Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Obersee - Hinterbergkofel - Gsieser Törl - Mariahilf, Defereggen

Bergtour · Villgratener Berge
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Wuppertal Verifizierter Partner 
  • Start am Obersee; über dem Parkplatz li. verläuft durch das Weißenbachtal der Aufstieg
    Start am Obersee; über dem Parkplatz li. verläuft durch das Weißenbachtal der Aufstieg
    Foto: DAV Sektion Barmen, DAV Sektion Wuppertal
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km Hinterbergkofel
Der Start am schönen Obersee, der angenehme Aufstieg zum Hinterbergkofel und die tolle Gipfelsicht hinterlassen bleibende Eindrücke. Nach einem steilen Abstieg vom Gipfel geht es hoch über dem Südtiroler Gsiesertal auf angenehmen Pfaden zurück nach Osttirol.
mittel
Strecke 12,1 km
5:40 h
987 hm
1.479 hm
2.727 hm
1.527 hm
Der schon bei 2000 Höhenmeter gelegene Startpunkt erlaubt uns ein relativ leichtes Erreichen eines schönen Aussichtsgipfels. Nach einem zunächst vergleichsweise steilen Abstieg verläuft der Weg aussichtsreich auf Südtiroler Gebiet ohne größere Steigungen bis zum Gsieser Törl. Über oftmals teils feuchtes Almgelände erreichen wir die Lappachalm, von der aus uns ein recht steiler Schlussabstieg zum Zielpunkt führt.

Autorentipp

Wer mit dem Bus zum Startpunkt zurück muss, sollte die Tour früh beginnen und vorher den Fahrplan studieren. Eine größere Gruppe mit mehreren PKW wird sicher eine andere gute Lösung finden.
Profilbild von Joachim Hütten
Autor
Joachim Hütten
Aktualisierung: 06.09.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.727 m
Tiefster Punkt
1.527 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Asphalt 1,05%Naturweg 0,59%Pfad 98,34%
Asphalt
0,1 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
11,9 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Alpengasthaus Obersee

Start

Obersee am Staller Sattel (2.021 m)
Koordinaten:
DD
46.889131, 12.204191
GMS
46°53'20.9"N 12°12'15.1"E
UTM
33T 287013 5196638
w3w 
///westteil.berührte.schülerin
Auf Karte anzeigen

Ziel

Mariahilf-Pötsch

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz am Obersee. Hier zeigt uns der Wegweiser („Halsscharte, Hinterbergkofel“) den Weg. Der Weg 53 führt in angenehmer Steigung über Almgelände durch das Weißenbachtal und nach knapp 1½ Stunden erreichen wir den Wegweiser, der nach rechts den Weg zum Hinterbergkofel und weiter geradeaus den zur 2549 m hoch gelegenen Halsscharte zeigt.

Am Wegweiser zweigt der Weg 53b zum 2727 m hohen Hinterbergkofel ab, dessen Gipfel wir von dort in etwa ¾ Stunden erreichen. Das etwas steilere Wegstück durch einen Geröllhang unterhalb des breiten Gipfelrückens stellt keine besonderen Anforderungen dar. Nach einer verdienten Rast verlassen wir den Gipfel in südlicher Richtung und wir erreichen in wenigen Minuten über den schmaler werdenden Grat eine namenlose kleine Scharte, in der ein Wegweiser den Abstieg Richtung Weissbach Alm anzeigt. Ab hier erfolgt auf Südtiroler Seite der teils steile Abstieg hin zum Verbindungsweg Halsscharte – Weißbach Alm. Diesen Weg verfolgen wir, bis wir den Wegweiser mit der Aufschrift Gsieser Törl erreichen. Von dort wandern wir ohne nennenswerte Höhendifferenzen über den aussichtsreichen Weg 2000 in Richtung Gsieser Törl. Vom Gipfel bis zum Törl sind wir ca 1½ Stunden unterwegs. Hier am 2205 m hoch gelegenen Törl, in dem eine Rast sehr zu empfehlen ist, wechselt der Weg wieder auf die Osttiroler Seite. Über den im oberen Bereich teils feuchten Weg 329 erreichen wir bald die unbewirtschaftete Lappachalm und nach einem Steilabstieg im Wald Mariahilf-Pötsch. Für die Wegstrecke vom Törl sind knapp 2 Stunden anzusetzen. Die Ortsmitte von Mariahilf ist von hier in gut 10 Minuten zu erreichen.

Wer morgens mit dem PKW zum Obersee gefahren ist, kann den Postbus ab Maria Hilf nutzen (Fahrplan vorher einsehen, Postbuslinie 4414), um wieder zum Obersee zu gelangen. Sinnvoll ist auch, morgens mit dem Taxi zum Obersee zu fahren. Vielleicht findet sich aber auch eine freundliche Person, die den Fahrdienst übernimmt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinie 953 von Lienz über Huben und St. Jakob zum Obersee am Staller Sattel:

Fahrplan

Rückfahrt von Maria Hilf Richtung St. Jakob - Huben - Lienz ebenfalls mit Buslinie 953 oder mit Anrufsammeltaxi:

Fahrplan Anrufsammeltaxi

Anfahrt

Von Huben über St. Jakob oder vom Pustertal über Antholz zum Obersee am Staller Sattel

Parken

Parkplatz am Obersee

Koordinaten

DD
46.889131, 12.204191
GMS
46°53'20.9"N 12°12'15.1"E
UTM
33T 287013 5196638
w3w 
///westteil.berührte.schülerin
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass-Wanderkarte St. Jakob und Umgebung mit weiteren Infos und Tourenvorschlägen,1:30000, erhältlich im Sporthaus Troger in St. Jakob i. Def.;

Kompass-Wanderkarte Defereggental - Lasörlinggruppe, 1:50000;

TABACCO topographische Wanderkarte Antholzer Tal. 1:25000;

f&b WK123 Matrei - Defereggen - Virgental, 1:50000;

f&b WKS 3 Pustertal - Bruneck - Drei Zinnen, 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, Regenschutz, Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,1 km
Dauer
5:40 h
Aufstieg
987 hm
Abstieg
1.479 hm
Höchster Punkt
2.727 hm
Tiefster Punkt
1.527 hm
aussichtsreich Geheimtipp Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.