Bergtour Premium Inhalt

Grabspitze

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sentres Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Grabspitze vom Osten gesehen
    Die Grabspitze vom Osten gesehen
    Foto: Hanspaul Menara
m 3000 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km
schwer
Strecke 10,3 km
6:19 h
1.628 hm
1.625 hm
Aussichtswarte ersten Ranges
Mächtiger Berg zwischen Pfitsch und Pfunders; die über 1600 Höhenmeter sind in großteils steilem Gelände zu bewältigen - die Tour erfordert ein gewisses Maß an Gehtüchtigkeit.

Von Platz in Pfitsch (1435 m, Gasthaus Pfitscherhof) der Beschilderung “Grabspitze” und der Markierung 1 A folgend südwärts zum kleinen Weiler Überwasser und dann auf altem Fußweg großteils steil durch die Waldhänge empor (stets Markierung 1 A). Nach der Baumgrenze über steinige Grashänge weiter, dann in einer erdigen Rinne und über steinige Hänge zwischen Viedspitze und Rübespitze in der Nähe des Baches steil und abschüssig hinauf zum Rand einer großen Mulde (erst hier wird der Gipfel mit dem Kreuz sichtbar), rechts auf schwachem Steig über Schieferschutt hinauf zum ziemlich scharfen Westgrat ( ca. 2780 m), über diesen auf teilweise abschüssigem Felssteiglein zum Vorgipfel und wieder auf schwachem Steig zu einer seichten Gratsenke und zum Gipfelkreuz (3058 m); ab Platz 4-5 Std. – Abstieg: Über die beschriebene Aufstiegsroute.

Alle Funktionen mit Pro+ freischalten
Mit Pro+ schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibung, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Sentres

SENTRES – Südtirols #1 Tourenportal 

Urlaub in Südtirol für Aktive und Genießer: die schönsten Wanderwege und Radtouren, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Bauernhöfe für einen erholsamen Urlaub in Südtirol! Südtirol bietet eine vielfältige Landschaft, von den Dolomiten zu den Gletschern der Ortlergruppe und zu den mediterranen Landschaften um die Kurstadt Meran und den Kalterer See. Spaziergänge entlang der Waalwege, Familienwanderungen zu Almen, Klettersteige für Abenteuerlustige, flowige Trails für Biker und die schönsten Möglichkeiten, den Winter zu genießen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild von Francesco Grieco
Francesco Grieco
29.06.2020 · Community
sentirero sopra i 2400 in poi tenuto male. si riesce a malapena a seguirlo
mehr zeigen
Profilbild von Martin Braito
Martin Braito
30.09.2013 · Community
Hallo Elisabeth - danke für die Information!
mehr zeigen
Profilbild von Elisabeth Hofer
Elisabeth Hofer
29.09.2013 · Community
Der Weg ist in einem sehr schlechten Zustand, teilweise gar nicht vorhanden oder durch Geröll verschüttet. Markierungen muss man suchen, um zu erkennen wohin man gehen muss. Sehr strenge Tour, ich empfehle sie nicht weiter.
mehr zeigen

Fotos von anderen