Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Vulcano - Liparische Inseln

Bergtour · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpenverein-Gebirgsverein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Vulcano Porte
    Vulcano Porte
    Foto: Robert Tryner, Alpenverein-Gebirgsverein
m 400 300 200 100 -100 6 5 4 3 2 1 km
Besteigung des Vulkans bis zum Gipfel.
mittel
Strecke 6,9 km
4:00 h
417 hm
417 hm
391 hm
5 hm
Der Aufstieg ist unschwierig und nicht besonders anstrengend, wenn auch schweißtreibend. Herrliche Aussicht und Blick in den ruhenden Vulkankrater.

Autorentipp

Im Ort gibt es einen Fangotümpel, wo du Baden kannst. Touristen suchen in den Vulkanquellen und Schlammbädern Heilung sowie Linderung verschiedener Schmerzen.

In der Nähe des Schlammbades befindet sich auch ein gutes Restaurant mit Garten.

Profilbild von Robert Tryner
Autor
Robert Tryner 
Aktualisierung: 12.04.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
391 m
Tiefster Punkt
5 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 34,99%Schotterweg 65,45%
Asphalt
2,4 km
Schotterweg
4,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Achtung vor dem Einatmen der giftigen Schwefeldämpfe auf der ganzen Insel, besonders bei Windstille. Das gilt besonders im Schlammbad!

Weitere Infos und Links

https://de.wikipedia.org/wiki/Vulcano

Tour vom 13. September 2015

Start

Hafen von Vulcano Porte (6 m)
Koordinaten:
DD
38.415331, 14.961511
GMS
38°24'55.2"N 14°57'41.4"E
UTM
33S 496639 4251899
w3w 
///gefüllt.ähnelte.damit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hafen von Vulcano Porte

Wegbeschreibung

Ca. 1,5 km wanderst du auf der Straße zum Aufstieg. Ab hier führt der Weg durch Asche, höher oben dann wird es felsig bzw. schotterig. Wenn der Kraterrand erreicht ist hat man einen schönen Blick auf den Ort mit Hafen. Der Grat am Krater wird von vielen Fumerolen beherrscht, welche giftige Schwefeldämpfe ausblasen. Es führt zwar auch ein Weg über den Grat zum Gipfel, aber es ist nicht ratsam dort zu gehen! Auch ein Abstieg in den Krater ist verboten, da sich giftige Gase im Inneren absetzen. Weiter geht die Besteigung entlang des rechten Kraterrandes. Nach kurzer Zeit ist der Gipfel erreicht und du kannst den Rundblick genießen.

Der Abstieg schneidet ein kleines Stück des Aufstiegs ab. Du folgst der Straße bis zum Ort (Hafen).

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Täglich fährt eine Autofähre nach Milazzo (Sizilien), zusätzlich gibt es (nicht täglich) Fähren nach Neapel. Zu den Nachbarinseln bestehen Verbindungen mit Tragflächenbooten. In den Sommermonaten gibt es eine Schiffsverbindung von Palermo über Alicudi und Filicudi nach Vulcano.

Anfahrt

Mit dem Flugzeug nach Catania, weiter mit dem Bus zum Hafen nach Milazzo und mit einem Schiff nach Vulcano

Parken

Am Hafen von Milazzo oder http://www.garagedelleisole.it/lang2/home.html

Koordinaten

DD
38.415331, 14.961511
GMS
38°24'55.2"N 14°57'41.4"E
UTM
33S 496639 4251899
w3w 
///gefüllt.ähnelte.damit
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hohe Wanderschuhe, Rucksack, Getränke!, eventuell etwas Proviant, Badesachen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
417 hm
Abstieg
417 hm
Höchster Punkt
391 hm
Tiefster Punkt
5 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.