Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Großer Krottenkopf fast Besteigung 24.6.2020

· 1 Bewertung · Bergtour · Allgäu
Profilbild von Olaf Sander
Verantwortlich für diesen Inhalt
Olaf Sander 
  • Bergtour im Allgäu: Großer Krottenkopf fast Besteigung 24.6.2020
    / Bergtour im Allgäu: Großer Krottenkopf fast Besteigung 24.6.2020
    Video: Outdooractive
  • / Auf dem Weg nach Spielmanau
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Ankunft in Spielmansau
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Abmarsch von der Materialseilbahn
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Im Aufstieg zur Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Brücke im Aufstieg zur Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Am Knie
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Kapelle am Knie
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Nächste Brücke im Aufstieg zur Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick in den Sperrbachtobel
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Ankunft an der Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Wegweiser zum Großen Krottenkopf
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Ausblick vom Mädelejoch
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick von der Krottenkopfscharte auf den Großen Krottenkopf
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick von der Krottenkopfscharte ins Hermannskar
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick zurück auf den Aufstieg zur Krottenkopfscharte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick vom Umkehrpunkt auf den Gipfelaufbau des Großen Krottenkopf
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Im Abstieg der Blick auf den Anstieg zum Mädelejoch
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Blick vom Mädelejoch auf die Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Rast an der Kemptner Hütte mit Blick auf das Mädelejoch
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Zurück am Rad an der Materialseilbahn der Kemptner Hütte
    Foto: Olaf Sander, Community
  • / Zurück in Oberstdorf
    Foto: Olaf Sander, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km
Oberstdorf- Spielmansau- Materialseilbahn-Kemptner Hütte-Krottenkopfscharte-Umkehrpunkt 2575 Hm-Krottenkopfscharte- Kemptner Hütte-Materialseilbahn-Spielmansau-Oberstdorf.
schwer
Strecke 35,4 km
10:00 h
2.089 hm
2.089 hm
2.615 hm
826 hm
Oberstdorf- Spielmansau- Materialseilbahn-Kemptner Hütte-Krottenkopfscharte-Umkehrpunkt 2575 Hm-Krottenkopfscharte- Kemptner Hütte-Materialseilbahn-Spielmansau-Oberstdorf.

Autorentipp

Im Abstieg lohnt es sich an der Kemptner Hütte eine Rast einzulegen, was den langen Abstieg unterbricht und die Beine erholen lässt.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.615 m
Tiefster Punkt
826 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Da es sich um eine recht lange Tour handelt sollte man sich die Kräfte einteilen. Im Aufstieg und im Abstieg zur Krottenkopfscharte befinden sich drei kleine Kletterstellen mit Eisen versichert. Im Aufstieg zum Gipfel befindet sich viel loses Gestein, was die Stellen wo man die Hände einsetzen muss, gefährlich macht. Besonders im Abstieg.

Weitere Infos und Links

Botanisch interessierte Wanderer können auf dem Wegstück von der Materialseilbahn zur Kemptner Hütte auf ihre Kosten kommen.

Start

Parkplatz Oybelehalle (829 m)
Koordinaten:
DD
47.403072, 10.288394
GMS
47°24'11.1"N 10°17'18.2"E
UTM
32T 597211 5250762
w3w 
///anfänglichem.lückenlos.sprüche

Ziel

Großer Krottenkopf

Wegbeschreibung

Von der Oybelehalle in Oberstdorf aus ist es am besten mit dem Rad nach Spielmansau und noch etwas weiter bis zur Materialseilbahn der Kemptner Hütte zu fahren. Hier beginnt dann die eigentliche Bergtour. Zuerst geht es durch den bewaldeten Teil des Tales bis nach links aufwärts geht in Richtung Sperrbachtobel. Es geht über zwei schmale Brücken und vorbei am „Knie“, wo sich die kleine Kapelle befindet. Dann noch durch den Tobel und in einem rechts Bogen hinauf zur Kemptner Hütte. Der Aufstieg ist moderat mit ein paar wenigen  Trittstufen. Dadurch, dass es sich hier um ein Teilstück des E5 Wegs handelt, ist der Pfad recht ausgetreten. Von der Kemptner Hütte aus geht es zuerst über den breiten Weg weiter, die eigentliche Steigung beginnt am Wegweiser hinauf zum Mädelejoch. Vom Mädelejoch aus geht es dann erst mal wieder abwärts zur langen Querung. Am Wegweiser geht es dann an den Anstieg zur Krottenkopf Scharte. Der Anstieg hat es dann schon mal in sich, drei kleine versicherte Wegstellen, viel Schotter und es geht ordentlich aufwärts. Von der Krottenkopf Scharte aus dann nach rechts in Richtung Gipfel. Zuerst auch viel Schotter und mit zunehmender Höhe nehmen dann auch die Stellen zu, an denen man die Hände einsetzen muss. Ich selber bin bis kurz unter den Gipfel gekommen, bis mir ein Schneefeld nicht geheuer vor kam an dem ich und ein paar andere sich zur Umkehr entschlossen haben, da es mehr lebende Wanderer gibt die rechtzeitig umgekehrt sind, als die , die den Gipfel um jeden Preis erreichen müssen. Der Abstieg entspricht dem Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Für Auswertige besteht die Möglichkeit mit der Bahn nach Oberstdorf zu reisen. Regional steht auch alle Regionalbusse zur Verfügung.

Anfahrt

Von Norden aus kommend über die Autobahn und Schnellstraße nach Sonthofen und dann über die B19 weiter bis nach Oberstdorf.

Parken

Parkplatz Oybelehalle

Koordinaten

DD
47.403072, 10.288394
GMS
47°24'11.1"N 10°17'18.2"E
UTM
32T 597211 5250762
w3w 
///anfänglichem.lückenlos.sprüche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Bergschuhe, Stöcke, Wechselwäsche, Schlechtwetterbekleidung, Trinken, Brotzeit, Foto, Geld, Sonnenbrille, Sonnencreme und gute Laune.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Jonathan Baulk 
mehr zeigen
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion
Foto: Jonathan Baulk, Outdooractive Redaktion

Fotos von anderen

+ 4

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
35,4 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
2.089 hm
Abstieg
2.089 hm
Höchster Punkt
2.615 hm
Tiefster Punkt
826 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.