Bergtour Premium Inhalt

Kraxentrager

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Weg zum Kraxentrager führt über dieses Grat.
    Der Weg zum Kraxentrager führt über dieses Grat.
    Foto: Martin Martinelli
m 3000 2500 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 16,1 km
8:21 h
1.585 hm
1.584 hm
2.985 hm
1.433 hm
Gipfel an der Grenze Österreich-Italien
Über die Landshuter-Europahütte zum Kraxentrager.

Der Startpunkt zum Gipfel des Kraxentrager ist der Parkplatz neben der Feuerwehrhalle. Der Staatsstrasse zur Kirche folgen, immer gerade aus und vorbei am Gasthaus „Neuwirt“. Dem Weg 3B entlang am „Nagler Bach“ folgen. Der Weg ist nicht besonders schwierig und verläuft bis zur Beilsteinalm auf 2019 m durch Wald. Auf der Höhe von 2419 m folgen wir links dem Weg 3 (Landshuter Höhenweg) bis zur Europahütte (Landshuter Hütte). Nach einer ausgiebiger Rast folgen wir dem Weg 3A zum Kraxentrager, der auf dem Kamm (Grenze Österreich-Italien) entlang verläuft. Es gibt eine kurze Passage, die etwas ausgesetzt ist, aber es befindet sich ein Stahlseil zur Sicherung. Oben angekommen kann man sich im Gipfelbuch eintragen und die herrliche Aussicht in Ruhe genießen. Der Rückweg zur Europahütte verläuft gleich. Dort angekommen würde ich vorschlagen, dem Weg 3A der nach Platz führt, zu folgen. Der Weg ist steiler als über die Beilsteinalm, aber man ist schneller im Dorf. Unten angekommen, kann

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen