Bergtour Premium Inhalt

Zerminiger Spitze

· 1 Bewertung · Bergtour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ab St. Martin im Kofel geht es zu Fuß weiter.
    Ab St. Martin im Kofel geht es zu Fuß weiter.
    Foto: Tappeiner AG
m 3000 2500 2000 1500 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 17,6 km
9:06 h
1.540 hm
1.532 hm
Eine stolze Berggestalt
Von Latsch über St. Martin zum zahmen Hochgipfel

Von Latsch mit der Personenseilbahn hinauf zur Bergsiedlung St. Martin im Kofel (1736 m). Dann auf dem breiten Weg 6/8 großteils durch Lärchenwald hinauf zu einem umzäunten Wasserspeicher (1941 m), nun links abdrehend und weiterhin auf Weg 6/8 (später nur noch 6) durch Wald mäßig ansteigend zur Baumgrenze und zu einer Hirtenhütte, dann in langer, meist mäßig ansteigender Querung der felsigen Bergflanken zu einer zweiten Hirtenhütte (mit Notunterstand) und kurz weiter zum großen Niederjöchlkreuz (2731 m; ab St. Martin knapp 3 Std.); nun westlich kurz hinab zum Niederjöchl (2662 m), dann auf Steig 6 am Kamm im mehrmaligem Auf und Ab, wobei der 2891 m hohe Rosskopf überschritten wird, westwärts zum Kreuz auf dem flachen Südwestgipfel des Zerminigers (3059) und rechts weiterhin der guten Markierung folgend über den teilweise scharfen, aber problemlos begehbaren Blockgrat eben bis leicht ansteigend zum Hauptgipfel (3109 m); ab Niederjöchl knapp 2 Std. – Der Abstieg erfolgt über den

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen