Bergtour Premium Inhalt

Zur Rieserfernerhütte

Bergtour · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die gut getarnte Rieserfernerhütte (2791 m).
    Die gut getarnte Rieserfernerhütte (2791 m).
    Foto: Martin Braito
m 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 14,1 km
6:55 h
1.278 hm
1.278 hm
2.802 hm
1.526 hm
Von Bergriesen bewacht
Das Gletscherbecken, an dessen Rand die Hütte steht und ein hübscher, glasklarer See liegt, wird im Norden vom Schneebigen Nock, von der Gelttalspitze und dem Magerstein und im Süden vom breiten Bergaufbau der Schwarzen Wand überragt. Sie alle sind über 3000 Meter hoch und schön geformt.

Von der Reintalstraße ein Stück außerhalb der Ortschaft Rein (Parkplatz, 1525 m) den Wegweisern »Rieserfernerhütte « und der Markierung 3 folgend auf dem Erlanger Weg zunächst an der Putzer Alm (einem ehemaligen Höfl) vorbei zum Bergfuß, südostwärts durch Wald mittelsteil empor zu einer längeren Flachstrecke des Gelttales, nun talein zur Äußeren (1995 m) und weiter zur Inneren Gelttalalm (2070 m), dann über Grasgelände, Felsschutt und Gletscherschliffe weiter bergan und schließlich, teilweise in Serpentinen über viel Granitblockwerk stärker ansteigend, hinauf zu einer letzten Flachstrecke und zum Schutzhaus (2791 m; ab Ausgangspunkt 4 Std.). – Abstieg: über die beschriebene Aufstiegsroute (3 Std.).

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen