaten:
DD
46.684240, 10.548840
GMS
46°41'03.3"N 10°32'55.8"E
UTM
32T 618442 5171240
w3w 
///anekdote.lamm.vermieter
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhof Mals oder in Ihrer Unterkunft

Wegbeschreibung

Start in Mals am Bahnhof auf 1000 m. Mitten durchs Zentrum von Mals bis zum Nordrand von Mals bei der Dreifaltigkeitskirche rechts, Abzweigung Malettes. Über eine Forststraße erreicht man Margronda, eine Jausenstation oberhalb von Mals. Weiter über den sogenannten alten Matscherweg auf 1300 m, wo die Landesstraße beginnt, der man bis zum Almhotel Glieshof (1824 m) folgt. Nun folgt der knackige Teil bis zur Upia Alm. Diese Alm gehört zur Gemeinde Schluderns. Das Fahrrad auf der Upia Alm deponieren und zu Fuß bis zum Upiasee auf 2560 m aufsteigen. Ein atemberaubender Gebirgssee umgeben von 4 Dreitausendern, lädt zum Innehalten ein. Sehr sportliche Bergsteiger werden vom Upiakopf (3175 m), dem Hochalt (3285 m), der Litzer Spitze (3206 m) oder der Remsspitze (3212 m) eingeladen. Nach ca. 1,5 Stunden Fußweg ab dem Upiasee und man steht auf einem dieser genannten Dreitausender, wobei alpintechnisch der Upiakopf der einfachste ist.

Der Abstieg beziehungsweise die Abfahrt erfolgt über den gleichen Weg.

KM BIKE  44,5

DAUER: 3:50

HM BIKE 1642

HIKE

Der Aufstieg zum Upiasee erfolgt über den Wanderweg Nr. 6

KM HIKE  3,6

DAUER: 1:30

HM HIKE 335 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Vinschger Bahn bis nach Mals. 

Alternativ buchen Sie das Bikeshuttle bis Mals am Vortag bis 18:00 Uhr online unter www.suedtirolbike.info/shuttlebuchen oder über die Hotline zu den Bürozeiten. Gerne und unkomplizert bringen wir Sie zu Ihrem Bestimmungsort.

Hotline: +39 331 950 40 05

Anfahrt

Mit dem Auto über die SS40 bis nach Mals.

Parken

Gebührenfreier Parkplatz in Mals am Bahnhof vorhanden. 

Koordinaten

DD
46.684240, 10.548840
GMS
46°41'03.3"N 10°32'55.8"E
UTM
32T 618442 5171240
w3w 
///anekdote.lamm.vermieter
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

E-Bike & Radgenuss Führer. Obervinschger Gastfreundschaft auf Almen und Gasthöfen von Siegi Weisenhorn - Bikeschule Südtirolbike. 

Kartenempfehlungen des Autors

3DMTB MAP Vinschgau - Nordtirol - Graubünden - Livigno - Bormio - Valtellina von Siegi Weisenhorn erhältlich im Bikepoint in Mals oder im Tappeiner Verlag.

Ausrüstung

Bis Glieshof  mit einem robusten Trekkingbike, ab Glieshof ist ein Mountainbike erforderlich. Verpflegung und Wechselkleidung den eigenen Bedürfnissen und der Wettervorhersage anpassen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
45 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
1.642 hm
Abstieg
1.628 hm
Höchster Punkt
2.223 hm
Tiefster Punkt
899 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 11 Wegpunkte
  • 11 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.