Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Sass Rigais 3025 m, Villnösser Anstieg auf Gipfel, Abstieg Südwestabsieg Klettersteig

Bergtour · Gröden Dolomiten
Profilbild von Alpine_ Summits
Verantwortlich für diesen Inhalt
Alpine_ Summits 
  • Blick vom Gipfel
    / Blick vom Gipfel
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Video-Guide
    Video: Alpine_ Summits, Community
  • / Geislergruppe
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Einstieg Mittagsscharte
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Mittagsscharte Sattel ca. 2600 m
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Ende des Klettersteigs Villnößer Anstieg
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Gipfelanstieg
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • /
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Gipfel 3025m
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Südwest Anstieg
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Blick nach Westen am Ausstieg der Mittagsscharte
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Langkofel
    Foto: Alpine_ Summits, Community
  • / Regensburger Hütte
    Foto: Alpine_ Summits, Community
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km
Start an der Bergstation der Col Raiser Seilbahn, durch die Mittagsscharte zum Einstieg des Klettersteigs Villnößer Anstieg (B/C) auf den Gipfel und Absieg über Südwestabstieg (B) über Regensburger Hütte. Von der Hütte dann zu Fuß zurück zur Talstation Col Raiser
mittel
Strecke 13,4 km
6:27 h
1.063 hm
1.602 hm
3.025 hm
1.565 hm
Stramme Tour mit mehreren Kelttersteigen (schwerster Steig, Villnößer Anstieg (B/C) in herrlicher Landschaft auf Sass Rigais 3025m. Start der Tour an der Col Raiser Bahn (mit der Seilbahn gehts die ersten Meter bergauf). Nachdem Giipfel kann man auf der Regensburger Hütte einkehren.

Autorentipp

Es lohnt sich den einfach Aufstieg vom Parkplatz aus vor dem Betrieb der Bahn zu starten, danach ist die Route stark frequentiert.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3.025 m
Tiefster Punkt
1.565 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Ab Mittagsscharte Steinschlaggefahr - Helm zwingend Notwendig. Genug Getränke einpacken

Weitere Infos und Links

Tourenbeschreibung mit allen Details:

https://youtu.be/D56qviZeu7E

Start

Talstation Col Raiser (2.103 m)
Koordinaten:
DD
46.585167, 11.745746
GMS
46°35'06.6"N 11°44'44.7"E
UTM
32T 710352 5162729
w3w 
///längerer.spielten.besichtigt

Ziel

Talstation Col Raiser

Wegbeschreibung

Das Auto wir auf dem Parkplatz (gebührenpflichtig) der Col Raiser Seilbahn abgestellt. Mit der Seilbahn fahren wir auf 2100 m. Von der Bergstation laufen wir auf dem Weg Nr. 2 los, nach ca. 15 min halten wir uns rechts (Sass Rigais angeschrieben) und kommen auf den Weg Nr. 4A. Diesem folgen wir vorbei an der Piera Longia 2295m bis erneut ein Weg rechts abzweigt, der Weg Nr. 2B.

Nach ca. 1,5 km weiter, auf höhe der Mittagsscharte gabelt sich der Weg, links zur Mittagsscharte, links mittig zum Ostanstieg Sass Riagais, rechts Regensburger Hütte.

Wir halten uns links und steigen in die Mittagsscharte ein (im Sommer ab 9:00 sehr heiß, Sonne brennt direkt in die Scharte). Wir steigen bis zum Sattel auf 2600 m und halten uns rechts, ein kleiner Pfad führt über einen Schotterhang zum Einstieg. In leichter Kletterei UIAA 1 beginnt der Villnößersteig, welcher mit B/C stellen nicht wirklich schwer ist.

Nach dem Steig queren wir auf einem gut sichtbaren Pfad steileres Gelände, wieder gabelt sicht der Weg (Südwest Ansteig) wir halten uns links und beginnen mit dem Gipfelanstieg, wieder UIAA I Kletterei schwierigste Stelle ist A/B, ausgesetzte Stellen sind Seilversichert.

Über einen recht breiten Grat gelangt man auf den Gifpel mit herrliche Aussicht in die Geislergruppe.

Der Abstieg folgt erstmal den Aufstieg, bis zur Gabelung Südwest Anstieg auf 2270 m, dort geht es wieder in leichter Kletterei bergab, Nach einer Querung über einen begrasten Hang kommen wir nochmals an steilabfallendes Gelände, hier beginnt der Südwest-Abstieg (B/C) und wir gelangen schleßlich wieder in die Mittagsschart. Diese Steigen wir bis zur Gabelung ab und folgen der Wegbeschreibung Weg N.13 zur Regensburger Hütte 2059 m, welcher zur Einkehr einlädt.

Von hier an geht es über einen Forstweg Nr. 1-3 entspannt in traumhafter Landschaft zur Talstation zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

In St. Christian der Beschilderung Col Raiser Bahn folgen bis zum Parkplatz

Parken

Direkt anm Col Raiser Bahn (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DD
46.585167, 11.745746
GMS
46°35'06.6"N 11°44'44.7"E
UTM
32T 710352 5162729
w3w 
///längerer.spielten.besichtigt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Schuhwerk
  • Helm
  • Klettersteigset (für geübte nicht notwendig)
  • Getränke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,4 km
Dauer
6:27 h
Aufstieg
1.063 hm
Abstieg
1.602 hm
Höchster Punkt
3.025 hm
Tiefster Punkt
1.565 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.