Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Roveré della Luna - Favogna/Fennberg (Strada Mont del Gidio; SAT 507-502-*)

· 1 Bewertung · Bergtour · Trento,Monte Bondone,Valle dell'Adige
Verantwortlich für diesen Inhalt
Consorzio Turistico - Piana Rotaliana Königsberg Verifizierter Partner 
Karte / Roveré della Luna - Favogna/Fennberg (Strada Mont del Gidio; SAT 507-502-*)
m 1000 800 600 400 200 7 6 5 4 3 2 1 km
Die Wanderroute führt von Roveré della Luna, am Val del Rivo Bosconero entlang und auf der Forststraße, nach Favogna/Fennberg (Südtirol).
mittel
Strecke 7,7 km
3:30 h
723 hm
3 hm
1.010 hm
287 hm
Profilbild von Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg
Autor
Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg
Aktualisierung: 07.05.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Favogna (Tratt), 1.010 m
Tiefster Punkt
Roveré della Luna, 287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bei den Angaben handelt es sich nicht um präzise GPS-Erhebungen, sondern zum Großteil um digitalisierte, unter Bezugnahme des Kartenmaterials der Autonomen Provinz Trient. Folglich kann keine Garantie über die Präzision oder die korrekten Koordinaten gegeben werden. Sollte jemand auf den beschriebenen Touren Ungenauigkeiten feststellen oder  andere Probleme, wird er freundlichst gebeten, diese der SAT (Trentiner Alpenverein) und dem Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg (Konsortium für Tourismus) mitzuteilen, damit diese die gemachten Angaben überprüfen und gegebenenfalls richtigstellen können.

GPX-Routen GPX © Società degli Alpinisti Tridentini (SAT). Verfügbare Angaben unter: Open Database License.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg

Corso del Popolo, 35 - Mezzolombardo (TN)

Tel. +39 0461 1752525

info@pianarotaliana.it

www.pianarotaliana.it 

S.A.T. Mezzocorona

Start

Roveré della Luna (287 m) (287 m)
Koordinaten:
DD
46.252828, 11.167008
GMS
46°15'10.2"N 11°10'01.2"E
UTM
32T 667028 5124421
w3w 
///rasierer.geistern.sobald
Auf Karte anzeigen

Ziel

Favogna/Fennberg, Kirche St. Leonhard (1007 m)

Wegbeschreibung

Schwierigkeitsgrad: E (Wanderweg)

Beginn in der Gemeinde: Roveré della Luna (TN)

Roveré della Luna, 287 m - Val dei Molini/Friedrich (Abzweigung 502B), 389 m - Pianizzia (Abzweigung 502A), 655 m - Pianizzia/Crosara (Abzweigung 502), 680 m - Kofel, 735 m - Abzweigung Maso del Monte, 898 m - Val del Rivo Bosconero (Abzweigung 519), 900 m - Rio Bosconero, 946 m - Hofstatt, 1000 m - Favogna (Tratt, Abzweigung 502B), 1010 m - *Favogna/Fennberg, Kirche St. Leonhard, 1007 m

* von Tratt nach Favogna kein SAT-Weg

Im oberen Ortsteil von Roveré della Luna (287 m) – oberhalb vom Ristorante da Germana – führt eine Asphaltstraße in das Val dei Molini-Mühltal. Gleich beim E-Werk dient eine Straßenverbreiterung als Parkmöglichkeit (ca. 350 m). Die Route (Weg Nr. 507) verläuft zunächst weiter auf der Straße und im Tal bergauf, am Rio Bosconero entlang, bis zur Ruine einer Mühle (Friedrich, Abzweigung 502B - 389 m, 25 Min. zu Fuß, etwa weniger Zeit vom Parkplatz). Kurz danach geht es auf einer mit Porphyr-Grätensteinen gepflasterten Straße, steil bergan über den Hang, bis zum Plateau Pianizzia (Abzweigung 502A – 655 m, 40 Min.) Auf der Forststraße, den Wegweisern SAT 502 folgend (Pianizzia/Crosara, Abzweigung 502 - 680 m, 5 Min.), erreicht man in wenigen Minuten Kofel (735 m, 15 Min. - kleine Madonnenfigur und Schlagbaum). Von hier führt der Weg auf der Forststraße steil bergan, am Tal des Rivo Bosconero entlang, bis die Strecke wieder eben wird. Die Abzweigung links (Maso del Monte, 898 m, 30 Min.) nicht beachten und stets geradeaus am Tal entlang den Weg fortsetzen. Bei einer Kehre, von der man zu den in der Nähe gelegenen Einödhöfen gelangt (Val del Rivo Bosconero, Abzweigung 519 – 900 m, 20 Min.), wird nach rechts auf einen flach verlaufenden Saumweg abgebogen (Wegweiser nach Favogna/Fennberg). Nach wenigen Minuten, und nach der Bachüberquerung (946 m, 15 Min.), auf den linken Weg einbiegen, der vom Saumweg abzweigt (Ausschilderung). Er quert in horizontaler Richtung den gesamten Hang, der das Plateau Pianizzia überragt, führt dann kurz bergab, wobei er ein ausgetrocknetes Bachbett durchquert, und mündet schließlich in die Forststraße ein, die zur Ortschaft Favogna/Fennberg in Südtirol (1007 m) bringt. Nachdem man Hofstatt (1000 m, 45 Min.) und Tratt (Abzweigung 502B - 1010 m, 10 Min. – dort endet der SAT-Weg) hinter sich gelassen hat, gelangt man nach Unterfennberg und zur St. Leonhard-Kirche. Dort gibt es gleich in der Nähe eine Einkehrmöglichkeit (5 Min.). Von hier kann man wieder zum Ausgangspunkt zurückkehren, und zwar entweder auf dem SAT-Weg 502B bis ins Mühltal/Val dei Molini/Friedrich und weiter auf dem SAT-Weg 507  (1 ½ Std. bis zur Ortschaft, etwas weniger Zeit bis zum Parkplatz) oder auf dem Hinweg (2,40 Std.).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Bei der Autobahnausfahrt A22 San Michele all'Adige-Mezzocorona den Wegweisern nach Mezzocorona folgen. Hinter dem Holzhof Vender Legnami, aus dem Kreisverkehr bei der ersten Ausfahrt in Richtung Roveré della Luna auf die Via Rotaliana abbiegen. Beim zweiten Kreisel geradeaus fahren – den Bahnübergang überqueren – bis zur Piazza San Gottardo (linker Hand das Hotel Drago). In die erste Ausfahrt abbiegen und bei einem neuen Kreisverkehr dem Wegweiser nach Roveré della Luna folgen. Bei der Ortseinfahrt geht es auf der Staatsstraße immer geradeaus, an der Grundschule vorbei, und bei der Kreuzung (bei der Ausschilderung befinden sich auch die Routenbeschreibungen für den SAT-Weg 507 nach Pianizzia und Val dei Molini) nach links zur Ortsmitte abbiegen. Bergauf wird in die Via Mulini eingebogen, die zum oberen Ortsteil führt. Danach ist die Ausschilderung der SAT-Wanderoute 507 (Val dei Molini-Mühltal) angebracht.

Parken

Etwas oberhalb vom Ristorante da Germana der Asphaltstraße folgen, die in das Val dei Molini einmündet, bis zur Straßenverbreiterung beim E-Werk (ca. 350 m). Eine Alternative: das Auto im Ort parken!

Koordinaten

DD
46.252828, 11.167008
GMS
46°15'10.2"N 11°10'01.2"E
UTM
32T 667028 5124421
w3w 
///rasierer.geistern.sobald
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Touristikkarte Piana Rotaliana Königsberg (1:30 000) steht im Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg zum Verkauf.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Passende Kleidung und geeignetes Schuhwerk für Bergtouren sind erforderlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Diego Bonacci
29.09.2020 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 29.09.2020
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community
Foto: Diego Bonacci, Community

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
723 hm
Abstieg
3 hm
Höchster Punkt
1.010 hm
Tiefster Punkt
287 hm
Heilklima

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.