Bergtour Premium Inhalt

Hasenohr (3257 m)

Bergtour · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tappeiner Verlag
  • Hasenohr
    Hasenohr
    Foto: Tappeiner Verlag
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 11,8 km
6:24 h
1.289 hm
1.288 hm
3.255 hm
1.967 hm
Das Hasenohr gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Ausflugszielen im Ultental, wobei diese Aufstiegsroute vor allem im letzten Abschnitt absolute Schwindelfreiheit erfordert.

Von der bewirtschafteten Kuppelwieser Alm (1970 m) folgt man zunächst der Schotterstraße in Richtung Arzker Stausee. Schon bald zweigt links die Abkürzung Nr. 11 ab, der man bis zur Kreuzung mit der Schotterstraße folgt. Dann folgt man der aufwärts führenden Schotterstraße (11B). In der letzten Kehre vor dem Stausee folgt man den in nördlicher Richtung abzweigenden Steig Nr. 11A. Dieser führt relativ steil nach oben zu verfallenen Aquädukten am Latscher Joch (ca. 2 Stunden). Dort geht der Weg 11A in die Nr. 2 über, wobei der Anstieg noch einmal deutlich steiler als bisher wird. Als man am Grat angekommen zum ersten Mal das Gipfelkreuz erblicken kann, offenbart sich einem auch ein wunderschöner Blick auf den darunterliegenden Stausee. Über Geröll und Schotter führt der steile Weg zunächst in eine riesige Mulde, wo man sich kurz erholen kann. Dann wird der Weg jedoch wieder steil und man erreicht die so genannte Blaue Schneid (3036 m, ca. 3,5 Stunden). Dort angekommen, passiert man

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen