Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Seekofel, 2810 m vom Pragser Wildsee

· 2 Bewertungen · Bergtour · Dolomiten
LogoDAV Sektion Allgäu-Kempten
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Allgäu-Kempten Verifizierter Partner 
  • Start am malerischen Pragser Wildsee, in dem sich der Seekofel spiegelt. Der Anstieg erfolgt links herum
    / Start am malerischen Pragser Wildsee, in dem sich der Seekofel spiegelt. Der Anstieg erfolgt links herum
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Am Südende des Sees dem Wegweiser Richtung Seekofelhütte folgen
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / über eine Schuttreise geht es vom See erstmal gemächlich bergauf
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Rückblick über die erste Aufstiegsstunde zum See
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / nach einigen Serpentinen folgt eine kurze versicherte Schrofenquerung
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Nach der Waldstufe folgt eine Querung über Schutt- u Grashänge
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / anschließend geht es flacher durchs Ofental Richtung Ofenscharte, im Hintergrund der Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / anschließend geht es flacher durchs Ofental Richtung Ofenscharte, im Hintergrund der Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / anschließend geht es flacher durchs Ofental Richtung Ofenscharte, im Hintergrund der Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Ofenscharte, 2388 m, im Hintergrund der SO Grat auf den Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Blick von der Ofenscharte zur nahen Seekofelhütte
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Ofenscharte, 2388 m, im Hintergrund der SO Grat auf den Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Ofenscharte, 2388 m, im Hintergrund der SO Grat auf den Seekofel
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Blick von der Ofenscharte zur nahen Seekofelhütte
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Blick von der Ofenscharte zur nahen Seekofelhütte
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Am Anfang des SO-Grats braucht man ab und zu die Hände
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / kurz darauf erleichert ein Seilgeländer den Aufstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Am Anfang des SO-Grats braucht man ab und zu die Hände
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Am Anfang des SO-Grats braucht man ab und zu die Hände
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / der Grat legt sich zusehens zurück zu einem flachen Schuttrücken
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / kurz darauf erleichert ein Seilgeländer den Aufstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / kurz darauf erleichert ein Seilgeländer den Aufstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / der Grat legt sich zusehens zurück zu einem flachen Schuttrücken
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Tiefblick vom Gipfel zum Pragser Wildsee
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / der Grat legt sich zusehens zurück zu einem flachen Schuttrücken
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • /
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Tiefblick vom Gipfel zum Pragser Wildsee
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Tiefblick vom Gipfel zum Pragser Wildsee
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • /
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Abstieg über den SO-Grat
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • /
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / letzte versicherte Schrofenquerung im Abstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Dolomitenblick nach Süden
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / SO-Grat im Abstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
  • / Letzte versicherte Schrofenquerung im Abstieg
    Foto: Harald Harteis, DAV Sektion Allgäu-Kempten
m 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
Landschaftlich großartige Bergtour über dem Pragser Wildsee
schwer
Strecke 15,6 km
7:57 h
1.450 hm
1.450 hm
2.809 hm
1.492 hm

Autorentipp

Einkehr auf der Seekofelhütte, 2327 m, 10 minütiger Abstieg von der Ofenscharte
Profilbild von Harald Harteis
Autor
Harald Harteis
Aktualisierung: 14.11.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Seekofel, 2.809 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Pragser Wildsee, 1.492 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für den Gipfelgrat sind Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit notwendig

Start

Großparkplatz Pragser Wildsee, 1495 m, Tagesgebühr 12 € (Stand 2018) (1.492 m)
Koordinaten:
DD
46.701109, 12.085587
GMS
46°42'04.0"N 12°05'08.1"E
UTM
33T 277202 5176076
w3w 
///nachbarin.ärzten.torhüter

Ziel

wie Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

Vom Großparkplatz Pragser Wildsee, 1495 m zunächst auf breitem Uferweg an dessen Westseite entlang (idR. mit den Massen, welche den See umwandern) zur Abzweigung Seekofelhütte an dessen Südende. Nun über eine breite Schuttreise auf Weg Nr. 3 empor zum Nabiger Loch. In vielen Serpentinen bergan, ehe anhand von Sicherungen eine kurze Schrofenquerung folgt und es ein paar Meter bergab zu einer Wegverzweigung geht. Rechts ab (bez. Seekofelhütte) über eine bewaldete Stufe hinauf, dann quert der Weg unter Felswänden über schöne Schutt- u. Grashänge zu einer kurzen Schrofenstufe, die einfach anhand von Sicherungen erstiegen wird. Durch das Ofental geht es nun flacher zur Ofenscharte, 2388 m, wo der SO-Grat ansetzt. Über ihn anfangs steil den Markierungen und Wegspuren folgen, wobei ab und zu die Hände zum Einsatz kommen (Stellen I-). Nach einem Stück mit einem Seilgeländer legt sich der schuttige Grat zurück und man steigt auf gutem Weg zum Gipfel. Abstieg selber Weg, am See den Ostweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Innsbruck - A 13 - Brenner - A 22 - Ausfahrt Brixen - Pustertalstraße SS 49 - Bruneck - Welsberg - kurz darauf rechts ab (Wegweiser Pragser Wildsee) - Prags - Pragser Wildsee

Parken

Großparkplatz Pragser Wildsee, Tagesgebühr 12 € (Stand 2018)

Koordinaten

DD
46.701109, 12.085587
GMS
46°42'04.0"N 12°05'08.1"E
UTM
33T 277202 5176076
w3w 
///nachbarin.ärzten.torhüter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,6 km
Dauer
7:57 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Höchster Punkt
2.809 hm
Tiefster Punkt
1.492 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Von A nach B versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.