Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von Tramin auf den Roen mit kurzem Klettersteig

· 5 Bewertungen · Bergtour · Nonsberg Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Start zum Ziel
    Blick vom Start zum Ziel
    Foto: Karin Leichter, alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Überetscherhütte (Rif. … Roen) Zoggeler Stange Roen Schwarzer Kopf Taurisjoch
Lange und steile Rundtour auf einen tollen Aussichtsberg hoch über dem Südtiroler Unterland. Die schmalen Steige sowie der kurze Klettersteig machen die Tour zu einem anspruchsvollen Unternehmen in relativ niederer und damit früh begehbarer Höhenlage.
schwer
Strecke 14,4 km
7:00 h
1.570 hm
1.570 hm
2.114 hm
660 hm
Der Mendelkamm oberhalb Bozen und Salurn bietet mehrere interessante Anstiege und lohnende Gipfelziele: Gantkofel, Penegal, Treser Horn und eben den Roen. Die Wege führen meist steil hinauf und das Ambiente ist gerade im oberen Teil recht "alpin", trotz der niederen Höhenlage. Die Touren können bereits früh im Jahr unternommen werden und bieten imposante Ausblicke. Der Roen ist der höchste Gipfel des Mendelkamms und kann von mehreren Seiten bestiegen werden. Die Steige, die von Tramin hinauf führen, sind fordernd und verlangen Ausdauer und Trittsicherheit. Zeitweise werden steil abfallende, von Rinnen durchzogene Hänge gequert und ein wenig Vorsicht ist angebracht. Die beeindruckende Lage hoch über dem Etschtal entschädigt jedoch für die Mühen und der Blick auf den Kalterer See lässt Vorfreuden auf ein kühles Bad aufkommen!

Autorentipp

In den Sommermonaten bietet ein Bad im Kalterer See nach der Tour eine herrliche Erfrischung!
Profilbild von Karin Leichter
Autor
Karin Leichter 
Aktualisierung: 21.10.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Roen, 2.114 m
Tiefster Punkt
Zoggeler Parkplatz, 660 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Steige sind teilweise schmal und leicht ausgesetzt. Nur für ausdauernde und trittsichere Geher zu empfehlen.

Start

Parkplatz bei der Stange beim Zoggler (654 m)
Koordinaten:
DD
46.354100, 11.224900
GMS
46°21'14.8"N 11°13'29.6"E
UTM
32T 671175 5135797
w3w 
///gebunden.augen.bestecke
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz bei der Stange beim Zoggler

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man der Wegmarkierung 10A, dem Taurisweg. Der Wegweiser zeigt zur Überetscher Hütte. Der Steig startet schon gleich recht steil und ist durchaus bestens markiert. Bald erreicht man eine Forststraße, der man kurz nach rechts folgt, von wo dann der Steig wieder nach links abzweigt. Der Taurisweg fürht weiterhin steil, nun in ständigem Zick-Zack hinauf. Nach einiger Zeit flacht das Gelände unerwartet ab und man erreicht das Taurisjoch. Hier mündet der Weg in den Göllersteig. Fortan folgt man der Wegnummer 523. Zuerst geht es in leichtem auf und ab, teilweise seilgesichert, vorbei an der Scharfegger Hütte (privat) bis zu einem Wasserfall. Von hier steigt der Weg wieder an und bald ist die Überetscher Hütte erreicht. Nun sind es nur mehr wenige Minuten bis zum Einstieg des Klettersteiges, Wegnummer 523 folgend. Der Klettersteig leitet durch die oberste Felsstufe des Mendelkamms und am Ausstieg erreicht man ein weite, nach Westen leicht abfallende Hochfläche. Der Gipfel ist in Sichtweite und bald erreicht. Vom Gipfel nimmt man Weg Nr. 500 Richtung Süden und erreicht zuerst den Schwarzen Kopf und dann das Wetterkreuz. 400 m weiter zweigt der 6er Steig ab. Nun geht es steil bergab, der Steig ist schmal aber bestens instandgesetzt. Vorbei an Schweiggl- und Edelrauthütte (beide privat) erreicht man nach vielen Kehren Kaltbrunn. Nun geht es abwechselnd immer der Nummer 6 folgend über Steige und Forststraßen bis kurz vor der Zoggelerwiese. Nun Weg Nummer 4 und dann 4A folgen, um schließlich den Ausgangspunkt wieder zu erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus geht es nur bis Tramin. Zustieg von dort über Wanderwege möglich. Die Tour verlängert sich dann um ca. 400 Höhenmeter bzw. um rund 1,5 Stunden.

Anfahrt

Von Bozen oder der Autobahnausfahrt Neumarkt/Auer nach Tramin und weiter nach Söll, oberhalb Söll weiter den Wegweisern Richtung Gasthaus Gummererhof folgen, zuletzt jedoch die kleine Straße geradeaus weiter bis zum Parkplatz, wo die Forststraße "Zoggeler" beginnt und durch eine Schranke abgesperrt ist.

Parken

Kostenloser Parkplatz bei der Stange.

Koordinaten

DD
46.354100, 11.224900
GMS
46°21'14.8"N 11°13'29.6"E
UTM
32T 671175 5135797
w3w 
///gebunden.augen.bestecke
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung. Klettersteigset mit Helm sinnvoll.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(5)
Francesco Agnoli
02.06.2018 · Community
Gemacht am 02.06.2018
Sarah Schmied
14.09.2015 · Community
Anstrengende Tour mit ordentlich Höhenmetern! Technisch bis zum Klettersteig sehr einfach, der Gamssteig zum Gipfel lässt sich auch ohne Via Ferrata Set begehen wenn man Trittsicher und Schwindelfrei ist.
mehr zeigen
Foto: Sarah Schmied, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,4 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.570 hm
Abstieg
1.570 hm
Höchster Punkt
2.114 hm
Tiefster Punkt
660 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.