Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Rundwanderung zur Lenkjöchl-Hütte

· 1 Bewertung · Bergtour · Kronplatz
Profilbild von Jürgen Kaluzny
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jürgen Kaluzny
  • Tal der Ahr unterhalb von Kasern
    / Tal der Ahr unterhalb von Kasern
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • St.-Johannes-Stollen am Bergwerk-Lehrpfad ins Röttal
    / St.-Johannes-Stollen am Bergwerk-Lehrpfad ins Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / St.-Georg-Stollen am Bergwerk-Lehrpfad ins Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Heilig-Geist-Jöchl (Mitte Hintergrund) mit Winkelkopf (links) sowie Windbachspitz und Dreiecker (rechts) von den Jakober Stuben am Bergwerk-Lehrpfad ins Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Windbachspitz und Dreiecker (Hintergrund links) von den Jakober Stuben am Bergwerk-Lehrpfad ins Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötkreuzl im Röttal mit Rauchkofel (darüber) und Winkelkopf (rechts)
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz über dem Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz über dem Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Hütte der Äußeren Rötalm im Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz, Löffelspitz und Merbspitz (von links nach rechts) über der Äußeren Rötalm im Röttal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick von der Inneren Rötalm im Röttal mit Rauchkofel (Hintergrund rechts)
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz vom Weg zwischen Innerer Rötalm und Lenkjöchl-Hütte
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Merbspitz vom Weg zwischen Innerer Rötalm und Lenkjöchl-Hütte
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Lenkjöchl-Hütte am Lenkjöchl zwischen Röttal und Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz (Hintergrund) aus dem oberen Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Fahnen bei der Lenkjöchl-Hütte aus dem oberen Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Hauptkamm der Zillertaler Alpen über dem oberen Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz (Hintergrund) vom Weg zwischen oberem und mittlerem Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Hauptkamm der Zillertaler Alpen über dem mittleren Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rötspitz (rechts in den Wolken) vom Weg im mittleren Windtal
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Rückblick ins Windtal vom Windtalmoos
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wegweiser am Windtalmoos im Windtal mit dem Hautpkamm der Zillertaler Alpen
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Ahrntal vom Weg oberhalb der Labesaualm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Ahrntal von der Labesaualm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Heilig-Geist-Kirchlein bei der Prastmannalm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Innenraum des Heilig-Geist-Kirchlein bei der Prastmannalm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Wandmalerei im Innenraum des Heilig-Geist-Kirchlein bei der Prastmannalm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Ahrntal vom Heilig-Geist-Kirchlein bei der Prastmannalm
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Heilig-Geist-Kirchlein bei der Prastmannalm vom Weg nach Kasern
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
  • / Kasern von der Brücke über die Ahr
    Foto: Jürgen Kaluzny, Community
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km
von Kasern durch das  Röttal hinauf zur Lenkjöchlhütte, dann durch das Windtal hinab und zurück nach Kasern
mittel
Strecke 15,2 km
6:47 h
1.025 hm
1.025 hm
2.589 hm
1.579 hm
Zuerst geht es über den Lehrpfad am Knappenberg (Bergwerke) hinauf zur Äußeren Rötalm und dann durch das Röttal über die Innere Rötalm hinauf zum Lenkjöchl mit der gleichnamigen Hütte. Dann geht es über mehrere Stufen durch das Windtal hinab zur Labesaualm und weiter zum Heilig-Geist-Kirchlein. Nach der Besichtigung geht es durchs Tal der Ahr zurück nach Kasern.

Autorentipp

Für den Bergwerk-Lehrpfad und das Heilig-Geist-Kirchlein sollte man sich etwas Zeit nehmen.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lenkjöchlhütte, 2.589 m
Tiefster Punkt
Tal der Ahr bei Kasern, 1.579 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Lehrpfad am Knappenberg: http://www.bergbaumuseum.it/de/prettau/fuehrungen-und-lehrpfade/beschreibung-detail.asp?lProductID=94091

Äußere Rötalm: http://www.tauferer.ahrntal.com/de/sommer/abenteueraktiv/wandern-bergsteigen/huetten-schutzhuetten/65-roetalm.html

Lenkjöchl-Hütte: http://www.lenkl.com/de/index.php

Heilig-Geist-Kirchlein: https://www.sentres.com/de/das-heilig-geist-kirchlein-im-hinteren-ahrntal

Einkehrmöglichkeiten in der Talschlusshütte bei der Prastmannalm und in Kasern

Start

Parkplatz in Kasern (1.598 m)
Koordinaten:
DD
47.050676, 12.128945
GMS
47°03'02.4"N 12°07'44.2"E
UTM
33T 281939 5214796
w3w 
///reihen.gräfin.strebten

Ziel

Parkplatz in Kasern

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz gehen wir zurück, überqueren die Strasse zum parallel verlaufendem Wanderweg und wenden uns nach rechts. Wir nehmen dann den breiteren Weg nach links hinab ins Tal, überqueren die Ahr, nehmen den ersten Weg nach links und sofort wieder rechts. Wir folgen jetzt der Markierung mit der Nr. 11 bis zur Lenkjöchl-Hütte. Wir halten uns dann beim nächsten Weg wieder rechts, überqueren den Röttalbach, biegen sofort links ab und steigen durch Wald bergan.

Wir stossen dann auf den Bergwerk-Lehrpfad, dem wir nach links folgen. Kurz darauf treffen wir auf den ersten Bergwerksstollen mit Info-Tafel. Hier in der Nähe können wir einen kleinen Pfad nach links nehmen, um den Wasserfall des Röttalbaches besser beobachten zu können. Wir folgen weiter dem Lehrpfad, biegen dann nach links und wandern geradeaus den Berg hinauf. Wir kommen an weiteren Bergwerksstollen mit Info-Tafeln vorbei und erreichen ein schluchtenartiges Gelände. Dies ist kein natürliches Phänomen, sondern ist Folge des Kupferbergbaus. Schließlich gelangen wir zum Rötkreuzl und bald darauf zur Hütte der Äußeren Rötalm.

Als ich dort 2009 war, traf ich dort eine ältere Dame an, die sich noch auf die Kunst des Klöppelns verstand. Wer möchte, kann hier auch einkehren. Wir laufen jetzt am Rand des Rötmooses entlang und erreichen dort, wo der Weg wieder ansteigt, das Gelände der früheren Inneren Rötalm. In angenehmer Steigung wandern wir oberhalb des Talgrundes immer höher und sehen vor uns den mächtigen Berg der Rötspitz. Wir schwenken nach links um den Bergrücken herum und sehen nach einiger Zeit oben etwas oberhalb des Joches die Lenkjöchl-Hütte, wo wir schließlich den höchsten Punkt unserer Runde erreicht haben.

Nach ausgiebiger Rast steigen wir auf der anderen Seite des Lenkjöchl hinab, folgen der Markierung mit der Nr. 12 und nehmen den Weg nach links ins Windtal hinein. Von unten sehen wir dann oben auf den Felsen die Fahnen, die bei der Lenkjöchl-Hütte stehen. In mehreren Stufen mit flacheren Passagen dazwischen wandern wir das Tal hinab. Dabei haben wir den Hauptkamm der Zillertaler Alpen mit dem Rauchkofel als letzten 3000-er im Kamm vor uns. Wir laufen am Windtalmoos entlang und kommen zu einem Wegweiser am Windtalbach. Wir bleiben auf der linken Seite des Baches, laufen zwischen den Hütten der Labesaualm hindurch und steigen hinab zum Talgrund des Ahrntales, wo wir das Heilig-Geist-Kirchlein erreichen.

Das Kirchlein wurde 1455 geweiht und von Knappen als auch von Reisenden in den bzw. vom Pinzgau genutzt. Wir sollten uns für die Besichtigung etwas Zeit lassen, bevor wir den Weg fortsetzen. Wir könnten auf der anderen Seite der Ahr die kleine Strasse oder den Wanderweg nehmen. Wir bleiben jedoch auf der linken Talseite, wandern durch Wald und überqueren die Ahr erst unmittelbar unterhalb von Kasern, wo wir unsere Wanderung begonnen haben. Wir müssen jetzt nur noch hinauf zu den Häusern und den Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MO - SA halbstündlich  und SO stündlich mit der Linie 450 von Serbus von Bruneck über Sand in Taufers nach Kasern und zurück. (http://www.serbus.it/de/linienverkehr/fahrplan-bruneck-ahrntal)

Anfahrt nach Bruneck von Bozen oder Brixen mit Bahn und Bus

Anfahrt

Von Bruneck ins Tauferer-Ahrntal nach Sand in Taufers und über Luttach, Steinhaus, St. Jakob und St. Peter ins Ahrntal bis Kasern fahren. Hinter den Häusern befindet sich links der Parkplatz.

Parken

grosser kostenpflichtiger Parkplatz in Kasern

Koordinaten

DD
47.050676, 12.128945
GMS
47°03'02.4"N 12°07'44.2"E
UTM
33T 281939 5214796
w3w 
///reihen.gräfin.strebten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco-Wanderkarte Nr. 035 Ahrntal-Rieserfernergruppe, 1:25.000, ISBN 9788883150357

Alpenvereinskarte Nr. 35/3, Zillertaler Alpen Ost, 1:25.000, ISBN: 9783928777858

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Trekkingschuhe, der Witterung entsprechend

Ausreichend Verpflegung und Getränke mitnehmen, wenn man bei guten Verhältnissen die Rundtour im Oktober unternimmt, da dann die Hütte schon geschlossen ist.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,2 km
Dauer
6:47 h
Aufstieg
1.025 hm
Abstieg
1.025 hm
Höchster Punkt
2.589 hm
Tiefster Punkt
1.579 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.