Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Hammerwand

Bergtour · Seiser Alm
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Brixen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Prügelweg
    Prügelweg
    Foto: Helmut Faller, AVS Sektion Brixen
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Hammerwand-Runde
schwer
Strecke 21,1 km
5:30 h
1.450 hm
1.450 hm
2.183 hm
1.195 hm

Aufgezeichnete Tour

Juli 2019

Strecke: 21 km
Zeit insgesamt: 6 Stunden

Aufstieg: 1 450 m
Abstieg: 1 450m
Niedrigster Punkt: 1 195 m
Höchster Punkt: 2 183 m

Profilbild von Helmut Faller
Autor
Helmut Faller
Aktualisierung: 26.07.2019
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.183 m
Tiefster Punkt
1.195 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Berggasthaus Schönblick. Privater Parkplatz. Es empfiehlt sich zu fragen, ob man das Auto abstellen kann und zum Schluss der Tour dort einkehrt. (1.195 m)
Koordinaten:
DD
46.486928, 11.510466
GMS
46°29'12.9"N 11°30'37.7"E
UTM
32T 692675 5151213
w3w 
///erhoffen.flüchtet.einfarbige
Auf Karte anzeigen

Ziel

Berggasthaus Schönblick.

Wegbeschreibung

Start beim Berggasthof Schönblick in Völser Aicha. Man folgt zunächst kurz ansteigend der Markierung Richtung Sesselschwaige. Dann folgt ein fast ebenaus schöner und langer Waldweg. Nach ca. 1h beginnt ein steiniger, aber gut ausgebauter steiler Anstieg. Auch der sogenannte und interessante Prügel- oder Knüppelweg schließt hier an, ehe man nach ca. 2h die Sesselschwaige, eine gute Einkehrmöglichkeit erreicht.
Ab hier ist der weitere Weg zur Hammerwand als Klettersteig eingezeichnet. Abgesehen von ein paar seilgesicherten Passagen ist dieser Weg für Trittsichere gut machbar. Allerdings etwas anstrengend, weil sich der Weg in ständigem Auf und Ab abwechselt. Nach 1,5h ab Sesselschwaige erreicht man das Gipfelkreuz der Hammerwand.
Anschließend über gut markierten Weg abwärts zur Tschafonhütte, einer weiteren guten Einkehrmöglichkeit. Hier empfiehlt sich zuvor noch ein 20-minütiger Aufstieg zur Völseggspitze (auch Tschafon genannt), mit wunderbarem Blick nach Bozen.
Ab Tschafonhütte gibt es 3 Abstiegmöglichkeiten. Wir wählten jene zum Wunleger. Zunächst ein steiler, nicht besonders angenehmer Abstieg über die Zufahrtsstraße. Ab Wuhnleger dann ein sehr angenehmer und in die Landschaft wunderbar eingebetteter Waldweg, der fast ebenaus zunächst zum Völsegg und dann zurück zum Restaurant Schönblick führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.486928, 11.510466
GMS
46°29'12.9"N 11°30'37.7"E
UTM
32T 692675 5151213
w3w 
///erhoffen.flüchtet.einfarbige
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,1 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
1.450 hm
Höchster Punkt
2.183 hm
Tiefster Punkt
1.195 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Wegpunkte
  • Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.