Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Von der Rif. Pederü zur Plätzwiese - Der Südalpenweg – Von Bozen nach Osten - 7. Tag

Bergtour · Kronplatz
Profilbild von Wafer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wafer
  • Der grösste bekannte Bergsturz der Dolomiten von 2016
    / Der grösste bekannte Bergsturz der Dolomiten von 2016
    Foto: Wafer, Community
  • / Gesicherter Steig am Schlechtgaisl
    Foto: Wafer, Community
  • / Da geht's lang zur Rossalm
    Foto: Wafer, Community
  • / Wenn die Latschenkiefern blühen ...
    Foto: Wafer, Community
  • / Die Welt der Bergflora in den Dolomiten
    Foto: Wafer, Community
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Steiler Aufstieg auf die Hochfläche der Sennesgruppe. Wanderung über die Senneshütte und zur Seekofelhütte. Von dort geht es über Fosses Riedl zur Rossalmhütte und weiter zur Plätzwiese. Ein Tour mit vielen unterschiedlichen Eindrücken.
schwer
Strecke 19,4 km
8:30 h
1.350 hm
875 hm
2.371 hm
1.543 hm

Von der Rif. Pederü geht es steil aufwärts - erst über Serpentinen einer kleinen Versorgungsstraße und dann auf Wanderwegen. Über eine Landebahn aus dem ersten Weltkrieg kommt man auf die Senneshütte zu. Über die Hochfläche der Sennes-Dolomiten geht es auf die Seekofelhütte zu. Die Lanschaft ist hier oben einzigartig! Nach der Seekofelhütte geht es am Grat entlang zur Fosses Riedl - einem Sattel der die Grenze zwischen Südtirol und Venetien markiert. Die dann folgende Rossalmhütte ist eine sehr klein und gemühtliche Einkehrmöglichkeit. Weiter zieht der Weg unter den Felsen der Gaislspitzen entlang. Hier war 2016 der größte bekannte Felssturz in den Dolomiten! Auf kleinen Pfaden und teilweise versichert geht es auf und ab bis man zur Plätzwiese absteigt.

Zur Gesamttour.

Der vorherige Wandertag auf der Gesamttour.

Der folgende Wandertag auf der Gesamttour.

Ein detailierter Reisebericht zu diesem Tag mit Bildern ist bei Outdoorseiten.net zu finden.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fosses Riedl (Sattel), 2.371 m
Tiefster Punkt
Rif. Pederü, 1.543 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Berggasthof Pederü

AV-Hütte Fodara-Vedla-Hütte, 1965 m

AV-Hütte Senneshütte, 2134 m

AV-Hütte Munt de Sennes Hütte, 2200 m

Seekofelhütte, 2325 m

Berggasthof Platzwiese, 2000 m

Start

Rif. Pederü (1.543 m)
Koordinaten:
DD
46.638394, 12.041274
GMS
46°38'18.2"N 12°02'28.6"E
UTM
33T 273553 5169234
w3w 
///lerne.abzüglich.wenigen

Ziel

Plätzwiese

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.638394, 12.041274
GMS
46°38'18.2"N 12°02'28.6"E
UTM
33T 273553 5169234
w3w 
///lerne.abzüglich.wenigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Karte 699 "Südtirol - Alto Badia", Kartenblatt Nr. 3

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,4 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
875 hm
Höchster Punkt
2.371 hm
Tiefster Punkt
1.543 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights ausgesetzt versicherte Passagen Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.