Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hinteregger Kogel 2.638m

Bergtour · Osttirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Graz-St. G.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parkplatz Strumer/Zedlach
    Parkplatz Strumer/Zedlach
    Foto: Christine Goliasch, ÖAV Sektion Graz-St. G.V.
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 10 8 6 4 2 km
Wunderschöne steile Tour hoch über Matrei in Osttirol.
mittel
Strecke 10,9 km
5:30 h
1.150 hm
1.150 hm
2.634 hm
1.455 hm
Aussichtsreich, südseitig, im unteren Bereich waldig-almenhaft, im oberen Bereich imposant steile, ausgesetzte Lawinengrashänge.
Profilbild von Christine Goliasch
Autor
Christine Goliasch 
Aktualisierung: 07.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.634 m
Tiefster Punkt
1.455 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Nur bei trockenen schneefreien Verhältnissen.

Weitere Infos und Links

Bitte nicht in hohes Gras trampeln, hier wird gemäht!

Start

Parkplatz "Stumer" in Zedlach / Matrei in Osttirol 1.462m (1.456 m)
Koordinaten:
DD
47.006889, 12.519060
GMS
47°00'24.8"N 12°31'08.6"E
UTM
33T 311413 5208917
w3w 
///gelehrig.einheit.ausgeräumt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hinteregger Kogel 2:638M

Wegbeschreibung

Wir starten beim grosszügig angelegten Parkplatz "Stumer"1462m, vorbei an einer Kapelle am schwach markierten Wanderweg steil aufwärts im Wald bis zur Wodenalm 1804m. Hier der erste Blick auf den Gipfel und seine Südabhänge. Wir folgen den Fahrspuren in südliche Richtung bis hinter einen Heustadel, den Wegspuren am Flurrand und steil auf den Planlesbichl 2.159m. Bisher markiert. Der weitere Weg ist gut gespurt, hie und da sind Holzpflöcke zu sehen. Zuerst gehen wir an den Osthängen, im oberen Bereich direkt am Südgrat. Bald ist das Gipfelkreuz sichtbar, im südöstlichen felsigen Gipfelaufbau wurde eine sehr hilfreiche Seilversicherung angebracht, ca. 60m lang. Der Fels ist sehr brüchig. Der Aufstieg wird durch eine grandiose Aussicht belohnt. Abstieg wie Aufstieg.

Der beschilderte Weg über das Zedlacher Paradies ab der Wodenalm ist ein Forststraßenhatscher und Umweg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Matrei in Osttirol Richtung Virgental, am Ortsende und nach der Brücke nach rechts Richtung Zedlach, weiter der Beschilderung "Strumerhof" folgend.

Parken

Vor den Strumerhof wurde ein großzügiger Parkplatz samt Kreisverkehr angelegt.

Koordinaten

DD
47.006889, 12.519060
GMS
47°00'24.8"N 12°31'08.6"E
UTM
33T 311413 5208917
w3w 
///gelehrig.einheit.ausgeräumt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderausrüstung, Stöcke hilfreich

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Höchster Punkt
2.634 hm
Tiefster Punkt
1.455 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.