Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Kesselspitze - Peilspitze - Blaser von Maria Waldrast

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Braunau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Peilspitze von der Ochsenalm
    Peilspitze von der Ochsenalm
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 12 10 8 6 4 2 km
Neben der vielbegangenen Serles bietet die Kesselspitze eine schöne Tagesrundwanderung über drei Gipfel an und ist dabei der höchste Gipfel von Maria Waldrast aus.
mittel
Strecke 13,2 km
6:00 h
1.550 hm
1.550 hm
2.728 hm
1.557 hm
Über die Ochsenalm und Matreier Grube zum Kalbenjoch und auf der Kugelwand zur Kesselspitze. Zurück zum Kalbenjoch, teils seilgesicherte Überschreitung der Peilspitze zum Blaser mit Abstieg über das Lange Tal zurück zur Ochsenalm.

Autorentipp

Die Tour kann auch in umgekehrter Richtung gut begangen werden.
Profilbild von Wolfgang Lauschensky
Autor
Wolfgang Lauschensky 
Aktualisierung: 11.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Kesselspitze, 2.728 m
Tiefster Punkt
Ochsenalm Parkplatz, 1.557 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Naturweg 3,01%Pfad 96,98%
Naturweg
0,4 km
Pfad
12,8 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Blaser Hütte

Sicherheitshinweise

Absolute Trittsicherheit ist am Anstieg zur Peilspitze nötig.

Weitere Infos und Links

Maria Waldrast: https://www.mariawaldrast.at/auszeit/wallfahrtsort/

Ochsenalm:http://matreierochsenalm.ibk.me/

Blaserhütte: https://www.blaserhuette.at/

Start

Matreier Ochsenalm (1.563 m)
Koordinaten:
DD
47.124787, 11.407135
GMS
47°07'29.2"N 11°24'25.7"E
UTM
32T 682573 5221842
w3w 
///ehefrau.erfolgt.auffindung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kesselspitze

Wegbeschreibung

Wir wandern das flache Trogtal der Ochsenalm bis zu Talschluss und steigen über eine schrofig-erodierte Steilstufe in Latschengassen in die Matreier Grube. Wir streben den breiten Wiesensattel namens Kalbenjoch zwischen Peilspitze und Lämpermahdspitze an. Hinter dem Kalbenjoch leicht bergab in einen Geröllkessel, danach steil hinauf auf den flachen Wiesenrücken der Kugelwand. Über den Rücken westwärts bergauf, eine kurze ausgesetzte Scharte vorsichtig durchsteigend, queren wir zum breiten, geröllbedeckten Nordrücken der Kesselspitze. Eine Gratfelsstufe wird umgangen, über den steiler werdenden, sandigen Geröllrücken erreichen wir schnell das Gipfelkreuz.

Am Anstiegsweg zurück ins Kalbenjoch. Der steile Graspfad führt schnell in die sandig-erodierte Nordflanke des Westgrates der Peilspitze. In einer Einsattelung erreichen wir den Schrofengrat. Der stahlseilgesicherte Steig führt über mehrere Schrofenstufen um den felsigen Westgipfel herum und in seiner Südflanke etwas ausgesetzt zum Gipfelfels hinüber. Durch eine steile Schrofenwiese ist im Linksbogen schnell das Gipfelkreuz der Peilspitze erreicht.

Abstieg oberhalb der Lawinenverbauungen entlang der Ostgratkante und zuletzt über latschenbewachsene Wiesen hinab in die Senke vor dem Blaser. Über eine sandig-erodierte Steilflanke geht es zur bewirtschafteten Blaserhütte hinauf. Am breiten Edelweißrücken ist schnell die Gipfelkuppe des Blasers mit Kreuz und Panoramarosette erreicht.

Zurück zur Hütte und rechts in die Einsattelung hinab. Nun geht es in vielen Kehren teilweise über Geröllfelder und auch Latschengassen durch eine Steilstufe in das Lange Tal hinunter. In der breiten Almmulde gehen wir auf einem Karrenweg bis zur Almstraße, die uns über einen Waldrücken zurück zur Ochsenalm bringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der mautpflichtigen Brennerautobahn A13 bis Matrei. Auf der Brennerstraße B182 bis Mühlbachl. Hier westwärts der Mautstraße bis kurz vor Maria Waldrast folgen.

Parken

Parkplatz Ochsenalm kurz vor Maria Waldrast.

Koordinaten

DD
47.124787, 11.407135
GMS
47°07'29.2"N 11°24'25.7"E
UTM
32T 682573 5221842
w3w 
///ehefrau.erfolgt.auffindung
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Amap

ÖK50 Blatt 148 oder 2229

AV-Karte Innsbruck und Umgebung

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.550 hm
Abstieg
1.550 hm
Höchster Punkt
2.728 hm
Tiefster Punkt
1.557 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.