Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Gipfelrundweg (SAT 500-518-507-500)

· 2 Bewertungen · Bergtour · Trento,Monte Bondone,Valle dell'Adige
Verantwortlich für diesen Inhalt
Consorzio Turistico - Piana Rotaliana Königsberg Verifizierter Partner 
  • Giro delle Cime. Tratto Plon-Aiseli. Panorama sulla Val d'Adige
    Giro delle Cime. Tratto Plon-Aiseli. Panorama sulla Val d'Adige
    Foto: Diego Luchin, Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg
m 2000 1500 1000 500 12 10 8 6 4 2 km MALGA KRAUN Funivia Monte … monte) Rocca Piana Malga Bodrina Bait dei Aiseli La Magia del Bosco
Ein Rundgang, der vom Monte di Mezzocorona zur Entdeckungstour der schönsten Panoramen auf das Etschtal und das Val di Non wird, mit einem 360-Grad-Rundblick auf die bedeutendsten Berggruppen der Region Trentino-Südtirol von der Cima Roccapiana.
schwer
Strecke 12,8 km
6:40 h
1.029 hm
1.029 hm
1.873 hm
891 hm
Profilbild von Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg
Autor
Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg
Aktualisierung: 07.05.2019
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.873 m
Tiefster Punkt
891 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die verhältnismäßig lange Wanderstrecke sowie die Steilhänge, die, um zur Malga Bodrina zu gelangen, zu überwinden sind, und der Abstieg zur Schutzhütte Malga Kraun verlangen die gebührende Vorsicht!

Bei den Angaben handelt es sich nicht um präzise GPS-Erhebungen, sondern zum Großteil um digitalisierte, unter Bezugnahme des Kartenmaterials der Autonomen Provinz Trient. Folglich kann keine Garantie über die Präzision oder die korrekten Koordinaten gegeben werden. Sollte jemand auf den beschriebenen Touren Ungenauigkeiten feststellen oder  andere Probleme, wird er freundlichst gebeten, diese der SAT (Trentiner Alpenverein) und dem Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg (Konsortium für Tourismus) mitzuteilen, damit diese die gemachten Angaben überprüfen und gegebenenfalls richtigstellen können.

GPX-Routen GPX © Società degli Alpinisti Tridentini (SAT). Verfügbare Angaben unter: Open Database License.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg

Start

Monte di Mezzocorona (Abzweigung 506, 891 m) (779 m)
Koordinaten:
DD
46.224055, 11.123245
GMS
46°13'26.6"N 11°07'23.7"E
UTM
32T 663741 5121133
w3w 
///wunsch.markieren.reinheit
Auf Karte anzeigen

Ziel

Cima Roccapiana (Abzweigung 518, 1873 m) - Monte di Mezzocorona (Abzweigung 506, 891 m)

Wegbeschreibung

Schwierigkeitsgrad: EE (Wandertour für Experten)

Beginn in der Gemeinde: Mezzocorona (TN)

Monte di Mezzocorona (Abzweigung 506), 891 m - Plon (Abzweigung 507), 1000 m - Bait dei Aiseli (Abzweigung 506), 1416 m - Hubschrauberlandeplatz, 1615 m - Weidegrund von Alm/MalgaBodrina (Abzweigung 509), 1580 m - Cima Roccapiana (Abzweigung 518), 1873 m - Rif. Malga Kraun (Abzweigung 507), 1222 m - Val Fredda, 988 m - Plon (Abzweigung 500), 1000 m - Monte di Mezzocorona (Abzweigung 506), 891 m

Vom Monte di Mezzocorona (Abzweigung 506 - 891m) führt der SAT-Pfad  500 bis nach Plon (Abzweigung 507 – 1000 m, 20 Min., d. h. bis zur Forststraße, die, durch zahlreiche Kehren im Wald, zum Fuße der Felswand bringt. Auf Geröll und einigen verstreut liegenden Gesteinsbrocken wird der Felsvorsprung überwunden und man befindet sich neuerlich in einem lichten Buchen- und Fichtenwald. Sobald ein kleiner Bergsattel erreicht ist, kann man verschnaufen. Denn jetzt trennt nur ein kurzer und flach verlaufender Weg von der idyllisch gelegenen Bait dei Aiseli (Abzweigung 506 -1416 m, 1,15 Std.), die auch als Notunterstand dient. Stets dem Weg 500 folgend, geht es weiter in Richtung Malga/Alm Bodrina, und zwar über einen Steilhang, bis zu einem Plateau mit schöner Aussicht (Hubschrauberlandeplatz – 1615 m, 30 Min.). Der Weg setzt sich auf halber Hanghöhe fort. Mal bergauf, mal bergab, und über einige, auf dem Weg liegenden mehr oder weniger große Gesteinsbrocken, die jedoch kein Hindernis darstellen, bis zu den Weidegründen der Malga Bodrina (Abzweigung 509 – 1580 m, 1,20 Std.), mit Blick auf das Val di Non. Kurze Zeit verläuft die Strecke auf einer Forststraße, dann auf einem Waldweg und schließlich quer durch ein Gelände mit Latschenkiefern, stets mit Blick auf das Val di Non, bis hin zu dem abseits stehenden Gipfel Cima Roccapiana (Abzweigung 518 – 1873 m, 1,20 Std.; 360-Grad-Blick auf die bekanntesten und wichtigsten Berggruppen der Region Trentino-Südtirol). Vom Gipfel  führt der SAT-Pfad 518, zwischen Latschenkiefern und Wald, auf der zum Etschtal gerichteten Hangseite, zur unterhalb liegenden Schutzhütte-Malga Kraun (Abzweigung 507 – 1222 m, 1,20 Std; saisonbedingt geöffnet, in der Nähe von: La Magia del Bosco) steil bergab. Von dort gelangt man auf dem Pfad 507 - zum Großteil auf einer Forststraße - bis ins Val Fredda (988 m – 40 Min.) und schließlich wieder nach Plon (Abzweigung 500 – 1000 m, 30 Min.). Dort wird der SAT-Weg 500 eingeschlagen, der wieder zum Monte di Mezzocorona bringt (Abzweigung 506 – 891 m, 15 Min.). Und mit der Seilbahn geht es wieder hinunter in den Ort (sich rechtzeitig über die Fahrzeiten informieren).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Autobahnausfahrt A22 San Michele all'Adige-Mezzocorona in Richtung Mezzocorona. Nach dem Unternehmen Vender Legnami beim Kreisverkehr – Wegweiser in Ortsrichtung – bei der ersten Ausfahrt auf die Via Rotaliana abbiegen. Beim zweiten Kreisverkehr geradeaus fahren, den Bahnübergang überqueren, bis zur Piazza San Gottardo. In die Via Dante einbiegen. Auf der Piazza della Chiesa (dem Kirchplatz) die bergauf führende Via della Grotta einschlagen und den Wegweisern zur funivia/Seilbahn und zum Monte di Mezzocorona folgen. Innerhalb der vorgezeichneten Parkstreifen bei der Talstation parken, dann mit der Seilbahn auf den Berg fahren (Infos über die Fahrzeiten beachten).  

Parken

In Via alla Grotta in den vorgezeichneten Parkstreifen bei der Talstation der Seilbahn Monte di Mezzocorona.

Koordinaten

DD
46.224055, 11.123245
GMS
46°13'26.6"N 11°07'23.7"E
UTM
32T 663741 5121133
w3w 
///wunsch.markieren.reinheit
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Touristikkarte Piana Rotaliana Königsberg (1:30 000) steht im Consorzio Turistico Piana Rotaliana Königsberg zum Verkauf.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Passende Kleidung und geeignetes Schuhwerk für Bergtouren sind erforderlich.

Fragen & Antworten

Frage von traunavaligiaelaltra . · 01.09.2021 · Community
mehr zeigen

Bewertungen

4,5
(2)
Irina Vizitiu
18.08.2019 · Community
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2019
Croce del monte di Mezzocorona
Foto: Irina Vizitiu, Community
Plon
Foto: Irina Vizitiu, Community
Baito Aiseli
Foto: Irina Vizitiu, Community
Piazzola elicottero
Foto: Irina Vizitiu, Community
Malga Bodrina (in lontananza)
Foto: Irina Vizitiu, Community
Malga Bodrina
Foto: Irina Vizitiu, Community
Cima Roccapiana
Foto: Irina Vizitiu, Community
Cima Roccapiana
Foto: Irina Vizitiu, Community
Panorama dalla Cima Roccapiana
Foto: Irina Vizitiu, Community
Malga Kraun
Foto: Irina Vizitiu, Community
I tenerissimi alpaka della malga Kraun
Foto: Irina Vizitiu, Community

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,8 km
Dauer
6:40 h
Aufstieg
1.029 hm
Abstieg
1.029 hm
Höchster Punkt
1.873 hm
Tiefster Punkt
891 hm
Rundtour Heilklima

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 7 Wegpunkte
  • 7 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.