Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Moena - Lusia Seen

Bergtour · Moena · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Val di Fassa Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alpe Lusia - Laghi di Lusia - ©Archivio APT Val di Fassa
    Alpe Lusia - Laghi di Lusia - ©Archivio APT Val di Fassa
    Foto: Val di Fassa
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Ein schöner Rundweg, der Sie zur Erkundung der wildesten Natur der Alpe Lusia und ihrer schönen Seen führt. Von Moena fährt man zur Talstation der Kabinenbahn "Lusia" im Ortsteil "Ronchi". Mit den Liften (erster und zweiter Abschnitt) steigt man nach "Le Cune" (2.200 m) auf, wo man einen herrlichen Ausblick auf Rosengarten, Latemar, Monzoni, Palegruppe und Lagorai genießen kann.
geöffnet
schwer
Strecke 14,9 km
4:55 h
474 hm
853 hm
2.417 hm
1.366 hm
Von "Le Cune", auf dem Pfad Nr. 614 wandert man in Richtung Lusia Pass bis zur gleichnamigen Hütte hinab. Hier nimmt man den Weg Nr. 633, der in den Naturpark Paneveggio - Pale di San Martino führt, und steigt am Rand der Skipiste "Lasté", zwischen Wiesen und Felsen, zur Bergstation des Liftes auf (im Sommer geschlossen). Man wandert rechts weiter und gelangt zu den "Lasté" Hütten (2.339 m), die zwar nicht bewirtschaftet sind, aber im Regenfall Unterschlupf gewähren. Anschließend folgt man einem ehemaligen militärischen Schotterweg, der nach einigen Kehren nach "La Trincea" (2.428 m) - direkt über der einsamen Mulde der Lusia Seen, die links vom "Grònton" überragt werden - führt, wo noch einige Reste einer Befestigung ersichtlich sind, die auf den Ersten Weltkrieg zurückgeht. Von hier steigt der Pfad zu einem der zwei Biotope ab, das sich in der Nähe des kleinen Steinbiwaks Sandro Redolf (2.333 m) befindet. Man umrundet den kleinen See und folgt weiterhin dem Pfad Nr. 633 in Richtung "Bocche" Gipfel (2.745 m). Man steigt zwischen den Weiden entlang des "Lujia" Baches auf und erreicht in 20 Minuten den zweiten See. In weiteren 20 Minuten erreicht man "Bocche" Scharte ("Sforcela de Boce"; 2.541 m), von wo man, in Richtung San Pellegrino blickend, die Gipfel "Valacia", "Costabella" und "Cima Uomo" bewundern kann. Auf demselben Weg gelangt man zum Lusia Pass ("Pas de Lujia") zurück, wo man dem Pfad Nr. 632 bis zur Mittelstation der Kabinenbahn "Valbona" folgt. Alternativ kann man vom Biwak Sandro Redolf zur "Lusia" Scharte ("Sforcela de Lujia"; 2.363 m) aufsteigen (Einstieg des Klettersteiges "Grònton") und anschließend auf dem Pfad Nr. 634 bis zur Kreuzung mit der Forststraße absteigen, welcher man links in Richtung "Malga Colvere", La Rezila Hütte und Kabinenbahn "Valbona" (Wegbeschilderung Nr. 625) oder zum Ausgangspunkt der Wanderung im Ortsteil "Ronchi" folgt.

Autorentipp

Aufstiegsanlagen vorhanden: bitte prüfen Sie die Zeiten und Öffnungszeiten. Einkehrmöglichkeiten sind die Hütten La Rezila und Lusia Pass.
Profilbild von Azienda per il Turismo della Val di Fassa - © All rights reserved
Autor
Azienda per il Turismo della Val di Fassa - © All rights reserved
Aktualisierung: 19.07.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.417 m
Tiefster Punkt
1.366 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 0,30%Naturweg 26,21%Pfad 47,16%Lift 25,01%Unbekannt 1,29%
Schotterweg
0 km
Naturweg
3,9 km
Pfad
7 km
Lift
3,7 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie Ihre Tour aufgrund Ihrer körperlichen Kondition und informieren Sie sich über die Wetterbedingungen
  • Hetzen Sie nicht, sondern genießen Sie das Panorama und die Ruhe
  • Informieren Sie Angehörige, Freunde oder Gastgeber über Ihre Tour, die geplante Rückkunft und eventuelle Routenänderungen
  • Wenden Sie sich an die Outdoor Experten (Bergführer und Ortskundigebegleiter)
  • Leisten Sie im Notfall Hilfe und rufen Sie die Nummer 112 nur dann an, wenn eine Rettung erforderlich ist
  • Achten Sie auf die passende Kleidung und Ausrüstung. Packen Sie genügend Proviant und Wasser in Ihren Rucksack
  • Schützen Sie die Umwelt. Nehmen Sie Ihre Abfälle wieder mit nach Hause
  • Folgen Sie den markierten Wegen und vermeiden Sie die Bikepark-Trails
  • Achten Sie auf ein respektvolles Verhalten gegenüber der Natur und ihrer Lebewesen
  • Halten Sie Ihren Vierbeiner stets an der Leine

Weitere Infos und Links

Azienda per il Turismo della Val di Fassa

Strèda Roma, 36

38032 Canazei (TN)

Tel. +39 0462 609500

info@fassa.com

www.fassa.com

Info geöffnete Liftanlagen

Start

Le Cune (Alpe Lusia - Moena) (1.365 m)
Koordinaten:
DD
46.368046, 11.687737
GMS
46°22'05.0"N 11°41'15.9"E
UTM
32T 706730 5138452
w3w 
///athlet.griffel.gleitet
Auf Karte anzeigen

Ziel

Ronchi (Alpe Lusia - Moena)

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Strecke ist die Bergstation der Kabinenbahn "Lusia" (2.200 m). Diese erreicht man mit den Liftanlagen (ab Moena mit dem Auto oder dem Bus bis "Ronchi" - ca. 3,5 km; großer und bequemer Parkplatz bei der Talstation der Kabinenbahn).

Auf demselben Weg gelangt man zum Lusia Pass zurück, wo man dem Pfad Nr. 632 bis zur Mittelstation der Kabinenbahn "Valbona" folgt. Alternativ kann man vom Biwak Sandro Redolf zur "Sforcela de Lujia" (2.363 m) aufsteigen (Einstieg des Klettersteiges "Grònton") und anschließend auf dem Pfad Nr. 634 bis zur Kreuzung mit der Forststraße absteigen, welcher man links in Richtung "Malga Colvere", La Rezila Hütte und Kabinenbahn "Valbona" (Wegbeschilderung Nr. 625) oder zum Ausgangspunkt der Wanderung im Ortsteil ("Ronchi") folgt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel der Trentino Trasporti im Val di Fassa:
  • Linienbus Nr. 101 Canazei - Cavalese - Trento
  • Linienbus Nr. 104 Cavalese - Auer - Trento
  • Linienbus Nr. 123 Moena - San Pellegrino Pass - Falcade

Öffentliche Verkehrsmittel der SAD im Val di Fassa:

  • Linienbus Nr. 180 Pozza di Fassa - Vigo di Fassa - Karerpass - Bozen
  • Linienbus Nr. 471 Dolomitenpässe (Sellajoch, Grödnerjoch, Campolongo Pass, Pordoijoch, Fedaia Pass). Nur im Sommer

Anfahrt

Die bequemsten Zufahrtsstraßen ins Tal, von der A22, der Brennerautobahn kommend:
  • Ausfahrt Neumarkt/Auer: S.S. 48 der Dolomiten - San Lugano Pass - Val di Fiemme - Val di Fassa/Fassatal (Entfernung 45 km). Von der Umfahrung in Moena (Handwerkerzone) in Richtung Canazei
  • Ausfahrt Bozen Nord: S.S. 241 die Große Dolomitenstraße - Karerpass - Vigo di Fassa/Fassatal (Entfernung 40 km). Von Vigo gegen Norden in Richtung Canazei, gegen Süden in Richtung Soraga di Fassa und Moena

Andere Anfahrtswege in das Val di Fassa:

  • von der Autobahn A27 (Venedig), Ausfahrt Belluno/Ponte nelle Alpi, S.S. 203 Agordo und S.P. 346 San Pellegrino Pass - Moena (Val di Fassa). Von der Umfahrung in Moena in Richtung Canazei
  • von der Autobahn A27 (Venedig), Ausfahrt Belluno/Ponte nelle Alpi, S.S. 203 Agordo/Alleghe/Rocca Pietore. S.P. 641 Fedaia Pass - Canazei
  • von Arabba S.S. 48 Pordoijoch - Canazei
  • vom Grödnertal S.S. 242 Sellajoch - Canazei

Parken

Kostenloser Parkplatz bei der Talstation der Kabinenbahn.

Koordinaten

DD
46.368046, 11.687737
GMS
46°22'05.0"N 11°41'15.9"E
UTM
32T 706730 5138452
w3w 
///athlet.griffel.gleitet
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte - Azienda per il Turismo della Val di Fassa

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Passen Sie Ihre Kleidung und Ausstattung dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad und der Länge Ihrer Wanderung an und führen Sie in einem Rucksack alle Dinge mit sich, die für einen eventuellen Notfall erforderlich sind sowie eine Erste-Hilfe-Ausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,9 km
Dauer
4:55 h
Aufstieg
474 hm
Abstieg
853 hm
Höchster Punkt
2.417 hm
Tiefster Punkt
1.366 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.