Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Sambock-Runde von Platten

Bergtour · Pfalzen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stadel am Zustieg zum Südrücken
    Stadel am Zustieg zum Südrücken
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2400 2200 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km

Der Sambock ist ein beliebter und einfacher Ausflugsberg bei Pfalzen. Die schöne Erweiterung zur beschriebenen Gipfelrunde ist nur dem trittsicheren Bergsteiger zu empfehlen.

mittel
Strecke 15,1 km
5:30 h
1.050 hm
1.050 hm
2.450 hm
1.599 hm

Auf den einfachen Wanderwegen unschwer hinauf zum Sambock. Am etwas ausgesetzten Blockgrat auf schmalem Pfad nordwärts weiter zum Punkt 2428 und evtl kurz rechts zum Windeck. Über kurze Blockfelder westwärts zum Plattnerspitz und evtl. noch weiter bis zum felsigen Bärentalspitz. Nun zurück durch das Plattnerbachtal zur Plattneralm und weiter zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Die Runde kann auch in umgekehrter Richtung begangen, aber auch abgekürzt werden.

Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 02.10.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Bärentalspitz, 2.450 m
Tiefster Punkt
Gehöft Tierstaller, 1.599 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Plattneralm

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind am Nordgratrücken und am Gipfelaufbau des Bärentalerspitzes nötig.

Weitere Infos und Links

Einkehr in der Plattneralm

Start

Gehöft Tierstaller, Platten (1.600 m)
Koordinaten:
DD
46.830598, 11.873567
GMS
46°49'50.2"N 11°52'24.8"E
UTM
32T 719148 5190349
w3w 
///zerteilt.taube.aufnimmt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bärentalerspitze

Wegbeschreibung

Vor dem Gehöft Tierstaller kurz gerade über die Wiese zur Almstraße. Darüber die Weide rechts hinaufqueren bis zum Waldrand, wo wir in einen Ziehweg 66A münden. Diesem folgen wir länger ostwärts bis zur Einmündung des Wanderwegs 66 vom Kofler. Nun geht es auf dem gut ausgebauten Wanderweg 66 an einem Stadel vorbei auf den breiten Südhang des Sambock. Bei einer Abflachung kann links eben zum schönen Kreuz der aussichtsreichen Platte gewandert werden oder gleich am breiten Rücken über wenige kurze Aufschwünge hinauf zum großen Sambock Gipfelkreuz (incl. Panoramarosette). Jetzt wandern wir am deutlich schmäleren Steig wenige Schritte etwas ausgesetzt in die erste Scharte am Nordgrat hinab. Es werden mehrere felsige Gratkuppen teils auf erdigem Pfad, teils über Platten und Blöcke überschritten, eine Felskuppe in der Steilflanke rechts und ein schroffer Gratzacken links (kettengesichert) umgangen. So erreichen wir bald den Sattel und wandern am folgenden Südrücken zum Punkt 2428 mit Kruzifix hinauf. Kurz vorher kann man rechts zum Windeck mit Steinmann (höchster Punkt) und/oder zum etwas exponierten tieferen Gipfelkreuz hinausqueren. 

Über den Punkt 2428 wandern wir westwärts teilweise durch ein grobes Blockfeld bergab in den Sattel und am Ostrücken hinauf zum großen Gipfelkreuz der Plattnerspitze. Kurz vorher führt der markierte Wanderweg 67 links hinab zur Plattneralm. Überschreitet man die Plattnerspitze westwärts in den weiten Sattel mit kleinem Bergsee hinab, wird danach am breiten Rücken zum Gipfelfels des Bärentalspitzes angestiegen. Kurz in der Nordflanke, dann über grobe Blöcke in leichter Kraxelei zum Gipfelkreuz des Bärentalspitzes hinauf. 

Rückweg bis nach der Plattnerspitze gleich, außer man quert unter ihr weglos aus dem Sattel an einigen Bergtümpeln vorbei bis zum markierten Pfad 67 hinab. Der bringt uns dann auf gut gestuften Almwiesen zur bewirtschafteten Plattneralm. Am Almweg nun zurück zum Ausgangspunkt. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertaler Bahn bis Bruneck, mit dem Bus bis Pfalzen. Kein Busverkehr nach Platten.

Anfahrt

Auf der Pustertaler Straße SS49 bis Kiens oder Bruneck. Auf der Pustertaler Sonnenstraße LS40 bis Pfalzen. Nordwärts durch den Ort und den Wegweisern Platten auf einer geteerten Bergstraße bis zum Ende folgen.

Parken

kostenfreier Parkplatz Platten beim Gehöft Tierstaller.

Koordinaten

DD
46.830598, 11.873567
GMS
46°49'50.2"N 11°52'24.8"E
UTM
32T 719148 5190349
w3w 
///zerteilt.taube.aufnimmt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco 033

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm
Höchster Punkt
2.450 hm
Tiefster Punkt
1.599 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.