Bergtour Premium Inhalt

Obere Tschenglser Alm und Tschenglser Köpfel

Bergtour · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Wanderung bringt den Wanderer hinauf auf das Tschenglser Köpfel.
    Die Wanderung bringt den Wanderer hinauf auf das Tschenglser Köpfel.
    Foto: Manuel Demetz
m 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 14,5 km
7:36 h
1.356 hm
1.356 hm
2.513 hm
1.210 hm
Mit Aussicht aufs Vinschgau
Die Bergtour führt den Wanderer hoch in die alpine Landschaft über Tschengls.

Vom Kohlstattl wandert man zuerst der Markierung 2 folgend empor zur Unteren Tschengelser Alm und weiter zur Oberen Tschengelser Alm. Anschließend steigt man bergan zum Tschenglser Köpfl. Der Abstieg erfolgt über dem Weg Nr. 6 vorbei an der Jägerhütte bis Kohlstattl.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Martin Braito
20.10.2014 · Community
Danke für die ausführliche Info!
mehr zeigen
Profilbild von Martin Zahn
Martin Zahn
25.09.2014 · Community
Die angegeben Höhenmeter stimmen nicht ganz, laut GPS sind es 1569m! Nach anstrengendem Aufstieg erfolgt ein Abstieg, der es in sich hat. Man benötigt gute Trittsicherheit und auch ein bisschen Glück, da man einen Hang mit losem, feinen Geröll überqueren muss, der Steig allerdings nur so breit ist, dass gerade ein Fuß hinpasst. Der Wegverlauf an der Oberen Tschenglser Alm wird aufgrund der Beschilderung nicht deutlich. Keine Einkehrmöglichkeit.
mehr zeigen

Fotos von anderen